Einschaltwischer

Wir bemühen uns Ihre Fragestellung zu beantworten.
Antworten
Josef
Beiträge: 33
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 17:09

Einschaltwischer

Beitrag von Josef » Donnerstag 13. September 2018, 08:22

Hallo,
ich suche ein Makro oder eine Schaltung das als Einschaltwischer funktionieren soll. Bein eintreffen einer ansteigende Flanke am Eingang soll für eine einstellbare Zeit der Ausgang gesetzt sein.
Im voraus vielen Dank
Josef

tmm
Beiträge: 359
Registriert: Montag 23. Februar 2009, 06:38

Re: Einschaltwischer

Beitrag von tmm » Donnerstag 13. September 2018, 10:41

Monoflop ?

Josef
Beiträge: 33
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 17:09

Re: Einschaltwischer

Beitrag von Josef » Donnerstag 13. September 2018, 16:04

Hallo tmm,
ja ok, soweit war ich auch gekommen. Ich habe es zunächst mit dem einfachen Monoflop MF1 probiert. Der ist direkt einstellbar funktionierte aber nicht. Erst als ich den RST fest mit 5 V verdrahtet habe da funktioniert er. Dies widerspricht allerdings der Beschreibung von Profilab. Die andere Schaltung mit dem einstellbaren Monoflop (MFD1) funktionierte direkt auf Anhieb. Vielen dank für deine Hilfe .
Gruß Josef
Dateianhänge
Test.prj
(2.12 KiB) 60-mal heruntergeladen

tmm
Beiträge: 359
Registriert: Montag 23. Februar 2009, 06:38

Re: Einschaltwischer

Beitrag von tmm » Donnerstag 13. September 2018, 18:50

Hi Josef,
schön, dass es funktioniert, du kannst auch den ResetEingang invertieren, dann musst du keine 5Volt Strippe ziehen.

Was ist denn überhaupt ein Einschaltwischer ?

fragt sich MM

Josef
Beiträge: 33
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 17:09

Re: Einschaltwischer

Beitrag von Josef » Freitag 14. September 2018, 09:50

Hallo tmm,
Ich denke die Frage ist ernstgemeint. Der Einschaltwischer bzw Ausschaltwischer ist ein Begriff aus der Elektrotechnik. Hier ein Ausschnitt aus der Erklärung von Wikipedia:
"Wischkontakt (kurz: Wischer) ist die Bezeichnung für einen elektronischen oder elektromechanischen Baustein oder eine elektronische Schaltung, die als Reaktion auf einen Impuls am Eingang einen einmaligen Impuls mit definierter Amplitude und von definierter Zeitdauer (Pulsbreite) am Ausgang liefert.

Der Beginn des Ausgangsimpulses erfolgt nach einer logischen Änderung des Eingangssignalpegels (Flankenerkennung). Der Ausgangsimpuls kann elektronisch oder elektromechanisch erzeugt werden. Er bleibt unabhängig vom Eingangssignal eine vordefinierte Zeit bestehen." weitere Info direkt bei Wikipedia.
Vielen Dank für deine Hilfe
Gruß Josef

tmm
Beiträge: 359
Registriert: Montag 23. Februar 2009, 06:38

Re: Einschaltwischer

Beitrag von tmm » Freitag 14. September 2018, 12:37

Hallo Josef,

dieses Wort habe ich noch nie gehört und bin auch nicht auf die Idee gekommen im Netz nachzuschlagen !

Danke für die Erklärung.

Gruß MM

Mike D
Beiträge: 512
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: Einschaltwischer

Beitrag von Mike D » Freitag 14. September 2018, 12:48

Das stammt von Relais und Schützschaltungen.
Siehe https://books.google.de/books?id=s0rUBg ... kt&f=false
kapitel 21.2.2.2 und Bild 21-6

Antworten

Zurück zu „PROFILAB SOFTWARE Support“