Hygrosens OUT8-8IN-AD4-DA

Antworten
Michael Medved
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 2. Januar 2010, 13:40

Hygrosens OUT8-8IN-AD4-DA

Beitrag von Michael Medved » Sonntag 25. Dezember 2011, 15:35

Hallo zusammen,

erstmal euch allen freue Weihnachten,

Habe mir vor zwei Tagen bei Conrad die Hygrosens IN8-OUT8 AD4-DA Karte gekauft.
Die Karte ist sogar für Temp. Sensoren geeignet, funktioniert auch mit NTC (getestet).

die Karte ist für 0-10V eingänge geeignet. Können wir eine Tempmessung auf PT 1000 darauf aufbauen???

jemand schon mal probiert oder ideeennnnnnn???


Danke.....

tom_g
Beiträge: 215
Registriert: Freitag 31. Oktober 2008, 14:59

Re: Hygrosens OUT8-8IN-AD4-DA

Beitrag von tom_g » Mittwoch 28. Dezember 2011, 21:19

Hi Michael,

PT1000 hat bei 0 Grad 1000R, bei 100 Grad rund 1400R als PTC-Widerstand.

Du hast eine Messwandlerkarte mit unter anderem:

"4 analoge Eingänge 8 Bit mit Vorverstärker (konfigurierbar für 0 - 1 V/10 V/20 mA oder direkten Anschluss von resistiven Sensoren 1k/10 k/100 k)"

erstanden.

8 bit Auflösung sind nicht grade viel (0..255 inc), und sind nur sinnvoll nutzbar, wenn eine Signalaufbereitung in der Karte vorhanden ist, die Angaben sprechen zwar dafür, weil 3 Widerstandsmessbereiche vorgesehen sind.

Ein PT1000 hat bei 0 Grad 1000R, bei 100 Grad rund 1400R, ist PTC-Widerstand. Bei 0..100 Grad würden sich 0.5Grad Messauflösung ergeben, nun weiss ich aber nicht, für welchen Widerstandsmessbereich der 1k Range vorgesehen ist.

Wenn es 1k bis 2k sind, verringert sich die Auflösung auf grösser 1 Grad, aber der Messbereich erweitert sich auf > 200 Grad.

Nun liegt es an Dir, die technischen Daten zu nennen.

Viele Grüsse:

Thomas
Curiousity makes us progress !

Michael Medved
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 2. Januar 2010, 13:40

Re: Hygrosens OUT8-8IN-AD4-DA

Beitrag von Michael Medved » Mittwoch 11. Januar 2012, 18:52

hallo Thomas,

also der temp-messbereich sollte zwischen 0-100 °C betragen.
Die auflösung sollte in 1°C bereich liegen, wenn wir aber als 0,5 °C Schritte bekämen wäre das
mehr als OK.

wenn ich das jetzt also richtig verstanden habe, wäre das eine Auflösung 1K,

gruß michael

Michael Medved
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 2. Januar 2010, 13:40

Re: Hygrosens OUT8-8IN-AD4-DA

Beitrag von Michael Medved » Samstag 14. Januar 2012, 06:36

Ambesten waäre s also, das der Analoge Eingang als 0-10V gewählt wird und
wir mit einem messumformer arbeiten.


Gruß Michael

Antworten

Zurück zu „Geräte: Hygrosens“