Gegenseitige Schaltflächenumschaltung

Dieser Bereich dient dem Austausch über geplante oder bereits realisierte Projekte - von Anwender zu Anwender.
Antworten
Bernd_Stein
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 11:40
Wohnort: NRW

Gegenseitige Schaltflächenumschaltung

Beitrag von Bernd_Stein » Dienstag 23. Januar 2018, 16:55

Hallo zusammen,

ich arbeite erst seit einigen Tagen mit PL-E ( ProfiLab-Expert 4.0 ).
Ich habe eine Hardware, die es mir erlaubt jeweils 8-Kanäle ( 0-7 ) eines Analog-Digital-Wandlers mit 10-Bit Auflösung oder mit 16-Bit Auflösung zu nutzen.

Ich würde gerne die Schaltflächen AD10 und AD16 so gegen einander umschalten / verriegeln, das der Eine den Anderen ausschaltet und die Visualisierung auch dazu passt ( wieder erhöht angezeigt wird ).

Wie kann ich so etwas erreichen ?

Bernd_Stein
Dateianhänge
Schaltflächenumschaltung.jpg
Schaltflächenumschaltung.jpg (80.74 KiB) 2039 mal betrachtet

tmm
Beiträge: 354
Registriert: Montag 23. Februar 2009, 06:38

Re: Gegenseitige Schaltflächenumschaltung

Beitrag von tmm » Dienstag 23. Januar 2018, 17:33

Hi Bernd_Stein,

für diese Zwecke verwende ich die LED mit Sensorflächen (so irgendwie heisst das). Mit einem Mausklick auf die LED setze ich ein MonoFlop und das andere Monoflop (von der 2. LED) zurück. Der MonoflopAusgang kommt an die LED und ist gleichzeitig "der Schalterausgang".

Das mache ich schon (fast) immer so, weil dadurch der Schalterzustand durch das Programm einfach veränderbar ist.

Hab grade kein Schaltbeispiel da, wenn was unklar ist dann frag einfach nochmal.

Gruß MM

IKT
Beiträge: 518
Registriert: Mittwoch 4. November 2009, 18:32

Re: Gegenseitige Schaltflächenumschaltung

Beitrag von IKT » Dienstag 23. Januar 2018, 17:59

Einfache Variante:
1 x Schalter (Umschalter, nicht Ein/Aus)
und einen EN, invertieren ... fertig.
++++++
Gruss/regards IKT

Mike D
Beiträge: 495
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: Gegenseitige Schaltflächenumschaltung

Beitrag von Mike D » Dienstag 23. Januar 2018, 18:50

ich vermute du meinst Radiobutton
search.php?keywords=radiobutton&terms=a ... bmit=Suche

Mike

Bernd_Stein
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 11:40
Wohnort: NRW

Re: Gegenseitige Schaltflächenumschaltung

Beitrag von Bernd_Stein » Dienstag 23. Januar 2018, 21:07

Mike D hat geschrieben:ich vermute du meinst Radiobutton
Hi, Mike D.

Ja genau. Habe erst versucht eine LED-Leuchtschrift über eine Tasterfläche zu legen, aber je nach dem erwischt man die LED oder den Taster mit der Maus, was für unwissende zu einer nichtfunktionierender Tasterfunktion führt, wenn die Maus auf die LED-Leuchtschrift zeigt.

Habe nun folgende Lösung gefunden, die mir zwar nicht zu 100% passt, aber optisch wie funktionell sich sehr ähnlich verhält.
Am FlipFlop habe ich, um Kreuzungen zu vermeiden, beide Ausgänge invertiert.

Blöd finde ich, das man dem RS-FlipFlop mit einem PowerOn-Baustein seine Vorzugsrichtung vorgeben muss.

