abacom-online.de

Das offizielle Elektronik-Software Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 26. Mai 2018, 07:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neue LOGO! OBA7 mit Ethernetanschluss
BeitragVerfasst: Dienstag 16. August 2011, 10:29 
Offline

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 16:20
Beiträge: 105
Hallo!

Hat schon jemand erste Erfahrungen mit der neuen OBA7?

Mich würden die Schnittstellendetails interessieren. Seriell ist das Thema schon gelöst, wie schaut es aus per Ethernet? Kann ich wieder mit PLE direkt arbeiten?

hier noch der link: http://www.siemens.com/press/de/pressem ... 022520.htm

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue LOGO! OBA7 mit Ethernetanschluss
BeitragVerfasst: Montag 26. September 2011, 19:32 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2008, 21:51
Beiträge: 127
Wäre nicht schlecht, wenn man die neuen Logos mit PLE steuern und visualisieren könnte, Ich denke aber mal Siemens hält da die Finger drauf, die wollen doch ihre Touchdisplays samt Software verkaufen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue LOGO! OBA7 mit Ethernetanschluss
BeitragVerfasst: Sonntag 2. Oktober 2011, 15:52 
Offline

Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 20:58
Beiträge: 94
Das visualisieren mit ProfiLab wäre bestimmt keine schlechte Idee ich würde das auch sehr begrüßen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue LOGO! OBA7 mit Ethernetanschluss
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Oktober 2011, 07:49 
Offline
Site Admin

Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Beiträge: 3220
Von unsere Seite ist da nichts zu erwarten. Es handelt sich ja meinem Kenntnisstand nach um einen programmierbaren
Controller, so dass Anwendungen, Schnittstellen, Protokolle, etc. individuell programmiert werden müssen.

_________________
ABACOM support


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue LOGO! OBA7 mit Ethernetanschluss
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Oktober 2011, 15:12 
Offline

Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 20:58
Beiträge: 94
Hallo Abacom
Die Siemens Logo ist ein „Microcomputer “ der über eine von Siemens Entwickelte Software Programmiert wird. Nun gibt es aber in der Siemens Software die Möglichkeit an andere im Netzwerkbefindliche Steuerungen wie z. b. Weiteren Siemens Logos; Frequenzumrichter … anzusteuern. Dazu schickt die Logo an eine zuvor Eingestellt IP Adressen einen Steuerbefehl.
Nun das eigentliche Problem :
1. Wie sieht dieser Steuerbefehl aus? :?:
2. Kann man Diesen Steuerbefehl mit ProfiLab „Empfangen“? :oops:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue LOGO! OBA7 mit Ethernetanschluss
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. Oktober 2011, 19:43 
Offline

Registriert: Sonntag 19. Oktober 2008, 18:45
Beiträge: 25
Hallo,
ich denke das Zauberwort heißt da OPC oder Modbus
Ich weis leider auch noch nicht wo es was gibt.
Aber es soll ja mit Winflex Visualisierung möglich sein
und das nutz sicher OPC
auf der Siemens Forumseite für Logo mal schauen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue LOGO! OBA7 mit Ethernetanschluss
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Oktober 2011, 08:46 
Offline
Site Admin

Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Beiträge: 3220
http://www.kurz-kaelte-klima.de/assets/ ... o_OBA7.pdf

Das Handbuch gibt nichts her, was Schnittstellen/Protokolle angeht.
Dort ist weder von Modbus, noch von OPC die Rede.
Möglicherweise geht das alles nicht, kenne mich aber auch nicht aus.

