[geklärt] ThermalPad - selbständige Änderung der Stegbreite

Antworten
Atlantikwolf
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 13. Oktober 2012, 10:23
Kontaktdaten:

[geklärt] ThermalPad - selbständige Änderung der Stegbreite

Beitrag von Atlantikwolf » Donnerstag 26. Oktober 2017, 23:47

Moin moin,

ich habe am heutigen Tag die selbständige Änderung der Stegbreite an Thermal Pads beobachten können.
Ich hatte an einem einseitigen Projekt die Stegbreiten der Thermal Pads alle auf 0,5mm gesetzt.
Beim nächsten Start sind die ganzen ThermalPads auf 0,51mm gesetzt.
Auch bei der Größenänderung der Stegbreite der ThermalPads über die Pfeiltasten der Tastatur sind Unregelmäßgkeiten zu beobachten. Manchmal wird die Stegbreite pro Tastendruck um 0,01mm erhöht/verringert - manchmal sind auch 2 Tastendrucke notwendig um eine 0,01 Stelle zu ändern. Mit dem Mausrad ist es manchmal gar nicht möglich gerade oder nur ungerade Zahlen anzuwählen - es werden dann nur 0,01 - 0,03 - 0,05 bzw. 0,02 - 0,04 - 0,06 Schritten erhöht bzw. verringert.

Hängt dieses Verhalten mit dem Außendurchmesser des Lötauges (prozentual) zusammen ?

Atlantikwolf
Zuletzt geändert von Atlantikwolf am Montag 14. Mai 2018, 11:47, insgesamt 1-mal geändert.

abacom
Site Admin
Beiträge: 3275
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: ThermalPad - selbständige Änderung der Stegbreite

Beitrag von abacom » Freitag 27. Oktober 2017, 07:58

Ja, die Einstellung der Stegbreite hängt prozentual vom Aussendurchmesser des Lötauges ab. Der Einstellbereich durch den Schieberegler geht dabei von ca. 16%...100% des Aussendurchmessers. Dadurch können auch minimale Abweichungen von +/- 0,01 mm entstehen, die aber in der Praxis unproblematisch sind.
ABACOM support

Antworten

Zurück zu „Thema: Lötaugen, Pads, Leiterbahnen, Masse“