Seite 1 von 1

Rigol DM3058E über USB einbinden?

Verfasst: Mittwoch 27. Februar 2019, 07:44
von ugath
Hallo!

Ich habe hier ein Multimeter "Rigol DM3058E" über USB angeschlossen.
Es läuft wohl über den NI Visa Treiber über USB-TMC und hat dort eine Adresse in der Form: (USB0::0x1AB1::0x09C4::DM3R201000431:INSTR)
Im Gerätemanager ist es aufgeführt als "USB Test and Measurement Device"
Angesprochen wird es über SCPI Kommandos, was auch bei dem Programm "Ultra Sigma" des Herstellers auch funktioniert.
Gibt es vielleicht eine Möglichkeit das irgendwie in PLE einzubinden?

Gruß,
U. Gath

Re: Rigol DM3058E über USB einbinden?

Verfasst: Mittwoch 27. Februar 2019, 08:53
von abacom
Kenne mich da nicht wirklich aus. Vielleicht hilft das hier...?
viewtopic.php?f=122&t=715&p=717&hilit=scpi#p717

Re: Rigol DM3058E über USB einbinden?

Verfasst: Donnerstag 28. Februar 2019, 07:25
von ugath
Hallo

das habe ich mir angeschaut, mehrfach durchgelesen (was noch da ist, nach 10 Jahren) und rumprobiert.
Irgendwie blicke ich da aber trotzdem nicht durch, was da zu programmieren ist und wie man die DLL für Profilab erstellt. :?
Jetzt hab' ich auch noch ein weiteres Gerät (ITECH, programmierbares Netzteil), was USBTMC benötigt...

Gruß

Re: Rigol DM3058E über USB einbinden?

Verfasst: Donnerstag 28. Februar 2019, 09:19
von abacom
3058e.jpg
3058e.jpg (39.38 KiB) 392 mal betrachtet
Die Frage ist zunächst welche Art von Treiber der "USB-Anschluss" installiert? Virtueller COM-Port?
In diesem Fall kann man die ASCII-Stringkommandos und Antworten ja über die RS232-Komponenten senden bzw.empfangen.
(Andernfalls wäre der wohl RS232-Anschluß (ggf. per USB-Adapter) zu verwenden.)

Letztlich gehört das Thema aber in die Rubrik RS232...
viewforum.php?f=53

https://www.batronix.com/files/Rigol/Mu ... ide_EN.pdf
The programming system provides an easy way for remote control through corresponding commands, sending and identifying the command word with ASCII strings.
:MEASure:VOLTage:DC?
Command Format: :MEASure:VOLTage:DC?
Function: The command queries the current measured DC voltage value.
Explanations: The command is unavailable in double-display.
Return Format: The command returns the measured DC voltage value in scientific notation, such as: 8.492853e-05, the unit is V.

Re: Rigol DM3058E über USB einbinden?

Verfasst: Donnerstag 28. Februar 2019, 10:25
von ugath
Nein macht leider keinen virtuellen Com Port, dann wäre es ja zu einfach. ;)
Es geht über den Visa Treiber von National Instruments und wird über USBTMC angesprochen. Ist wohl sowas wie GPIB nur über USB.
http://digital.ni.com/public.nsf/allkb/ ... DF005E2FB3
Könnte die Geräte auch über RS232 steuern, aber da bräuchte ich dann wieder USBzuRS232 Wandlerkabel. Schöner wäre es halt, die Geräte direkt über USBTMC ansprechen zu können.

Re: Rigol DM3058E über USB einbinden?

Verfasst: Donnerstag 28. Februar 2019, 11:57
von abacom
Ein USB-Seriell-Adapter ist sicher schnell beschafft. Eine komplexe Drittanbieter-Bibliothek (wie z.B. NI-VISA) in der passenden Versionsnummer zu finden, zu installieren, zu verstehen, zu konfigurieren, zu programmieren, zu pflegen, zu debuggen, zu supporten, (…) um dann bestenfalls auch nur die Strings hin- und her zu schicken kommt für uns leider nicht in Frage. Das müssten Sie dann als DLL ggf. bitte selbst programmieren. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Re: Rigol DM3058E über USB einbinden?

Verfasst: Donnerstag 28. Februar 2019, 12:20
von abacom
Vielleicht ist ja dieses Kommandozeilenprogramm einen Versuch wert...
https://github.com/xyphro/WinUsbTmc/tree/master/built

Re: Rigol DM3058E über USB einbinden?

Verfasst: Samstag 9. März 2019, 13:05
von ugath
Hallo nochmal...

Das Kommandozeilenprogramm hat mich leider auch nicht weiter gebracht.
Ich habe die Geräte jetzt über einen USB-RS232 angeschlossen, es funktioniert, aber weil sich die Com Ports ändern können und die unterschiedlichen Geräte unterschiedlich über RS232 reagieren ist's halt nicht so zuverlässig. Egal, es funktioniert.
Wenn ich programmieren könnte, würde ich mir sicher selbst eine DLL programmieren aber bin halt mehr der Elektroniker. :roll:
Da dieses USB-TMC ja mittlerweile so eine Art Standard ist, findet sich ja vielleicht irgendwann mal jemand der sowas programmieren kann. Vielleicht kommt ja auch doch mal eine neue Version von Profilab, wo sowas mit drin ist, die würde ich dann sofort kaufen. ;)
Trotzdem Danke für die Bemühungen.

Re: Rigol DM3058E über USB einbinden?

Verfasst: Montag 11. März 2019, 09:27
von abacom
Danke für das Feedback. Schön zu hören, dass es geht. Wenn Sie evtl. ein elementares Beispiel hochladen, könnte das für andere hilfreich sein.