H-Tronic: 10 / 12 Bit 8 Kanal ADC (Conrad)

Antworten
funkybaer
Beiträge: 400
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

H-Tronic: 10 / 12 Bit 8 Kanal ADC (Conrad)

Beitrag von funkybaer » Mittwoch 18. April 2012, 09:58

Hallo Abacom

Conrad hat nun das geänderte H-Tronic 8 Kanal USB AD MOdul .
Dies unterscheidet sich in einem neuen Befehlssatz .
Es werden nun die Befehle "cXX" - beim 10 bit war es ja "sX" verwendet .

Ist es möglich das neue Modul in Profilap aufzunehmen ?

Conrad 191028-62


freundliche GRüße

Gerhard

Step
Beiträge: 87
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:25

Re: H-Tronic 10 / 12 Bit 8 Kanal Usb ADC ( Conrad)

Beitrag von Step » Donnerstag 19. April 2012, 08:37

Wenn ich das richtig sehe, so gibt es dieses Modul doch schon in der Hardwareliste ... ?!?!

Step

funkybaer
Beiträge: 400
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Re: H-Tronic 10 / 12 Bit 8 Kanal Usb ADC ( Conrad)

Beitrag von funkybaer » Donnerstag 19. April 2012, 16:57

Hallo Step

Conrad 191028 H-Tronic.

Bisher war unter dieser Bestellnummer das HB 623 mit 10 Bit und dem Befehlssatz "SX" zu bekommen , von denen ich auch noch einige habe.
Nun gibt es unter der gleichen Bestellnummer den Nachfolger mit 12 Bit - allerdings mit dem Befehlssatz "c0x" zu haben .

Beide Besschreibungen under dieser Nummer bei Conrad

Schön ware es nun wenn Abacom dieses mit einbinden würde und dann in der Beschreibung 10 oder 12 Bit stehen würde -
sonst gibt es ein Durcheinander .

Gruß Gerhard

funkybaer
Beiträge: 400
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Re: H-Tronic 10 / 12 Bit 8 Kanal Usb ADC ( Conrad)

Beitrag von funkybaer » Montag 23. April 2012, 06:41

Hallo Wob

Im Verzeichnis ist das HB627 und HB 628 drin . Hatte ich übersehen.
Da war Abacom gut schnell . danke

Aber wo findust Du das HB 623 ?? Das H-Tronic USB funktioniert nicht mit dem 623
( da habe ich 4 Stück davon und mit Hyperterminal gehts) und die Bezeichnung ist auch HTR2
, im Verzeichnis Conrad gibts das HTR1 was quch nicht geht - vermute mal das ist die alte
serielle 8 Kanal Karte von Canrad, kann das aber erst nächstre woche testen.

Im Moment wünsche ich mir von Abacom eine bessere Kennzeichnung damit ich auch
weiß welches das 623 ist .


Gruß Gerhard

Step
Beiträge: 87
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:25

Re: H-Tronic 10 / 12 Bit 8 Kanal Usb ADC ( Conrad)

Beitrag von Step » Montag 23. April 2012, 11:06

Hallo funkybaer,

ich weiss nicht was bei Conrad steht ... aber über die interne Hilfe von PL kommt man direkt auf die Schaltungsunterlagen von h-tronic und dort steht unter dem h-tronic USB der entsprechende Typ HB623. Mit genau diesem habe ich auch vor längerer Zeit eine Schaltung mit dem Modul erfolgreich getestet.

Step

funkybaer
Beiträge: 400
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Re: H-Tronic 10 / 12 Bit 8 Kanal Usb ADC ( Conrad)

Beitrag von funkybaer » Dienstag 24. April 2012, 09:57

Hallo Step

damit hab ichs probiert ,geht aber nicht . Und alle 4 Module gehen aber mit Hyper Terminal.

Im Moment steh ich weng im Dunkeln obs an Win 7 ( allerdings in der virtuellen Maschine mit XP ) ist
oder .....

Und in der Hardwareliste steht nur H-Tronic 8 channel 10 bit - nix von 623 .
Ich kann nicht nachvollziehen wie Du auf das 623 in der Anleitung kommst .

Gruß
Gerhard

Step
Beiträge: 87
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:25

Re: H-Tronic 10 / 12 Bit 8 Kanal Usb ADC ( Conrad)

Beitrag von Step » Dienstag 24. April 2012, 10:33

Hallo Gerhard,

wenn du deine Schaltung in PL hast, dann geh doch mal mit der rechten Maustaste über den USB-Baustein und rufe den Punkt "weitere Informationen" ab. Dann gelangst du direkt auf die Seite von H-Tronic mit weitern Infos.
Ich hab im Anhang mal einen Screenshot von meinem Projekt mit der Info von H-Tronic gemacht.

Step
Dateianhänge
PL USB.zip
(85.38 KiB) 284-mal heruntergeladen

funkybaer
Beiträge: 400
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Re: H-Tronic 10 / 12 Bit 8 Kanal Usb ADC ( Conrad)

Beitrag von funkybaer » Mittwoch 25. April 2012, 07:02

Hallo Step

Danke für die Hlfe.

Dann muss ich doch das Problem im Windows suchen .
Trotz richtig installierter Treiber gehen alle 4 nicht - an einem Anderen Windos XP Rechner gehen
die Module.
( mist Windows 7 64 bit ......)

Gruß Gerhard

Dann würde ich sagen erst mal erledigt das Thema.

Antworten

Zurück zu „Thema Hardware-Beispiele / Examples“