Bauteile mit vielen Children aus Bibliothek passen nicht zusammen auf Schaltplan

Antworten
Hardy
Beiträge: 278
Registriert: Sonntag 13. September 2009, 10:19

Bauteile mit vielen Children aus Bibliothek passen nicht zusammen auf Schaltplan

Beitrag von Hardy » Sonntag 3. September 2023, 13:16

Liebes Abacom-Team,

ich habe mir einen Smarthome-Jalousieaktor für 4 Kanäle erstellt. Dieser besteht aus einer Gruppe von 13 Bauteilen:
  • Spannungsversorgung (L und N) als Parent
  • vier Children für die Schaltaktoren (jeweils mit Auf- und Ab-Schalter)
  • acht Children für die Tastereingänge (pro Kanal je ein Child für Auf und Ab)
Da die Reihe aus den 13 Bauteilen, nebeneinander positioniert, im Querformat des Blattes gerade so auf eine Seite passt, habe ich sie auf dem Blatt in einen Block mit drei Reihen zusammengeschoben, und diesen Block dann in die Bibliothek kopiert.

Wenn ich den Aktor mit den 13 Bauteilen wieder aus der Bibliothek heraus auf den Schaltplan ziehen will, werden die einzelnen Bauteile in teilweise großen Abständen nebeneinander quer auf das Blatt gezogen, sodass sie nicht alle mehr auf das Blatt passen. Die seitlichen Sizer der "Umrahmung" des Bauteileblocks sind nicht zu sehen, sodass ich das Bauteil auch nicht vorläufig verkleinern, neu zusammenschieben und anschließend wieder vergrößern kann. Auch ein Verschieben des Bauteilblocks nach links oder rechts ist nicht möglich, da wahrscheinlich die maximalen Außengrenzen des Blattes erreicht sind oder sogar schon überschritten wurden.

Die einzige Möglichkeit, die ich gefunden habe ich die, dass ich die Bauteile aus der Bibliothek erst mal auf ein neutrales blankes Baltt ziehe, dann die sichtbaren Bauteile zu einem Block in mehreren Reihen zusammenschiebe (um die Breite aller sichtbaren Bauteile zu veringern) und anschließend diesen Block an den linken Bildrand ziehe. Danach markiere ich über STRG+A alle sich auf diesem Blatt befindlichen Bauteile (die sichtbaren und die unsichtbaren) und ziehe dann diesen markierten Block an den rechten Rand des Blattes. Dadurch erscheinen weitere Bauteile, die ebenfalls zum Aktor gehören. Diese füge ich dem Block hinzu und hole mir über ein erneutes STRG+A und nach Rechtsschieben die nächsten versteckten Bauteile auf das Blatt. Dies mache ich solange, bis ich alle zum Aktor gehörenden Bauteile sichtbar auf dem Blatt habe. Jetzt kann ich die einzelnen Bauteile von dort mit Ausschneiden (STRG+X) bzw. Kopieren (STRG+C) und dem Einfügen (STRG+V) auf die entsprechenden Schaltplanseiten überragen.

Diese beschriebene Prozedur kann aber eigentlich nicht des Rätsels Lösung sein. Ich hatte diese Parent-/Children-Kombination aus diesem Grund als platzsparenden Block in die Bibliothek kopiert, damit ich sie auch nach dem Ziehen auf Blätter im Hochformat komplett sehen kann. Warum wird nicht diese Anordnung der Bauteile mit in die Bibliothek übernommen?

