Themperatursteuerung im Aquarium, wer kann mir weiterhelfen.

Antworten
Racer01
Beiträge: 36
Registriert: Montag 3. Januar 2011, 14:29

Themperatursteuerung im Aquarium, wer kann mir weiterhelfen.

Beitrag von Racer01 » Dienstag 11. Januar 2011, 17:08

Hallo

Ich habe ein Universelles 8-Kanal USB Interface mit dem ich in meinem Aquarium die Themperatur messe.
Und ich habe Relaiskarten von Abacom.
Was ich brauche ist eine Steuerung die den Heiztab ab einer gewissen Themperatur einschaltet und nach ereichen der Zielthemperatur wieder abschaltet ( Relais 1)
Und das selbe auch für das Kühlagregat ( relais 2), natürlich seitenverkehrt.
Wer kann mir da weiterhelfen.

Gruß Bernhard

KAKTUS
Beiträge: 645
Registriert: Samstag 18. Oktober 2008, 21:12

Re: Themperatursteuerung im Aquarium, wer kann mir weiterhelfen.

Beitrag von KAKTUS » Dienstag 11. Januar 2011, 18:04

Wir helfen hier gerne. Wo ist das Problem?
stachlige Grüße, Kaktus

Racer01
Beiträge: 36
Registriert: Montag 3. Januar 2011, 14:29

Re: Themperatursteuerung im Aquarium, wer kann mir weiterhelfen.

Beitrag von Racer01 » Dienstag 11. Januar 2011, 18:43

Bekomme aus dem 8-Kanal USB Interface die Themperatur aus.
Was für ein Bauteil kommt als nächstes, wo ich meine Maximalthemperatur einstellen kann das ein relais schaltet.
Oder muss ich das mit Spannung machen ?

Racer01
Beiträge: 36
Registriert: Montag 3. Januar 2011, 14:29

Re: Themperatursteuerung im Aquarium, wer kann mir weiterhelfen.

Beitrag von Racer01 » Dienstag 11. Januar 2011, 18:49

Habe mal die Schaltung mit meiner Hardware angehängt , dann ist es villeicht einfacher
Dateianhänge
Themp.prj
(4.01 KiB) 235-mal heruntergeladen

KAKTUS
Beiträge: 645
Registriert: Samstag 18. Oktober 2008, 21:12

Re: Themperatursteuerung im Aquarium, wer kann mir weiterhelfen.

Beitrag von KAKTUS » Dienstag 11. Januar 2011, 19:09

Das ist nicht wirklich viel, was du da bisher geschafft hast.

Dir ist also noch nicht wirklich klar wie sowas funktionieren könnte.

Du brauchst einen Einsteller (analog) an dem du deine SOLL Temperatur einstellst.
Die IST Temperatur erhältst du vom DLP8IO.

Jetzt brauchst du einen Analog VERGLEICHER der die IST mit DER SOLL Temperatur vergleicht.

Der Ausgang des VERGLEICHERS schaltet dein Relais.
stachlige Grüße, Kaktus

Racer01
Beiträge: 36
Registriert: Montag 3. Januar 2011, 14:29

Re: Themperatursteuerung im Aquarium, wer kann mir weiterhelfen.

Beitrag von Racer01 » Dienstag 11. Januar 2011, 20:11

Hallo

Danke mit dem ist mir schon geholfen.
Wollte ja nur den Ansatz wissen, in den rest arbeite ich mich schon rein.

Gruß Bernhard

PetryC
Beiträge: 58
Registriert: Montag 15. Dezember 2008, 19:58
Wohnort: Lambsheim
Kontaktdaten:

Re: Themperatursteuerung im Aquarium, wer kann mir weiterhelfen.

Beitrag von PetryC » Dienstag 11. Januar 2011, 21:12

Hallo Bernhard,

deine Schaltung ist mehr als nur wenig.

Ich habe die Schaltung etwas erweitert.
Die Erweiterung ist natürlich ein Minimum für eine Aquariumheizung.
Das ganze könnte man z.B. noch durch eine Schaltuhr erweitern, o.Ä.
Ich hoffe dass die Schaltung selbsterklärend ist.
Wenn nicht, - es gibt ja das Forum.

Viel Vergnügen ;)
Dateianhänge
Themperatursteuerung.zip
(4.84 KiB) 232-mal heruntergeladen
Gruß PetryC

compander
Beiträge: 657
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 17:06
Wohnort: Markt Schwaben

Re: Themperatursteuerung im Aquarium, wer kann mir weiterhelfen.

Beitrag von compander » Dienstag 11. Januar 2011, 21:56

Hallo Bernhard.

Anbei ein ganz einfacher Lösungsvorschlag für die Heizung.
(Bei Kühlung optional den Q-Ausgang des RS1 für einen weiteren Eingang der Relaiskarte nutzen)

Gruß vom C :shock: mpander.
Dateianhänge
Temp 2 Punkt.prj
(2.91 KiB) 224-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von compander am Dienstag 11. Januar 2011, 23:55, insgesamt 1-mal geändert.

KAKTUS
Beiträge: 645
Registriert: Samstag 18. Oktober 2008, 21:12

Re: Themperatursteuerung im Aquarium, wer kann mir weiterhelfen.

Beitrag von KAKTUS » Dienstag 11. Januar 2011, 23:20

Ok, eigentlich ist so eine Aquarium "Heizungssteuerung" wirklich ein ideales Projekt für einen Anfänger und Racer01 sollte sich jetzt mit den Angaben von mir selbst erst mal Gedanken machen, aber hier wird nun mal gern geholfen.
Ich glaube gerade für so einfache Sachen gibt es sicherlich sehr viel Lösungsmöglichkeiten. Jeder geht anders an die Sache ran. Companders Lösungsansatz hat mich aber überrascht. Wenns möglichst einfach sein soll, und es Kühlen solls auch noch können, würde ich es so machen:


Bitte ins obere Feld 25, ins untere 24 eintragen.
Dateianhänge
Heizung Fichte einfach.prj
(3.02 KiB) 239-mal heruntergeladen
stachlige Grüße, Kaktus

PetryC
Beiträge: 58
Registriert: Montag 15. Dezember 2008, 19:58
Wohnort: Lambsheim
Kontaktdaten:

Re: Themperatursteuerung im Aquarium, wer kann mir weiterhelfen.

Beitrag von PetryC » Mittwoch 12. Januar 2011, 21:41

Hallo zusammen,

hatte gerade nichts Besseres zu tun.

Ich habe hier 3 Varianten wie die Heizungssteuerung umgesetzt werden kann.

Variante 1 ist eine simple direkte EIN-AUS Steuerung
Variante 2 benutzt den Zweipunktregler
Variante 3 benutzt den Zweipunktregler mit einer verbesserten Dynamik des Ausgangssignales.

Wen's interessiert, - viel Vergnügen. ;)
Dateianhänge
Themperatursteuerung.zip
(12.91 KiB) 265-mal heruntergeladen
Gruß PetryC

Racer01
Beiträge: 36
Registriert: Montag 3. Januar 2011, 14:29

Re: Themperatursteuerung im Aquarium, wer kann mir weiterhelfen.

Beitrag von Racer01 » Freitag 14. Januar 2011, 15:33

Hallo an alle

Is nett von euch mir helfen zu wollen, aber ich hab schon allöes gefunden was ich suchte.
So wie geschrieben brauchte ich nur einen Denkanstoß.

Gruß Bernhard

Antworten

Zurück zu „Thema Temperatur“