_________________
ABACOM support


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue LOGO! OBA7 mit Ethernetanschluss
BeitragVerfasst: Freitag 11. November 2011, 15:17 
Offline

Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 20:20
Beiträge: 22
Hallo
Durchaus ein interessantes Thema. Das ganze scheint aber nicht einfach zu sein. Folgende Informationen dazu habe ich mal zusammen getragen, eine Logo! zum testen habe ich leider zur Zeit nicht frei. Anfang des nächsten Jahres sollte sich aber eine bei mir einfinden :)
Die Kommunikation scheint Siemens intern mit dem S7-Protokoll zu funktionieren. Die Quelle dazu finde ich leider nicht mehr im Internet.
Weiterhin gibt es den Ansatz mit der libnodave. Im Siemens Forum wird das auch abgehandelt, auch wird an einem Python Script gearbeitet. Bis anhin noch nicht perfekt.
Der Ansatz mit der libnodave scheint zu funktionieren, es gibt zumindest eine Android-App S7Droid die das zu können scheint. Selbst kann ich es aber wie oben erwähnt noch nicht testen.
Vielleicht wäre die libnodave auch der richtige Ansatz zum eine Kommunikation mit Profilab herzustellen. Ob dafür aber meine Kenntnisse reichen weiss ich nicht. Versuchen werde ich es sobald ich eine Logo! habe.

Gruss
Beni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue LOGO! OBA7 mit Ethernetanschluss
BeitragVerfasst: Freitag 6. Januar 2012, 23:50 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2008, 21:51
Beiträge: 127
Hallo
Ich hab jetzt eine Android App gefunden, mit der man S7 SPS und 7erLogo steuern kann.
http://www.automation-se.de/
Der Programmierer dieser App verwendet eine freie Softwarebibliothek, in der die S7 Kommandos stehen. evtl hilft das ja weiter.
http://libnodave.sourceforge.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue LOGO! OBA7 mit Ethernetanschluss
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2016, 19:08 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2008, 21:51
Beiträge: 127
Mittlerweile gibt es seit geraumer Zeit die Logo 8, die ebenfalls Ethernetfähig ist und seit einem Monat gibt es welche mit Firmwarestand 4 und diese unterstützen Modebus IP. Ich hab noch keine gesehen und die Bestellung wird wohl auch schwierig, weil man ja nicht weis, ob man eine alte oder eine neue Logo 8 bekommt. Aber damit sollte ja dann irgend eine Interaktion mit PL möglich sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue LOGO! OBA7 mit Ethernetanschluss
BeitragVerfasst: Montag 9. April 2018, 18:46 
Offline

Registriert: Samstag 7. April 2018, 07:02
Beiträge: 4
Hallo zusammen,

ich bin relativ neu im Profilab Bereich. Und habe mal versucht eine Logo mittels MODBUS TCP anzusprechen leider geling mir dies überhaupt nicht es kommt immer nur ein Error Signal aus dem Modbus Block. Fehlernummer 768

Dieb beiden Konfigurationen habe ich mal als Bild angehängt.
Wenn mir hier jemand helfen könnte währe dies super.

IP des Rechners ist 192.168.1.1
IP der Logo ist 192.168.1.2
Windows Firewall ist aus.

Gruß aus dem Harz
Mark


Dateianhänge:
MODBUS Profilab.PNG
MODBUS Profilab.PNG [ 72.74 KiB | 858-mal betrachtet ]
MODBUS LOGO.PNG
MODBUS LOGO.PNG [ 37.83 KiB | 858-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue LOGO! OBA7 mit Ethernetanschluss
BeitragVerfasst: Dienstag 10. April 2018, 08:58 
Offline
Site Admin

Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Beiträge: 3220
Klappt der Zugriff auf die Logo denn mit irgendeiner anderen Client-Software?
Vielleicht helfen diese Links...?
https://support.industry.siemens.com/tf ... ageSize=10
https://www.youtube.com/watch?v=b3kLsDvajrA
https://www.youtube.com/results?search_ ... ogo+modbus
https://www.google.de/search?q=siemens+ ... ogo+modbus
https://www.youtube.com/watch?v=TlJV6yAAKwA

Meist liegt es an falschen Registeradressen. Auch einmal ADDR +1 oder -1 ausprobieren.
Würde zunächst versuchsweise nur eine Coil (z.B. Coil2) schreiben.
Daß die Logo als Server arbeiten muss versteht sich von selbst.

