Mitstreiter für EIB/KNX gesucht

Antworten
thcweb
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 22:59

Mitstreiter für EIB/KNX gesucht

Beitrag von thcweb » Montag 2. November 2015, 12:42

Hallo,

ich suche ein Mitstreiter, gern auch mehrere für eine Anbindung vo PL an EIB/KNX... (Liebe Abacom Entwickler, auch ihr seid gern angesprochen)

Mittlerweile gibt es EIB/KNX seit einige Jahren, sodass es die Hardware teilweise auch gut und günstig gebraucht gibt.

Für PL öffnet sich damit einige Möglichkeiten, die Liste der Hardware würde enorm erweitert... vom einfach I/O bis hin zur Wetterstation.

Ganz kurz zur Funktion von EIB/KNX...die Kommunikation läuft virtuelle Gruppen.... d.h. bei Änderung z.b. eines Einganges wird nicht gesagt "Eingang A ist high", sondern entsprechend der Programierung der EIB/KNX Anlage "Gruppe 0/0/1 ist 1" usw.... Einfach gesprochen muss PL "nur" zuhören und vergleichen.... bei bestimmten Daten muss dann PL den Wert mitschreiben und für die weitere Anwendung in PL zur Verfügung stellen...
Das Schreiben geht ähnlich...

Sicher ohne Frage... das ganze lässt sich bestimmt mit einer Menge Bauteilen in PL lössen (die Anbindung erfolgt z.B. über RS232, alternative auch USB und IP).

Damit man am Ende aber noch PL in einer vernünftigen Geschwindigkeit arbeiten kann, geht glaube keine weg an einer DLL vorbei...

Hierfür suche ich eure Unterstützung/Zusammenarbeit. An dieser stelle hört leider meine Erfahrung auf...Entsprechende Testhardware ist vorhanden....

Fragen/Hinweise/Wünche.... schreibt einfach

Thomas

SMitscherlich
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 21:24
Wohnort: Zeulenroda-Triebes
Kontaktdaten:

Re: Mitstreiter für EIB/KNX gesucht

Beitrag von SMitscherlich » Freitag 24. März 2017, 10:35

Hallo Thomas,

auch wen dein Post schon einige Zeit her ist und noch keiner geantwortet hat, wollte ich eine kurze Antwort schreiben:

Würde mich interessieren, ob es Dir gelungen ist eine DLL zur Anbindung an einen KNX Busankoppler zu schreiben.
Grundsätzlich geht bei Anbindung der Bussysteme an eine Visualisierung oder Leitsystem immer über OPC-Server die ja auch vom
Profilab unterstützt werden. Leider sind diese nicht ganz preiswert, daher ist der Gedanke nach einer Selbstbaulösung
defintiiv interesant.
Der von der EIBA KNX-OPC-Server kann, glaube ich, bis zu 5 Objekte ohne Lizenz bereitstellen. Ist so gesehen also nur was zum Testen.

Zwischenzeitlich gibt es für Linux und Raspberry Pi einige KNX-Bastelprojekte eventuell kann man hier ja eine Schnittstelle zum PL herstellen.

Viele Grüße Sebastian!

Antworten

Zurück zu „Haussteuerungen“