Update:
Ich habe, als Experiment, aus meiner Bibliothek mal eine andere, ältere Parent-/Childrenkombination, diesmal eine SPS-Baugruppe mit mehreren Ein- und Ausgängen, auf ein Blatt gezogen, dass ebenfalls gerade so in der Breite auf das Blatt im Querformat passte. Die Bauteile wurden in diesem Fall alle nebeneinander in einer Reihe auf dem Blatt angeordnet.
Ich habe die Bauteile nun in vier Reihen zusammengeschoben und diesen Block wieder als neues Bauteil mit Children in die Bibliothek kopiert.
Beim Herausziehen dieses "neuen" Bauteils auf das Schaltplanblatt wurden der Parent mit seinen Children wieder alle nebeneinander in einer Reihe dargestellt, wie auch schon beim ursprünglichen, älteren Bauteil, das bereits in der Bibliothek war.
Mit freundlichen Grüßen
Hardy

Windows10 Home/V. 22H2
sPlan 8.0

abacom
Site Admin
Beiträge: 3946
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Bauteile mit vielen Children aus Bibliothek passen nicht zusammen auf Schaltplan

Beitrag von abacom » Montag 18. September 2023, 09:53

Bei einem Parent/Child-Bauteil werden die Children beim Reinziehen aus der Bibliothek immer automatisch nebeneinander platziert, dieses Verhalten kann auch nicht verändert werden.

In Ihrem Fall können Sie Ihr Konstrukt nicht als Bauteil sondern als Clip in die Bibliothek speichern.
Ein Clip kann ein beliebiger Ausschnitt oder Teil eines Planes sein. Markieren Sie einfach das Parent und die Children und wählen Sie dann den Befehl "Als Clip in die Bibliothek kopieren". Dann bleiben auch alle Positionen der Children relativ zum Parent erhalten.
ABACOM support

Hardy
Beiträge: 278
Registriert: Sonntag 13. September 2009, 10:19

Re: Bauteile mit vielen Children aus Bibliothek passen nicht zusammen auf Schaltplan

Beitrag von Hardy » Montag 18. September 2023, 10:18

abacom hat geschrieben:
Montag 18. September 2023, 09:53
Bei einem Parent/Child-Bauteil werden die Children beim Reinziehen aus der Bibliothek immer automatisch nebeneinander platziert, dieses Verhalten kann auch nicht verändert werden.
Okay. Aber warum werden dann bei "Herausholen" des Bauteils aus der Bibliothek teilweise größere Abstände zwischen einzelnen Bauteilblöcken (zwischen Parent und Children, aber auch zwischen den Children) "eingebaut" und nicht die Bauteile einfach hintereinander weg plaziert? Ist das abhängig von der Anzahl der einzelnen zum Bauteil gehörenden Children und damit der Gesamtbreite des Bauteils?
abacom hat geschrieben:
Montag 18. September 2023, 09:53
Markieren Sie einfach das Parent und die Children und wählen Sie dann den Befehl "Als Clip in die Bibliothek kopieren". Dann bleiben auch alle Positionen der Children relativ zum Parent erhalten.
Kann man den Clip vor dem Speichern in der Bibliothek noch benennen oder muss man ihn erst in die Bibliothek kopieren und dann in der Bibliothek den Clip über 'Eigenschaften' mit einer Unterschrift versehen?
Mit freundlichen Grüßen
Hardy

Windows10 Home/V. 22H2
sPlan 8.0

abacom
Site Admin
Beiträge: 3946
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Bauteile mit vielen Children aus Bibliothek passen nicht zusammen auf Schaltplan

Beitrag von abacom » Montag 18. September 2023, 10:42

Okay. Aber warum werden dann bei "Herausholen" des Bauteils aus der Bibliothek teilweise größere Abstände zwischen einzelnen Bauteilblöcken (zwischen Parent und Children, aber auch zwischen den Children) "eingebaut" und nicht die Bauteile einfach hintereinander weg plaziert? Ist das abhängig von der Anzahl der einzelnen zum Bauteil gehörenden Children und damit der Gesamtbreite des Bauteils?
Das hat womöglich mit verwendeten Variablen innerhalb des Child-Bauteiles zu tun, das müssen wir bei nächster Gelegenheit noch mal genauer untersuchen.
Kann man den Clip vor dem Speichern in der Bibliothek noch benennen oder muss man ihn erst in die Bibliothek kopieren und dann in der Bibliothek den Clip über 'Eigenschaften' mit einer Unterschrift versehen?
Der Clip kann erst hinterher benannt werden.
ABACOM support

Antworten

Zurück zu „Thema: Bibliotheken, Bauteile und Symbole“