Seitenbezug von Bauteilen

Wir bemühen uns Ihre Fragestellung zu beantworten.
Antworten
Schreddl
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 15:43

Seitenbezug von Bauteilen

Beitrag von Schreddl » Dienstag 29. November 2016, 16:09

Hallo.
Mittlerweile hab ich mehrere Pläne mit der Software erstellt.
Und eigentlich bin ich ziemlich zufrieden damit.
Vor Allem wenn man den Preis betrachtet.
Allerdings stehe ich immer wieder vor einem Problem und finde einfach nicht die richtige Lösung.
Ich weiß aber auch nicht wie ich es erklären soll, daher ein kleines Beispiel:

Ich habe mir einen Pfeil als Bauteil erstellt, der auf die Seite verweisen soll auf der der Strompfad weitergeht.
Also habe ich einen "sendenden" Pfeil auf Seite 1 und einen "empfangenden" Pfeil auf Seite 4.
Ich hätte jetzt gerne das an dem "sendenden" Pfeil steht auf welcher Seite der "empfangende" Pfeil ist.
Das natürlich auch umgekehrt, das bei dem "empfangenden" Pfeil steht auf welcher Seite der "sendende" Pfeil ist.

Hoffe das ist ein bisschen vertändlich.

Aktuell trage ich die Seitenzahlen und Strompfade manuell ein.
Was aber sehr aufwändig zu ändern ist, wenn man Seiten zwischendrin einfügen möchte/muss.

Ich habe es schon es schon mit der Parent-Child Funktion probiert.
Da kann ich zwar dem Parent über die Variable die Seite anzeigen lassen und das Child gibt das auch so wieder.
Aber der Parent schreibt mir nicht auf welcher Seite das Child ist.

Gibts da ne Möglichkeit/Lösung?


Ansonsten, Verbesserungsvorschläge:
1.) Child liest Seitennummer von Parent und umgekehrt.
2.) Bauteile können auch die Strompfade erkennen in denen sie stehen.
3.) Eine Untergliederung eines Projekts wäre schön. (zB. Projektübersicht Seite 1-10 / Projekt Schaltplan Seite 1-50 / Pneumatik Seite 1-5). ZB. über mehrere Zeilen an Tabellenrändern am unteren Bildrand.

Gruß Daniel

Technofreak
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2017, 13:46

Re: Seitenbezug von Bauteilen

Beitrag von Technofreak » Freitag 22. Dezember 2017, 10:27

Hallo Daniel,
das was Du meinst sind die sogen. Querverweise. Programme wie z.b E.Plan haben sowas fest eingebaut. Bei SPlan muss Du etwas selbst basteln.

Ich habe mir folgende Lösung dazu ausgedacht:
Als Querverweise benutze ich auch Pfeile. Vor dem Pfeil platziere ich ein zweites Bauteil das ebenfalls als Querverweis dient.
Das Bauteil kann man selbst herstellen. Es kann z.b ein Kreis, Viereck, Rechteck oder auch nur ein Pfeil sein.

Wichtig ist, das es die Eigenschalt "Parent" hat. Die Angaben für den "Wert" und dem "Bezeichner" müssen als "nicht sichtbar" gesetzt werden im Eigenschaftsfenster.
"Bezeichner" ist der Name zb. "L1" für eine Spannungs-Phase.
Als "Wert" wird die Variable "<PAGENO>" für SeitenNr. angegeben. Zusätzlich kann man dann hinter dem Variable Namen noch einen Punkt und dann den Wert des senkrechten Strompfad eingeben.
Bsp. <PAGENO>.5 = 1.5

Ich habe mal ein Beispiel als Datei mit eingefügt. Ist ziemlich einfach zu verstehen.
Ich benutze diese Methode schon lange und es hilft mir sehr auch komplexe Stromlaufpläne zu verstehen.

Grüsse
Klaus
Dateianhänge
Beispiel Querverweis.spl7
(200.1 KiB) 104-mal heruntergeladen

Hardy
Beiträge: 169
Registriert: Sonntag 13. September 2009, 10:19

Re: Seitenbezug von Bauteilen

Beitrag von Hardy » Dienstag 26. Dezember 2017, 13:43

Hier eine andere Idee:
Vielleicht hilft Euch der Thread Fehlerhaft arbeitende Links weiter? Dabei ab dem Post von E-Tech vom 21. November 2014 lesen. Ich finde die Variante gut und habe sie bei mir auch schon erfolgreich mit Projekten mit über 50 Blättern eingesetzt.
Mit freundlichen Grüßen
Hardy

Schreddl
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 15:43

Re: Seitenbezug von Bauteilen

Beitrag von Schreddl » Dienstag 2. Januar 2018, 10:42

Moiche.
@Technofreak
Die Idee ist gut.
Wie das Beispiel auch zeigt funktioniert das ja auch.
Allerdings müsste ich dann ja immer mit zwei Bauteile arbeiten.
Leider bin ich nicht alleine hier. Es gibt auch andere die ab und zu mal Schaltpläne zeichnen.
Denen das jetzt zu erklären, damit wir einen Standard haben, wäre zu heftig.

Außerdem benutzen wir schon seit einiger Zeit die Lösung von E-Tech (bzw. Hardy) und die funktioniert auch ganz gut.

Ich glaube der Unterschied liegt auch darin das deine Lösung einen Bezug (Parent-Child) zwischen deinen Querverweisen und der Seitenzahl aus der Formatvorlage herstellt.
Die Lösung von E-Tech stellt nur einen Bezug auf die Seitenzahl in der Formatvorlage her.
Falls ich das richtig verstanden habe!

Gruß Schreddl

Hardy
Beiträge: 169
Registriert: Sonntag 13. September 2009, 10:19

Re: Seitenbezug von Bauteilen

Beitrag von Hardy » Dienstag 2. Januar 2018, 18:14

Schreddl hat geschrieben:Ich glaube der Unterschied liegt auch darin das deine Lösung einen Bezug (Parent-Child) zwischen deinen Querverweisen und der Seitenzahl aus der Formatvorlage herstellt.
Die Lösung von E-Tech stellt nur einen Bezug auf die Seitenzahl in der Formatvorlage her.
Falls ich das richtig verstanden habe!
Genau. Es ändern sich ja durch diese Lösung automatisch die Seitenzahlen der nachfolgenden Seiten, wenn eine neue Seite zwischen die vorhandenen Blätter eingefügt wird. Wenn man nun in den Zielpfaden (Childs) die zugehörige Seitenzahl (Parent) zuordnet, ändern sich dann bei einer Blatteinfügung ggf. auch automatisch die Seitenzahlangaben in den Zielpfaden.
Mit freundlichen Grüßen
Hardy

Antworten

Zurück zu „SPLAN SOFTWARE Support“