abacom-online.de

Das offizielle Elektronik-Software Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 21. November 2017, 05:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Breaksignal an RS232 senden und auswerten
BeitragVerfasst: Freitag 11. Dezember 2015, 17:34 
Offline

Registriert: Montag 26. Oktober 2015, 20:13
Beiträge: 2
Hat jemand eine Idee wie man an bei Profilab das Breaksignal am Eingang der RS232 erkennen kann und wie man ein solches erzeugen kann damit man sich den Unfug mit dem Einrahmen der Nutzdaten durch vorzugebende Zeichen schenken kann?

Zur Erklärung. Die RS232-Schnittstelle jedes PCs kennt ein 257stes Zeichen das als Synchronzeichen in einem beliebigen Datenstrom genutzt werden kann. Letztlich besteht ein BREAK aus einem Startbit (+12V) , den 8 Datenbits die die Zahl Null darstellen (alle Bits auf +12V) und ein ebenfalls bis zum Ende auf +12V gehaltenes (also invertiertes) Stoppbit. Vielleicht kennen manche das auch unter dem Begriff Long-Space-Disconnect um ein Modem per Sendedatenleitung zum Off-Hook zu bewegen. Leider fehlt diese elementare Funktion der RS232 völlig im Profilab.

mfg ötiföti


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de