_________________
ABACOM support


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue LOGO! OBA7 mit Ethernetanschluss
BeitragVerfasst: Freitag 13. April 2018, 20:09 
Offline

Registriert: Samstag 7. April 2018, 07:02
Beiträge: 4
Hallo zusammen und vielen Dank für die Tip´s.
Ich habe es nun zum laufen bekommen. Mein Hauptproblem war mit den in der Logo enthaltenen Mitteln diese zum Server zu machen. Denn erstellt man eine Modbus Netzwerkkomponente und verlinkt diese einfach wird der Modbus immer zum Server!
Aber wenn man wie im Bild zu sehen (1.) ist die Logo und das Modbus Gerät vorher verlinkt „immer vom MB zur Logo ziehen“ dann wird die Logo zum Server. Hiernach muss man sich die Ein+ Ausgänge konfigurieren (2.) sowie die Coils zum Modbus (3.) Anschließend stehen die Netzwerkverbindungen in der LOGO zur Verfügung (4.).

Eingänge und Ausgänge direkt ansprechen hat leider noch nicht funktioniert…

Ich hoffe dies kann noch jemandem helfen.

P.S. ich habe auch das letzte MODBUS Update mal getestet hier ist mir aber aufgefallen das hier eine ziemliche Verzögerung auftritt. Keine Ahnung wie dies zu Stande kommt.

Gruß Mark


Dateianhänge:
LoGo.PNG
LoGo.PNG [ 69.92 KiB | 702-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue LOGO! OBA7 mit Ethernetanschluss
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2018, 08:31 
Offline

Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 10:53
Beiträge: 10
Um die Logo 8.1 ab FS4 bzw. die Logo 8.2 über Modbus anzusprechen, braucht es keine Tabelle. Einfach bei Extras/Ethernet-Verbindung den Modbus-Server mit Port 502 wählen und alle Geräte zulassen oder bei Wunsch auch die IP-Adresse des PC's eingeben, wenn nur von dem aus Verbindungen angenommen werden sollen. Dann im Profilab-Programm die gewünschten Modbus-Clients wählen und in denen die IP-Adresse der Logo eingeben, um auf alle digitalen und analogen Eingänge, Ausgänge und Merker zuzugreifen, siehe angehängte Implementierungstabelle.


Dateianhänge:
Modbus Implementierungstabelle.pdf [32.08 KiB]
37-mal heruntergeladen

_________________
Ich bin der Müllmann und räume nur auf.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue LOGO! OBA7 mit Ethernetanschluss
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2018, 23:57 
Offline

Registriert: Samstag 7. April 2018, 07:02
Beiträge: 4
ahhhh Perfekt ! so etwas habe ich gesucht.
Einfacher geht es ja nicht. THX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue LOGO! OBA7 mit Ethernetanschluss
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. April 2018, 11:14 
Offline
Site Admin

Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Beiträge: 3220
Danke für die Tabelle. Nach so etwas hatte ich ohne Erfolg auch schon gesucht.

_________________
ABACOM support


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue LOGO! OBA7 mit Ethernetanschluss
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. April 2018, 19:22 
Offline

Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 10:53
Beiträge: 10
Gesucht hatte ich nach der Tabelle vorher auch, aber Siemens hält das nicht für nötig, eine vernünftige Tabelle zur Verfügung zu stellen.
Im Anhang ist die Tabelle nochmal im Excel-Format mit Berechnung aller Zwischenwerte.
Außerdem habe ich mal ein Profilab-Projekt für die Statusanzeige der Logo erstellt.
Beim vorhandenen Logo-Programm muss vorher unter Extras/Verbindungen der Modbus-Server gewählt werden.
In Profilab sollte vorher die passende IP-Adresse der Logo eingetragen sein, sonst gibt es zumindest bei mir
elendig lange Ladezeiten bis zur ersten Darstellung.

Die Nutzung der Tabelle und Statusanzeige erfolgt auf eigene Gefahr.


Dateianhänge:
Logostatus.prj [92.39 KiB]
18-mal heruntergeladen
Modbus Implementierungstabelle.zip [3.68 KiB]
19-mal heruntergeladen

_________________
Ich bin der Müllmann und räume nur auf.
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de