Suche Unterstützung Daten vom Messgerät über USB in Profilab

Antworten
g.reisinger-ill
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 28. Februar 2014, 10:26

Suche Unterstützung Daten vom Messgerät über USB in Profilab

Beitrag von g.reisinger-ill » Freitag 28. Februar 2014, 10:48

Hallo!
Wer kann mich unterstützen von meinem Messgerät die Messwerte über USB mit den Befehlen:
Gerät Ein: C0 41 00 96
Messwert abfragen: C0 40 01 80 C6
Gerät Aus: C0 42 00 1E
Messwertschema:
00 21 01 02 64 12 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 15 8C 30 40 67 AA F4 41 DC 73
B5 00 00 32 00 00 00 22
Conversion from hex to float yelds to following result: 0x40308c15 = 2.75855. Please note the
reverse byte order for conversion!
Measurement: [2.75855 m]
mit Profilab auszulesen.
Mit der gelieferten Software kann ich nur die im Gerät abgespeicherten Werte auslesen und löschen.
blutiger Anfänger
g.reisinger

IKT
Beiträge: 553
Registriert: Mittwoch 4. November 2009, 18:32

Re: Suche Unterstützung Daten vom Messgerät über USB in Profilab

Beitrag von IKT » Freitag 28. Februar 2014, 11:59

Hallo g.reisinger-ill,
g.reisinger-ill hat geschrieben:Wer kann mich unterstützen von meinem Messgerät die Messwerte über USB mit ...
könnten wir vielleicht zu Anfang das Wesentliche erfahren:
- Hersteller
- Modellbezeichnung
- Verkäufer (wo gekauft: Shop/Laden, Internet etc.)
- vorhandene Unterlagen/Manuals
bevor wir in die Details gehen?
++++++
Gruss/regards IKT

g.reisinger-ill
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 28. Februar 2014, 10:26

Re: Suche Unterstützung Daten vom Messgerät über USB in Profilab

Beitrag von g.reisinger-ill » Freitag 28. Februar 2014, 14:58

Das Problem ist, dass ich den Hersteller noch nicht nennen darf. Ich musste einen Lizenzvertrag unterscheiben, um an die Schnittstellendaten zu kommen.
Habe aber angefragt ob auf diesen Unsinn nicht verzichtet werden kann.
Der Hersteller will damit kostenlos zu Anwendungsprogrammen kommen.
Ideal wäre es wenn sich jemand findet, der die Aufgabe gegen Bezahlung macht.
GR

IKT
Beiträge: 553
Registriert: Mittwoch 4. November 2009, 18:32

Re: Suche Unterstützung Daten vom Messgerät über USB in Profilab

Beitrag von IKT » Freitag 28. Februar 2014, 16:40

Hallo g.reisinger-ill,
g.reisinger-ill hat geschrieben:Der Hersteller will damit kostenlos zu Anwendungsprogrammen kommen.
Ideal wäre es wenn sich jemand findet, der die Aufgabe gegen Bezahlung macht.
ist obiges nicht ein Wiederspruch in sich selbst?

Gegen Bezahlung hätte ich grundsätzlich nichts, es kommt jedoch auf die 'anderen' Bedingungen an! Schreibe bitte einmal eine PN mit Details zu:
- Aufgabe (bitte, so detailliert, wie möglich)
- Bedingungen: Lizenz, Zeit (bis zur Lösung), Umfang der Lösung
- Finanzielles (Budget)
- etc.

Ach ja, noch etwas Wichtiges: solltest Du mich bezahlen, will ich klarstellen, dass der Hersteller dann 'in die Sonne schaut', will heissen: er kriegt absolut NICHTS davon!
++++++
Gruss/regards IKT

Müllmann
Beiträge: 54
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 10:53

Re: Suche Unterstützung Daten vom Messgerät über USB in Profilab

Beitrag von Müllmann » Freitag 28. Februar 2014, 17:26

Es gibt doch letztendlich nur 2 Möglichkeiten:
1. Nischenprodukt ohne Stückzahl => Programmierung macht keinen Sinn
2. Massenprodukt hohe Stückzahl => Programmierung kann auch vernünftig bezahlt werden
Ich bin der Müllmann und räume nur auf.

