Meldung wenn v7-Datei im v8-Format überspeichert wird

Wir nehmen gerne Ihre Ideen, Vorschläge, Meinungen entgegen. (Beiträge werden von uns gelesen, aber nicht beantwortet.)
Antworten
Dromantor
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 19. August 2021, 18:10

Meldung wenn v7-Datei im v8-Format überspeichert wird

Beitrag von Dromantor » Dienstag 20. September 2022, 15:32

Hallo Abacom (ja, ich schon wieder :D ).

Das Überspeichern einer alten .spl7 Datei im .spl8 Format geht schnell wenn man sich angewöhnt hat öfter mal Strg+S zu drücken, und man kommt vielleicht nicht sofort drauf (vor allem wenn Dateiendungen ausgeblendet sind).

Deswegen wäre es sehr schön wenn in dem Fall einen Meldung erscheint, dass die neue Datei mit dem alten Programm nicht mehr geöffnet werden kann. Noch besser wäre wenn man auch gleich die Option hat die alte Datei zu erhalten und nicht einfach zu löschen. Also in der Richtung: "Die Datei wird im neuen Splan8 Format gespeichert und kann nicht mehr in Splan7 geöffnet werden. [Abbrechen] [Überschreiben] [Beide Behalten]"

Auch wäre es nicht schlecht wenn im Lösch-Fall der Windows-Papierkorb verwendet wird statt permanent zu löschen damit man sich die alte Datei wieder zurückholen kann wenn man will.

Und ja, ich weiß, es gibt die "Backup_of_xxx"-Backups, die ich aber deaktiviert habe da sehr unübersichtlich, da die Dateien aufgrund des "Backup_of_" nicht gleich über/unter der alten Datei stehen sondern irgendwo. Bei <10 Dateien im Ordner gehts ja noch, danach wirds mühsam. Eine weitere alternative Endung oder eine Doppel-Endung (".backup.spl7/8") wäre sinnvoller.

Und wenn ich schon dabei bin noch eine Kleinigkeit die mir aufgefallen ist: Im "Speichern unter"-Dialog wird als Dateityp "Schaltpläne (*.spl*)" angezeigt, obwohl nur im .spl8 Format gespeichert werden kann. Dadurch wird der Eindruck erweckt, dass man auch noch in den älteren Formaten speichern kann, obwohl es nicht geht. Wenn man explizit .spl7 schreibt wird einfach still als .spl8 gespeichert.

LG und bis zum nächsten Mal,
Andreas

Antworten

Zurück zu „Thema: Anregungen zu sPlan“