Heidolph Rührwerk über RS 232 ansteuern

Wassermichl
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 18. Juli 2014, 11:04

Re: Heidolph Rührwerk über RS 232 ansteuern

Beitrag von Wassermichl » Mittwoch 2. September 2015, 07:54

So...guten Morgen,

ich hab jetzt mehrere Versuche hinter mir.

Zwei Projekte sind daraus entstanden:

AnsteuerungII, hier wird nach jedem senden einmal auf 0 gefahren und dann die richtige Drehzahl.

AnsteuerungIII.....funktiniert einwandfrei, bloß weis ich nicht, wie ich das "automatisieren soll", sprich die Drehzahl über eine Rechnung reinkriegen soll, ohne das ich in das Feldd "R100 + ENTER Taste" kriegen soll.
Dateianhänge
AnsteuerungIII.prj
(3.73 KiB) 88-mal heruntergeladen
AnsteuerungII.prj
(9.13 KiB) 91-mal heruntergeladen

IKT
Beiträge: 542
Registriert: Mittwoch 4. November 2009, 18:32

Re: Heidolph Rührwerk über RS 232 ansteuern

Beitrag von IKT » Mittwoch 2. September 2015, 13:25

@Wassermichel,

ganz so Einfach ist es dann auch wieder nicht. Projekt 3, z.B. ist nichts anderes als eine direkte "Tastatur-Eingabe" (d.h. jedes einfache Terminal Prog. kann "mehr").

Mein Vorschlag wäre, bevor hier auf Details eingegangen wird: Beispiele (in PL, mitgeliefert und installiert) studieren und verstehen (unter Hardware/RS232).

Eigenschaften von Komponenten studieren (PL-Dokumentation).

Forum: Hardware/RS232 ... jede Menge Information

Dann: zu Anfang "kleine Brötchen backen" ... diese können anschliessend "ausgebaut" werden.
Unten noch ein Beispiel wie so etwas aussehen könnte (RS232 Arduino/PL-E). Diese Schaltung setzt voraus, dass der Arduino versucht Anschluss zu finden, genauer: er sendet eine vorgegebene Sequenz bis er in ein internes "time-out" läuft, oder eine Antwort (von PL-Program) bekommt. Danach wird die Kommunikation "umgedreht": PL sendet Befehl, danach liefert der Arduino die Daten (gemäss Anforderung).
Dateianhänge
rs232_send_return-1.prj.png
rs232_send_return-1.prj.png (74.16 KiB) 915 mal betrachtet
++++++
Gruss/regards IKT

Wassermichl
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 18. Juli 2014, 11:04

Re: Heidolph Rührwerk über RS 232 ansteuern

Beitrag von Wassermichl » Mittwoch 2. September 2015, 14:18

Ich danke Euch für Eure Hilfe.

Ich konnte jetzt den Fehler identifizieren.
Das Rührwerk kann nur 8-Bit Eingaben verarbeiten. Also kein z.B. 530, sondern nur 5, 3 und 0

Ich Zerteile die Zahl in ihre einzelnen Stellen und sende einzeln. Also statt R1000+Enter mache ich jetzt:
R senden 1 senden, 0 senden, 0 senden, 0 senden, Enter senden.

Damit geht es einwandfrei.

Antworten

Zurück zu „Thema RS232“