Spektrum Analyzer, aber wie ?

Antworten
abacom
Site Admin
Beiträge: 3444
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Spektrum Analyzer, aber wie ?

Beitrag von abacom » Dienstag 30. September 2008, 11:09

alauer



Anmeldungsdatum: 20.12.2006
Beiträge: 58
Wohnort: Wasserbillig
Verfasst am: 20.12.2006 01:16 Titel: Spektrum Analyzer, aber wie ?

--------------------------------------------------------------------------------

Hallöchen,

Ich wollte einen 31-Band Grafik-Analyzer aufbauen mittel 31 Led-Bandanzeigen. Doch dazu fehlt so denke ich mal ein benötigtes Bauteil. Ich versuchte mit dem Modul Totzone zu arbeiten, allerdings kann ich dem nur den Befehl geben in einem bestimmten analogen Eingang zu arbeiten, nicht aber ein Signal passieren zu lassen was sich in einem bestimmten Frequenzband aufhält. Das Audio Signal zum erfassen mittels des Spektrum Analyzers wird durch das Modul Audio-In bewerkstelligt.
Hat vielleicht jemand Erfahrung in diesem Bereich, bzw. gibt es seitens von Abacom eine andere Möglichkeit dies zu realisieren? Oder liege ich etwa mit dem Totzonen-Modul auf dem Holzweg? Danke im Voraus

Andy

PS: Zur Info: ich benutze das Programm für die Werkstatt mittels Reparaturen, wozu ich mit vielen Aufzeichnungsverfahren arbeite.

Nach oben


alauer



Anmeldungsdatum: 20.12.2006
Beiträge: 58
Wohnort: Wasserbillig
Verfasst am: 14.01.2007 01:45 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo, nochaml, da ich keine Antwort bekam, nochmals die Nachfrage an Abacom selbst, ist es möglich so etwas zu realisieren wie unten beschrieben, oder müsste dazu ein Bauteil erstellt werden?

Danke

Nach oben


abacom
Site Admin


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 898

Verfasst am: 01.02.2007 22:55 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Das Projekt scheint unrealistisch. ProfiLab nutzt nur den unteren Frequenzbereich bis, na sagen wir mal max. 5 kHz. Der Ansatz "Totzone" ist unsinnig. Man braucht dafür 31 Bandpässe (Tiefpass/Hochpass aus PT1, ...). Bei dem Aufwand wird die Simulationsgeschwindigkeit wegbrechen. Würde das nicht weiter verfolgen. Sorry. Und das dürfte auch der Grund sein warum Sie keine Antwort bekommen.
ABACOM support

Nach oben


alauer



Anmeldungsdatum: 20.12.2006
Beiträge: 58
Wohnort: Wasserbillig
Verfasst am: 03.02.2007 13:13 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo und Danke für die Antwort.

Genau so etwas hab ich mir gedacht daß die Simulationsgeschwindigkeit zu sehr einbricht, vielleicht gibt es ja eines Tages ein eigens dafür konzipiertes Programm von Ihnen , sozusagen das Gegenstück von AudioWave.



Danke
ABACOM support

Antworten

Zurück zu „Multimedia“