RFid und NFC

Dieser Bereich dient dem Austausch über geplante oder bereits realisierte Projekte - von Anwender zu Anwender.
Antworten
Neuling
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 28. April 2012, 13:44

RFid und NFC

Beitrag von Neuling » Donnerstag 8. Oktober 2015, 17:42

Ein Hallo an alle,
eventuell kann mir ja jemand weiter helfen.
Ich möchte ein RFID und / oder NFC Reader/Writer mit Profilab betreiben. Leider habe ich im Forum nix gefunden welche Hardware in Frage kommen könnte.
Nun Meine Frage: Hat einer von euch schon Erfahrungen damit gemacht ? und welche Hardware benötige ich oder welche Hardware könnt Ihr empfehlen? ( am liebsten hätte ich gerne NFC )

Wenn mir jemand weiterhelfen könnte, wär super.

Wünsche Euch allen sonnige Tage
Euer Neuling

abacom
Site Admin
Beiträge: 3273
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: RFid und NFC

Beitrag von abacom » Freitag 9. Oktober 2015, 10:47

Es gibt günstige RFID/NFC-Shields z.B. für Arduino.
https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=rfif+nfc+arduino
Ohne einen Mikrocontroller mit entsprechender, eigener Programmierung
wird eine Anbindung an PL aber vermutlich nicht gelingen.
ABACOM support

Neuling
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 28. April 2012, 13:44

Re: RFid und NFC

Beitrag von Neuling » Dienstag 13. Oktober 2015, 17:41

Hallo, danke für die Info. Ich suche aber eine Lösung wo ich ein Lese / Programmiergerätgerät kaufen kann wo ich nur die RS232 Schnittstelle per Profilab auslesen kann. Es geht um eine Transportbandsteuerung. Eventuell hat ja ein Profi schon mit Profilab NFC / RFID schon Erfahrungen gemacht und kann mir Tips geben. Wäre echt super wenn sich jemand meldet. Vielen Dank im voraus.

Mit sonnigen Grüßen
der Neuling

IKT
Beiträge: 522
Registriert: Mittwoch 4. November 2009, 18:32

Re: RFid und NFC

Beitrag von IKT » Dienstag 13. Oktober 2015, 19:54

Neuling hat geschrieben:Eventuell hat ja ein Profi schon mit Profilab NFC / RFID schon Erfahrungen gemacht und kann mir Tips geben.
Mit Verlaub:
es gibt hier einen Riesenunterschied zwischen Können und Wollen.

Ein Profi gibt sein Wissen nicht "einfach so" (=gratis) weiter (ganz speziell für eine kommerzielle Anwendung!), denn er würde damit seine eigene Lebensgrundlage wegschenken.

Keine Ahnung warum hier alle denken, dass alles "gratis" ist?!?
++++++
Gruss/regards IKT

Neuling
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 28. April 2012, 13:44

Re: RFid und NFC

Beitrag von Neuling » Donnerstag 15. Oktober 2015, 18:27

Hast ja recht " KIT "

wollte ja nur ein Gedankenanstoß haben wie man es macht.

Wenn du mir einen Anstoß geben könntest wäre ich dir Dankbar.

Mit Sonnigen Grüßen
der Neuling

IKT
Beiträge: 522
Registriert: Mittwoch 4. November 2009, 18:32

Re: RFid und NFC

Beitrag von IKT » Freitag 16. Oktober 2015, 11:50

Neuling hat geschrieben:wollte ja nur ein Gedankenanstoß haben wie man es macht
es = Einbinden von Komponenten welche NICHT direkt (von PL) unterstützt werden.

Wie abacom oben schon geschrieben hatte:
  • Komunikationsprotokoll festlegen, implementieren (Mikrokontroller-Endgerät [von Hersteller Endgerät vorgegeben] / Mikrokontroller-Seriell [für PL])
    Mikrokontroller dazwischen schalten (muss entsprechend programmiert werden, s.o.)
    Über dieses Protokoll, mit Endgerät (am Mikrokontroller) Daten austauschen
So kann, mehr oder weniger, jedes Endgerät, welches über Mikrokontroller kontrollierbar ist, eingebunden werden ...

Kann/will man das nicht, geht es NICHT.
++++++
Gruss/regards IKT

hrathke
Beiträge: 156
Registriert: Montag 12. Dezember 2011, 21:10

Re: RFid und NFC

Beitrag von hrathke » Samstag 17. Oktober 2015, 12:55

Hallo Neuling,

versuche es doch einmal damit:

http://www.rfid-webshop.com/product_inf ... r-USB.html

... bzw. auf der Website findest Du eine große Anzahl von Geräten, die Deinen Anforderungen entsprechen sollten.

Gruß
HR

wb77
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 9. Juni 2013, 01:04

Re: RFid und NFC

Beitrag von wb77 » Montag 19. Oktober 2015, 19:14

ganz einfach mit dem hier
http://www.conrad.de/ce/de/product/1915 ... ggest=true

und dazu

http://www.pollin.de/shop/dt/MTQ2OTgxOT ... X3232.html

sobald ein Tag erkannt wird und die Prüfsumme stimmt sendet der Baustein die Nummer des Tags über die RS232
wird über PL eingelesen und weiter verarbeitet.

oder mit Arduino für z.B. Türschloss läuft seit 2 Jahren

das ganze für wenig Geld.

Neuling
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 28. April 2012, 13:44

Re: RFid und NFC

Beitrag von Neuling » Mittwoch 4. November 2015, 18:01

Hi, danke für eure Antworten. Konnte Problem lösen. Mit Hilfe des RS232 Beispielprogramm. Leicht etwas umprogrammiert dann hatte ich das Ergebnis welches ich brauchte.

Antworten

Zurück zu „PROFILAB Kundenprojekte und Aufgabenstellungen“