Pfad für den Ordner "Vorlagen"

Antworten
Cowboy
Beiträge: 6
Registriert: Montag 27. September 2010, 19:25

Pfad für den Ordner "Vorlagen"

Beitrag von Cowboy » Montag 18. Februar 2013, 16:37

Howdie Folks,

ich habe mich entschlossen, meine CAD-Dateien im Netzwerk abzulegen, um von unterschiedlichen Rechnern darauf zugreifen zu können. Das klappt wunderbar mit den Bibliotheken, den Dateien und auch den Formblättern. Nur mit den Vorlagen haut das nicht hin. Auch wenn ich eine eigene Vorlage ins Netzwerk gespeichert habe, lande ich beim Aufrufen von Vorlagen immer hier: C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\sPlan70\Vorlagen

Wäre es nicht besser, wenn man auch das über Optionen/Grundeinstellungen vorwählen könnte?

So long,
Cowboy

abacom
Site Admin
Beiträge: 3322
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Pfad für den Ordner "Vorlagen"

Beitrag von abacom » Dienstag 19. Februar 2013, 08:29

Das nehmen wir hiermit gerne als Anregung auf.
ABACOM support

Cowboy
Beiträge: 6
Registriert: Montag 27. September 2010, 19:25

Re: Pfad für den Ordner "Vorlagen"

Beitrag von Cowboy » Dienstag 19. Februar 2013, 23:45

Super! Danke.
Wäre es nicht auch sinnvoll, den Anwender bei der Installation zu fragen, wohin er seine Arbeitsverzeichnisse installieren möchte?
Soweit ich mich erinnere, wird doch pauschal in dieses Verzeichnis installiert:
C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\sPlan70

Ab Anwendungsdaten ist es ein versteckter Ordner und somit nicht für jedermann leicht zu finden.
Wenn Microsoft das so haben möchte, daß veränderbare Dateien nicht im Programm-Ordner sind, wäre es schön, wenn man sich den Speicherplatz für alle User-relevanten Daten selbst aussuchen dürfte, oder zumindest über eigene Pfadangaben an eine markante Stelle speichern könnte.

Viele Grüße,
Cowboy

Hardy
Beiträge: 169
Registriert: Sonntag 13. September 2009, 10:19

Re: Pfad für den Ordner "Vorlagen"

Beitrag von Hardy » Donnerstag 28. Februar 2013, 17:32

Cowboy hat geschrieben: Wäre es nicht auch sinnvoll, den Anwender bei der Installation zu fragen, wohin er seine Arbeitsverzeichnisse installieren möchte?
Finde ich auch sinnvoll, aber ist momentan noch nicht in der Installationsroutine von Abacom vorgesehen.
Cowboy hat geschrieben: Soweit ich mich erinnere, wird doch pauschal in dieses Verzeichnis installiert:
C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\sPlan70

Ab Anwendungsdaten ist es ein versteckter Ordner und somit nicht für jedermann leicht zu finden.
Wenn Microsoft das so haben möchte, daß veränderbare Dateien nicht im Programm-Ordner sind, wäre es schön, wenn man sich den Speicherplatz für alle User-relevanten Daten selbst aussuchen dürfte, oder zumindest über eigene Pfadangaben an eine markante Stelle speichern könnte.
Ich habe mir selber geholfen, indem ich mir auf einer anderen Partition einen Ordner "sPlan" angelegt habe, in dem sPlan installiert wird/wurde. Nach dem Starten von sPlan mit der Maustaste in die Bibliothek und dort die rechte Taste gedrückt. In dem Kontextmenü dann "Explorer" ausgewählt. Jetzt öffnet sich der Pfad zu dem BIBO-Ordner, der sich irgendwo unter C:\ befindet. Auch der Ordner mit den Formvorlagen ist dort zu finden. Nun habe ich beide Ordner in den Programmordner kopiert.
Um sPlan mitzuteilen, unter welchem Pfad er nun die Bibliothek und die Vorlagen finden soll, in der Menüleiste in sPlan "Optionen - Grundeinstellungen" auswählen. Dort links auf "Arbeitsverzeichnisse" gehen und die Pfade angeben wo einmal die Projekte abgespeichert werden sollen und wo die Formvorlagen zu finden sind. Unter "Bibliotheken" gebe ich sPlan den neuen Pfad zu dem BIBO-Ordner(n) bekannt.

Der Vorteil des Speicherns von Bibliotheken und Vorlagenauf einer anderen Partition ist der, dass, wenn ich mal das OS neu installieren muss (gleichbedeutend mit Format C:), nicht alle selbst gezeichneten Bauteile mit gelöscht werden. Und ein vorheriges Backup der sPlan-Ordner entfällt dann auch. Wobei ich hinzufügen will, dass immer wieder auch ein Backup von der anderen Partition gemacht werden sollte.

Ich habe allerdings noch nicht ausprobiert, ob sPlan auch auf andere Speicherorte wie externe Festplatten, NAS oder USB-Sticks als Speicherort problemlos zugreifen würde.
Mit freundlichen Grüßen
Hardy

bigdie
Beiträge: 126
Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2008, 21:51

Re: Pfad für den Ordner "Vorlagen"

Beitrag von bigdie » Sonntag 3. März 2013, 21:36

Bei mir wird der in Eigene Dateien verschobene Ordner in welchem sich die Pläne und Bibliotheken befinden immer mit google Drive synchronisiert. Damit hat man dann neue Bauteile und geänderte Pläne sowohl am heimischen Pc als auch am Laptop unterwegs sofern man online ist.

Antworten

Zurück zu „Thema: Seitenverwaltung, Blätter, Formblätter, Zoom“