Bauteilbezeichnungen der Makros

Antworten
Printman
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 24. September 2013, 12:56

Bauteilbezeichnungen der Makros

Beitrag von Printman » Dienstag 24. September 2013, 13:24

Hallo Mitstreiter und Experten.

Die in der Bibliothek (Makros) vorhandenen bzw. auch neu geladene Bauteile haben eine Bezeichnung.
Soweit R bzw. C oder DIL angegeben ist, kann ich mir etwas darunter vorstellen. Nun ist meist ein Rastermass
angegeben, was ebenfalls sinnvoll ist. Nun gibt es aber reichlich Bezeichnungen, die nicht nachvollziehbar sind.
Z.B. 0201 u1x6,3 a1.LMK, unter den Bauteilen, die als Download zur Verfügung stehen. Wenn sie nicht in einem
korrekt bezeichneten Ordner liegen, müsste man sich durchhangeln.
Wie ist das zu sehen bitte ?

Vorab besten Dank

MfG.

Printman

abacom
Site Admin
Beiträge: 3252
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Bauteilbezeichnungen der Makros

Beitrag von abacom » Dienstag 24. September 2013, 13:43

Die downloadbaren Makros stammen von anderen Usern, die uns diese freundlicherweise zur Veröffentlichung überlassen haben. Auf den Inhalt dieser Dateien sowie deren Strukturierung und auch der Namensgebung haben wir daher keinen direkten Einfluss. Wir geben diese Dateien einfach so weiter wie wir diese von den Anwendern bekommen haben.
ABACOM support

Printman
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 24. September 2013, 12:56

Re: Bauteilbezeichnungen der Makros

Beitrag von Printman » Dienstag 24. September 2013, 13:52

Hallo.

Besten Dank für die Antwort. Das wäre eine gute Anregung für die
freundlichen Ersteller der Makros. Ansonsten sind die Makros fast wertlos.

Grüße

Printman

Antworten

Zurück zu „Thema: Makros und Bauteile“