Schön wäre es, wenn man durch Anklicken des Einstellerknopfes nicht dieses rote Dreieck aktivieren würde, sondern einen Ausgang setzen und die Farbe des Einstellerknopfes sich ändern würde. Damit könnte ich mir dann die Anwahl-Schaltflächen sparen. Wenn also SR1 bzw. SR2 noch einen Ausgang hätten.

Bernd_Stein
Dateianhänge
Anwahl.jpg
Anwahl.jpg (94.91 KiB) 1987 mal betrachtet

IKT
Beiträge: 518
Registriert: Mittwoch 4. November 2009, 18:32

Re: Gegenseitige Schaltflächenumschaltung

Beitrag von IKT » Mittwoch 24. Januar 2018, 01:34

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht?

Ein paar Drähte, ersparen jede Menge FestWerte.

Nicht verdrahtete Eingänge, sind immer = 5V.
Dateianhänge
2018-01-24ProfiLab Expert 4.0.png
Nur ein (Um)Schalter
2018-01-24ProfiLab Expert 4.0.png (40.07 KiB) 1972 mal betrachtet
Zuletzt geändert von IKT am Mittwoch 24. Januar 2018, 01:53, insgesamt 1-mal geändert.
++++++
Gruss/regards IKT

maluprog
Beiträge: 37
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 16:55

Re: Gegenseitige Schaltflächenumschaltung

Beitrag von maluprog » Mittwoch 24. Januar 2018, 01:47

Hallo,

vielleicht - auf die Schnelle - eine Alternative, nur mit einem Umschalter (Taster) und einem JK-Flipflop.
Damit ist immer nur einer "Aktiv"!
Scha2.jpg
Scha2.jpg (20.21 KiB) 1974 mal betrachtet
Pult2.jpg
Pult2.jpg (13.37 KiB) 1975 mal betrachtet
**************
neTTe Grüsse
Manne

Bernd_Stein
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 11:40
Wohnort: NRW

Re: Gegenseitige Schaltflächenumschaltung

Beitrag von Bernd_Stein » Mittwoch 24. Januar 2018, 13:17

Danke für eure Tipps und Anregungen. Nun ist dieses hier herausgekommen.
Finde es aber immer noch schade, das die Einsteller ( Schieberegler ) SR1 bzw. SR2 keinen weiteren Ausgang haben, der auf +5V geht, wenn diese angeklickt werden. Dann könnte ich mir den Umschalter ( SA1 ) und das Pluspotential sparen.

Hoffe ein ABACOM Mitarbeiter liest dies und teilt mir mit, ob so etwas Grundsätzlich möglich ist.

Bernd_Stein
Dateianhänge
Umschaltung.jpg
Umschaltung.jpg (126.41 KiB) 1944 mal betrachtet

abacom
Site Admin
Beiträge: 3252
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Gegenseitige Schaltflächenumschaltung

Beitrag von abacom » Donnerstag 25. Januar 2018, 12:45

Nein, die Möglichkeit besteht nicht.
ABACOM support

funkybaer
Beiträge: 393
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Re: Gegenseitige Schaltflächenumschaltung

Beitrag von funkybaer » Donnerstag 25. Januar 2018, 18:47

Wie wäre es vielleicht so ?

Gruß gerhard
sch.jpg
sch.jpg (91.99 KiB) 1871 mal betrachtet
Dateianhänge
sch.prj
(2.98 KiB) 76-mal heruntergeladen

Bernd_Stein
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 11:40
Wohnort: NRW

Re: Gegenseitige Schaltflächenumschaltung

Beitrag von Bernd_Stein » Donnerstag 25. Januar 2018, 21:04

funkybaer hat geschrieben:Wie wäre es vielleicht so ?
Danke, interessante Funktion :ugeek:
Hilft mir wirklich weiter. Somit kann ich den Umschalttaster wegrationalisieren und es hilft mir bei meinem momentanen Problem auch noch.

Vielen Dank :mrgreen:


Bernd_Stein

Antworten

Zurück zu „PROFILAB Kundenprojekte und Aufgabenstellungen“