- chris -
Beiträge: 29
Registriert: Sonntag 22. August 2010, 16:24

Re: Suche Unterstützung Daten vom Messgerät über USB in Profilab

Beitrag von - chris - » Freitag 28. Februar 2014, 20:40

Code: Alles auswählen


EnableExplicit

;00 21 01 02 64 12 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 15 8C 30 40 67 AA F4 41 DC 73 B5 00 00 32 00 00 00 22

;0x40308c15 = 2.75855

Define daten$, *buffer, lenDaten.i, n.i, zeile$

daten$ = "00 21 01 02 64 12 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 15 8C 30 40 67 AA F4 41 DC 73 B5 00 00 32 00 00 00 22"

*buffer = AllocateMemory(1024)

lenDaten = CountString(daten$, " ")

If lenDaten > 0

  Debug lenDaten + 1
  Debug ""

  For n = 0 To lenDaten
    PokeA(*buffer + n, Val("$" + StringField(daten$, n + 1, " ")))
  Next n

  zeile$ = ""
  For n = 0 To lenDaten
    zeile$ = zeile$ + RSet(Hex(PeekA(*buffer + n)), 2, "0")
    If n < lenDaten
      zeile$ = zeile$ + ":"
    EndIf
  Next n
  Debug zeile$

  Debug ""

  Debug PeekF(*buffer + 18)

EndIf

Ergebnis:

Code: Alles auswählen


36

00:21:01:02:64:12:00:00:00:00:00:00:00:00:00:00:00:00:15:8C:30:40:67:AA:F4:41:DC:73:B5:00:00:32:00:00:00:22

2.75854992866516

Was für eine Software hast du da?
Wird der USB-Anschluss als Serielle Schnittstelle erkannt?
Sind das immer 36 Byte?
Die $21 am Anfang könnte die Länge sein $21 = 33
Die $12 könnte die Position des Messwertes sein.

Einfach mal mehrere Messungen aufnehmen und vergleichen.
Windows 7 64bit Ultimate

abacom
Site Admin
Beiträge: 3415
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Suche Unterstützung Daten vom Messgerät über USB in Profilab

Beitrag von abacom » Dienstag 4. März 2014, 08:30

Habe diese Anfrage auch schon per Email mit folgendem Anhang erhalten.
Handelt sich also wohl um einen USB-VCP.
Vielleicht hilft es Interessierten...
USB-RS232 (2).pdf
(290.45 KiB) 224-mal heruntergeladen
ABACOM support

g.reisinger-ill
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 28. Februar 2014, 10:26

Re: Suche Unterstützung Daten vom Messgerät über USB in Profilab

Beitrag von g.reisinger-ill » Dienstag 4. März 2014, 14:30

Das Problem dabei ist für mich mit den Hex Befehlen die richtige Eingabe für die RS232 Übertragung mit ProfiLab 4.0 zu finden. Ich bin kein Mathematiker und komme mit dem Hex Code nicht klar.
Habe schon mit den IRIS Modulen von TRL-Funk eine RS232 Funkbrücke mit dem Eingabestring "Unit BF0" geschafft, aber hier bin ich überfordert.
Den Ausgabestring dann zu sezieren und umzumodeln könnte ich evtl. auch mit viel Mühe unter ProfiLab schaffen, aber mit viel Zeitaufwand.
Für einen versieren ProfiLab Programmierer ist das evtl. eine leichte und schnelle Aufgabe.
Dafür bin ich auch bereit was zu zahlen.
Mit der gelieferten Software kann ich nur die bis zu 10 gespeicherten Messwerte über USB auslesen und den Speicher löschen. Könnte zwar damit leben da ich das Gerät nur ab und zu nutze, aber das ist einfach doof, wenn man ProfiLab hat.
GR

abacom
Site Admin
Beiträge: 3415
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Suche Unterstützung Daten vom Messgerät über USB in Profilab

Beitrag von abacom » Mittwoch 5. März 2014, 08:37

Bitte auch hier nachschauen...

viewtopic.php?f=53&t=3885
ABACOM support

IKT
Beiträge: 553
Registriert: Mittwoch 4. November 2009, 18:32

Re: Suche Unterstützung Daten vom Messgerät über USB in Profilab

Beitrag von IKT » Sonntag 9. März 2014, 20:20

Hallo,

für alle die Probleme mit der Umrechnung der versch. Zahlensysteme haben, habe ich einmal ein kleines Projekt zusammengebastelt.

Grundsätzlich gilt:
0 ... 9 = Dezimal ¦ 0 ... F = Hexadezimal ¦ 0 ... 1 = Binär

Binäre Grössen (engl.):
Generell:
Nibble = 4 Bit ¦ Byte = 8 Bit ¦ Word = 16 Bit ¦ DWord = 32 Bit ¦ QWord = 64 Bit ...
Ganzzahlen (32bit Systeme):
Byte = 8 Bit ¦ Short = 16 Bit ¦ Integer = 32 Bit ¦ LongInt = 64 Bit ...
Fliesskommazahlen:
Half* = 16 Bit ¦ Single* = 32 Bit ¦ Double* = 64 Bit ¦ Extended* = 80 Bit (* = precision float) ...

Viel Spass beim Umrechnen ...
Dateianhänge
newbies.prj
Info auf FPL und in Proj.
(61.52 KiB) 204-mal heruntergeladen
++++++
Gruss/regards IKT

Antworten

Zurück zu „Kundenspezifische Jobangebote rund um ProfiLab“