Bauteile mit Seitennummer

Antworten
NachtHacker
Beiträge: 5
Registriert: Montag 19. April 2010, 14:56

Bauteile mit Seitennummer

Beitrag von NachtHacker » Montag 19. April 2010, 15:44

Hallo,
erst mal großes Lob an die Software S-Plan 7, ich bin seit der Version 3 mit dabei und habe erlebt wie sich diese Software kontinuierlich verbessert und erweitert hat. Habe gerade diese Forum entdeckt, mich gleich angemeldet - wirklich eine sehr gute Möglichkeit Vorschläge und Fragen an die Softwareautoren zu stellen.

Unter Optionen/Grundeinstellungen kann das Kontrollkästchen "Bauteile mit Seitennummer" ausgewählt werden, so dass die Seitennummer vor dem Bezeichner eines Bauteiles gesetzt wird und das funktioniert auch prima. Aber ich hätte gerne dass vor oder/und hinter der Seitenzahl z.B.: ein "-" Zeichen steht.

Z.B. für Seite 4: "-4-IC2", jetzt erscheint "4IC2" ist nicht so schön zu lesen...
oder ein Punkt: "4.IC2" wäre auch nicht schlecht...

Klar, man könnte jetzt im Bezeichner selbst das "-" Zeichen oder den Punkt selbst setzten, dann müsste man das aber für jedes Bauteil machen - und immer will man ja die Seitenbezeichnung nicht haben, dann stört das "-" wieder...
Also wäre es sinnvoll die Zeichen davor/dahinter mit der Option "Bauteile mit Seitennummer" zu verknüpfen, so dass diese nur dann erscheinen wenn man es ausgewählt hat.

NachtHacker
Beiträge: 5
Registriert: Montag 19. April 2010, 14:56

Re: Bauteile mit Seitennummer

Beitrag von NachtHacker » Freitag 3. September 2010, 10:47

Hmm, anscheinend bin ich wohl der Einzige der Wünsche zu dem Thema "Bauteile mit Seitennummer" hat. :o

Diese Funktion ist ja nicht schlecht, wenn es hier noch mehr Einstellmöglichkeiten gäbe! (siehe vorhergehenden Eintrag ^^).

:idea: Es gibt auch Bauteile, bei denen ich dann diese globale Seitennummer nicht haben möchte (z.B. bei Klemmen). Hier wäre eine Option gut wie: "Dieses Bauteil nicht mit automatischer Seitennummer versehen"...

Dirk.Ulbrich
Beiträge: 30
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 21:56

Re: Bauteile mit Seitennummer

Beitrag von Dirk.Ulbrich » Freitag 3. September 2010, 14:56

Hallo NachtHacker! (netter Username :lol:)
NachtHacker hat geschrieben:... Klar, man könnte jetzt im Bezeichner selbst das "-" Zeichen oder den Punkt selbst setzten, dann müsste man das aber für jedes Bauteil machen - und immer will man ja die Seitenbezeichnung nicht haben, dann stört das "-" wieder...
Es kommt darauf an, nach welcher kennzeichnungsnorm Du Deine Bauteilkennzeichnung vornehmen willst bzw. musst (z.B. nach DIN EN 81346). Ich persönlich halte garnichts davon, die Seitenzahl in die Bauteilkennzeichnung einzubeziehen, da es eine veraltete Methode ist Bauteile auf jeder Seite neu durchzunummerieren, die Unterscheidung dann aber im Namen zu treffen durch Hinzusetzen der Seitennummer. Die allgemein übliche Art und Weise (und nach meiner Erfahrung die am weitesten verbreitete) ist die sogenannte Anlage-Ort-Kennzeichnung. Dabei werden jedem Bauteil eine Anlage, das ist die Einheit, auf die sich der Stromlaufplan bezieht z.B. Heizung, ein Ort, das ist der Platz, an dem das Bauteil zu finden ist z.B. SS für Steuerschrank sowie ein Kennbuchstabe(nsatz) inkl. Zähler und ggf. Suffix z.B. Q10.1 zugeordnet. Die Bauteilbezeichnungen selbst gibt es in jeder Anlage nur 1x. Also entgegen einem -1-Q1, -2-Q1 und -5-Q1 für 3 Schützen, die sich auf den Seiten 1,2 und 5 befinden gäbe es dann -Q1, -Q2, -Q3, die sich jedoch auf irgendwelchen Seiten befinden.

