Automatischer Programmablauf

Dieser Bereich dient dem Austausch über geplante oder bereits realisierte Projekte - von Anwender zu Anwender.
Antworten
Chris S.
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 19. Dezember 2014, 18:16

Automatischer Programmablauf

Beitrag von Chris S. » Montag 23. Februar 2015, 11:32

Vielen unserer Kunden würde es interessieren, automatische Programmabläufe in der Messtechnik auch mit Profilab Expert durchzuführen. Solche Abläufe sind etwa so aufgebaut:

1 - 5V an Pin 1 anlegen.
2 - 5V an Pin3 messen
3 - Wenn 5V anliegt:
4 - Weiter zu Schritt 8
5 - Wenn keine 5V anliegen:
6 - Fehler anzeigen
7 - Fehlercounter +1 (merken oder Ähnliches)
8 - (Weitere Tests)
...
X - Ergebnis als Rot/Grüne Anzeige ausgeben.

Ist soetwas möglich?

hrathke
Beiträge: 156
Registriert: Montag 12. Dezember 2011, 21:10

Re: Automatischer Programmablauf

Beitrag von hrathke » Montag 23. Februar 2015, 12:20

Hallo Chris,

genau das ist mit Profilab sehr einfach möglich zu realisieren. :D

Gruß
Holger

Chris S.
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 19. Dezember 2014, 18:16

Re: Automatischer Programmablauf

Beitrag von Chris S. » Montag 23. Februar 2015, 13:26

Kann mir jemand dazu ein Beispiel geben, dass ich dann entsprechend anpassen kann, oder wo ich weitere Infos dazu bekomme? Schon was einfaches ware schon super, damit ich die Grundidee verstehen kann.

abacom
Site Admin
Beiträge: 3241
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Automatischer Programmablauf

Beitrag von abacom » Montag 23. Februar 2015, 13:57

ABACOM support

Chris S.
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 19. Dezember 2014, 18:16

Re: Automatischer Programmablauf

Beitrag von Chris S. » Dienstag 17. März 2015, 14:55

Sorry. Ich verstehe es einfach nicht. Kann mir jemand ein entsprechendes Beispiel schicken oder mich auf etwas hinweisen? Ich habe auf der entsprechenden Seite viewforum.php?f=105 so viele unterschiedliche Beispiele gefunden, die sich allerdings nicht so ohne weiteres für meine Anwendung anpassen lassen...

Vielleicht Konkreter: Welche Bauteile soll ich nehmen, um die Zwischen-Ergebnisse zu speichern und damit ich am Ende zu einem Ergebnis komme?

1 - 5V an Pin 1 anlegen. -
2 - 5V an Pin3 messen -
3 - Wenn 5V anliegt: -
4 - Weiter zu Schritt 8 -
5 - Wenn keine 5V anliegen:
6 - Fehler anzeigen
7 - Fehlercounter +1 (merken oder Ähnliches)
8 - (Weitere Tests)
...
X - Ergebnis als Rot/Grüne Anzeige ausgeben.

IKT
Beiträge: 517
Registriert: Mittwoch 4. November 2009, 18:32

Re: Automatischer Programmablauf

Beitrag von IKT » Mittwoch 18. März 2015, 12:20

Hallo Chris S.

wenn ich obiges richtig verstehe, fehlen Dir schlicht die Grundlagen:
- digitale Signalverarbeitung
- analoge Signalverarbeitung
- gemischte analog/digital Signalverarbeitung, da ...
Programmieren in PL = erstellen einer Schaltung (lese: Elektronik 'in SW gebaut').

Als Erstes: eine solche Schaltung 'geht nicht' ohne HW (Einbindung in PL-Prog.):
z.B. LabJack, Arduino, etc. ...
da ja 'reale' Zustände und Werte bearbeitet werden sollen (keine simulierten, 'in SW').
- Zustände(Ja/Nein) = digitale Ein-/Ausgänge
- Werte(messen, ausgeben) = analoge Ein-/Ausgänge
Chris S. hat geschrieben:1 - 5V an Pin 1 anlegen. - HW: digital Eingang 0V/5V = Aus/Ein (Werte = PL intern)
2 - ?.??? V an Pin3 messen - HW: analog Eingang -5.000V - +5.000V (oder 0.000V - 10.000V, HW spezifisch)
3 - Wenn 5V anliegt: - SW: Prog.-Logik (PL-Program) etc. etc. ...
4 - Weiter zu Schritt 8 -
5 - Wenn keine 5V anliegen:
6 - Fehler anzeigen
7 - Fehlercounter +1 (merken oder Ähnliches)
8 - (Weitere Tests)
...
X - Ergebnis als Rot/Grüne Anzeige ausgeben.
Wie Du daraus ersehen kannst, wirst Du für Deine 'spezielle' Anwendung keine fertige Lösung finden. Die Beispiele verstehen sich desshalb 'nur' als Denk-Anstoss ...
Wie oben (in blau: Punkte 1 und 2) zu sehen ist, muss zuerst entschieden werden, welche HW zum Einsatz kommen soll.

P.S.: ?.??? V, wenn der Wert feststeht --> digital Eingang! (Keine Messung notwendig!)
++++++
Gruss/regards IKT

hrathke
Beiträge: 156
Registriert: Montag 12. Dezember 2011, 21:10

Re: Automatischer Programmablauf

Beitrag von hrathke » