Verschobene Layer

Antworten
nettworker
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 13. September 2020, 11:17

Verschobene Layer

Beitrag von nettworker » Montag 14. September 2020, 11:55

Ich habe beim Gerberexport mehrfach das Problem gehabt, das der Umriss oder ein anderer Layer verschoben zu den anderen Layern exportiert wurde.

Nach längerem Ausprobieren hat sich dann herausgestellt, das das Programm es überhaupt nicht mag wen ein Symbol zu nah, bzw. auf der Platinenkontur liegt. Wenn also z.B. der Aussenrahmen einer Anschlussklemme ( Bestückungsaufdruck auf B2 oder B1 ) auf / an der Platinenkontur liegt dann tritt diese Phänomen auf.

Bug oder Feature :) ?

abacom
Site Admin
Beiträge: 3415
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Verschobene Layer

Beitrag von abacom » Montag 21. September 2020, 13:13

Weder Bug noch Feature.
Das kann so eigentlich gar nicht geschehen, da im Gerber immer die absoluten Positions-Koordinaten benutzt werden. Und diese sind ja bei jedem Layer gleich, da alle Layer direkt übereinanderliegen und sich so quasi das gleiche Koordinatensystem "teilen".

Dieser Effekt kann also nur an der verwendeten Betrachtungssoftware liegen. Möglichwerweise werden hier einfach neue Ursprünge beim Einlesen verschiedener Layer generiert (z.B. anhand eines umfassenden Rahmens über alle Elemente eines Layers). Solche Effekte kenne ich aber eigenlich nur bei HPGL-Dateien und deren Weiterverarbeitung. Die von Sprint-Layout generierten Gerber-Dateien haben auf jeden Fall alle exakt den gleichen numerischen Ursprung.
ABACOM support

nettworker
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 13. September 2020, 11:17

Re: Verschobene Layer

Beitrag von nettworker » Mittwoch 23. September 2020, 07:40

abacom hat geschrieben:
Montag 21. September 2020, 13:13
Dieser Effekt kann also nur an der verwendeten Betrachtungssoftware liegen. Möglichwerweise werden hier einfach neue Ursprünge beim Einlesen verschiedener Layer generiert (z.B. anhand eines umfassenden Rahmens über alle Elemente eines Layers).
Dann gehört Sprint Layout auch zu dieser Betrachtungssoftware die das falsch anzeigt. Ich habe nämlich die Gerber Dateien zur Überprüfung auch in SL importiert.

abacom
Site Admin
Beiträge: 3415
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Verschobene Layer

Beitrag von abacom » Mittwoch 23. September 2020, 08:15

Sprint-Layout ist kein Tool zum überprüfen von Gerber-Dateien und sollte dafür auch nicht benutzt werden.
Sprint-Layout muss die Dateien ja nicht nur anzeigen, sondern aus den Daten auch noch Sprint-Layout-eigene Elemente erzeugen, damit dann das möglichst korrekte Layout entsteht. Nach dem Importieren "verschiebt" Sprint-Layout dann bei Bedarf das Layout, damit es mittig auf der Arbeitsfläche liegt. So gesehen haben Sie recht, Sprint-Layout gehört zu den Programmen, die evt. das Koordinatensystem der original Gerber-Datei verschieben. Aber das IMPORTIEREN einer Gerber-Datei ist wie gesagt auch etwas anderes als das reine Betrachten.
ABACOM support

nettworker
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 13. September 2020, 11:17

Re: Verschobene Layer

Beitrag von nettworker » Freitag 25. September 2020, 18:09

OK

löst zwar nicht das Problem aber ich nehme das mal so hin. Ich habe ja herausgefunden wann es so exportiert wird.
Denn das Erscheinungsbild nach dem Importieren in SL, die Anzeige in einem Geber Viewer und die Anzeige beim Platinenhersteller waren identisch.

Sonny1983
Beiträge: 22
Registriert: Montag 29. Juli 2019, 03:29

Re: Verschobene Layer

Beitrag von Sonny1983 » Mittwoch 7. Oktober 2020, 13:57

Ich nutze GerberLogix als Viewer und mir ist das bisher noch nicht aufgefallen. Bei meinen Layouts waren bisher allerdings auch nur Elemente vom Bestückungs- sowie Umrisslayer an der Kante bzw. außerhalb des Platinenbereichs; kein Kupfer.

Antworten

Zurück zu „Thema: Gerberdateien“