Update 14.10.2014 - COM Request/Response und $Bytes

Antworten
abacom
Site Admin
Beiträge: 3225
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Update 14.10.2014 - COM Request/Response und $Bytes

Beitrag von abacom » Dienstag 14. Oktober 2014, 11:13

Das neue Update führt zwei neue Komponenten "COM Request/Response" und "$Bytes" ein. Damit lässt sich z.B. die Kommunikation mit RS232-Geräten vereinfachen, die nach dem Frage-Antwort-Prinzip arbeiten. Bisher waren dazu zwei serielle Komponenten für das Senden und Empfangen erforderlich, die nun in einer vereint sind. Auch das Enkodieren und Dekodieren der Datenbytes in Strings (und umgekehrt) kann nun mit einer einzigen Komponente $Bytes erledigt werden.

Bisher sah das Enkodieren von drei Request-Bytes und das Dekodieren von vier Antwortbytes beispielsweise so aus:
old.jpg
old.jpg (47.08 KiB) 2851 mal betrachtet

Mit dem neuen Update
ergibt sich deutliches Einsparpotential, insbesondere wenn längere Datenstrings kodiert werden müssen:
new.jpg
new.jpg (26.26 KiB) 2849 mal betrachtet
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit das Warten auf eine Antwort abzubrechen (BRK), falls diese ausbleibt und/oder bei Bedarf die RS232-Buffer zu leeren (FLUSH).
Auch besteht nun die Möglichkeit bei Bedarf eine FESTE Anzahl an Bytes einzulesen (RDL), falls das verwendete Gerät keine Synchronzeichenkette verwendet. Eine konfigurierte Synchronfolge wird ggf. ignoriert, sobald an RDL (Read Length) ein numerischer Wert>=1 übergeben wird.

Schliesslich wurde noch der Fall berücksichtigt, dass ein Gerät zwar ein Synchronzeichen sendet, dieses aber nicht eindeutig verwendet. Bei manchen Geräten tritt das Synchronzeichen leider auch in den Nutzdaten zusätzlich auf. ProfiLab interpretiert nun Synchronzeichen nur noch dann als solche, wenn nach dem Synchronzeichen keine weiteren Zeichen mehr im Eingangspuffer vorliegen, andernfalls werden diese als Nutzdaten angesehen.

_____

Above pictures show how to take advantage of new components "COM request/response" and "$Bytes", in case your device uses that kind of communication.
ABACOM support

Antworten

Zurück zu „Thema RS232“