Die Anlage wird mit einem vorangestellten =, der Ort mit einem vorangestellten + und das Betriebsmittel selbst mit einem vorangestellten - gekennzeichnet. Damit ergibt sich prinzipiell folgende Kennzeichnung
=<Anlage>+<Ort>-<Kennbuchstabe><Zähler><.Suffix>

Beispiel:
Die Anlage ist eine Heizung, deren Schütz Q10.1 sich im Steuerschrank SS befindet. Die komplette Kennzeichnung dieses Schützes über alle Gewerke lautet dann: =Heizung+SS-Q10.1.

Üblichweise wird die Anlage auf dem Stromlaufplan direkt genannt, ebenso der Ort, so dass auf der entsprechenden Seite alle Betriebsmittel, die sich genau in dieser Anlage und an diesem Ort befinden verkürzt dargestellt werden. Ich hänge mal ein Beispiel an, um das zu verdeutlichen:
Das Schaltplanblatt zeigt Einbauteile des Steuerschrankes SS der Anlage Aufzug. Motor M1 ist ein Lüftermotor, der im Steuerschrank SS der Anlage Aufzug sitzt. Motor M2 ist ebenfalls ein Lüftermotor, nur sitzt der im Umrichterschrank US der Anlage Aufzug. Motor M3 ist ein weiterer Lüftermotor, ebenfalls im Umrichterschrank US der Anlage Aufzug, nur in anderer Darstellung (Ortszuordnung über sogenannten Ortskasten, in diesem wieder verkürzte Darstellung). Die Motoren M4 und M5 sind Lüftermotoren, die sich jeweils im Steuerschrank SS der Anlage Aufzug2 befinden, und zwar in alternativen Darstellungen. Damit ist einer Bauteilkennzeichnung, die stets nur die Bauteile, die in ein und demselben Ort von ein und derselben Anlage eingebaut sind, immer ein "-" vorangestellt. Wenn Du also in Deiner Bauteilbibliothek (so wie ich auch) die "-" immer mit drin stehen hast ist das soweit schonmal in jedem Fall korrekt.

Ich denke, das Thema mit dieser Seitenkennzeichnung im Bauteilnamen könnte sich erledigen, wenn Bauteile in SPlan Querverweise zulassen würden, so dass z.B. in Parent-Child-Beziehungen jedes Bauteil die Seitenzahl seines/r Gegenspieler/s anzeigen könnten.

Gruß Dirk :roll:
Dateianhänge
kennzeichnung.spl7
(49.64 KiB) 467-mal heruntergeladen
Dirk Ulbrich
NEW LIFT Steuerungsbau GmbH
EPLAN E21 4.30.3, EPLAN Electric P8 2.1, sPlan 7.0

NachtHacker
Beiträge: 5
Registriert: Montag 19. April 2010, 14:56

Re: Bauteile mit Seitennummer

Beitrag von NachtHacker » Freitag 10. September 2010, 11:29

Dirk.Ulbrich hat geschrieben:Hallo NachtHacker! (netter Username :lol:)
Ja der Nick stammt von meinen nächtlichen Kämpfen mit dem PC wo man manchmal heftig in die Tastatur hacken muß! :lol:

Danke für Deine interessante und ausführliche Ausführung. Zum Glück muss ich mich nicht nach DIN EN... richten, aber ich möchte meine Pläne für meine Firma so gestalten dass sie auch von anderen verstanden bzw. nachvollziehbar sind. Die "Anlage-Ort-Kennzeichnung" hört sich interessant an, lässt sich aber leider nicht mit S-Plan automatisieren. Die Seitennummer Zuordnung hat zumindest den Vorteil dass man schnell z.B. zu einem Kontakt die Seite findet wo sich die Relaisspule befindet...

Antworten

Zurück zu „Thema: Bibliotheken, Bauteile und Symbole“