Gerber aus SprintLayout

Antworten
Holzwurm
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 29. Juli 2011, 13:52

Gerber aus SprintLayout

Beitrag von Holzwurm » Donnerstag 23. August 2012, 11:03

Hallo ,
ich will ein paar einseitige Platinen bei diesem Lieferanten bestellen :
http://imall.iteadstudio.com/open-pcb/p ... 18003.html

Das Platinenlayout ist mit SprintLayout erstellt .
Der Hersteller will jetzt folgende Dateien im Gerber RS-274x Format :
Bottom Layer PCBName.GBL
Silk PCBName.GBO
Bohrungen NCDrill.txt

Was ist Silk ?
Wie kann ich diese Dateien aus der .lay Datei erstellen ?
Muß ich bei Gerber die Dateien spiegeln und manuell umbenennen?

Vielen Dank für jede Antwort

Hans

abacom
Site Admin
Beiträge: 3252
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Gerber aus SprintLayout

Beitrag von abacom » Donnerstag 23. August 2012, 12:29

GBL ist der Kupferlayer unten also K2.
Silk ist der englische Name für den Bestückungsdruck also hier entweder B1 oder B2, je nachdem wo Sie den Aufdruck haben möchten.

Sie können diese Gerber-Dateien mit Sprint-Layout erstellen (Datei -> Exportieren -> Gerber-Format).
Benennen können Sie diese Datei wie Sie möchten, sinnvollerweise aber so wie der Hersteller es vorgibt.
Ein Spiegeln ist nicht notwendig oder sinnvoll.

Die Bohrdaten erstellen Sie mit: Datei -> Exportieren -> Bohrdaten

Da Sie hier scheinbar noch keine Erfahrung mit diesen Daten haben, wäre mein Tipp für Sie, einen Leiterplattenhersteller zu wählen, der direkt das *.LAY Format unterstützt. Auf unserer Hompage finden Sie eine Auswahl:

http://www.abacom-online.de/html/links.html

Hier brauchen Sie dem Hersteller dann nur Ihre Layout-Datei zusenden, alles weitere übernimmt der Hersteller.
ABACOM support

Antworten

Zurück zu „Thema: Gerberdateien“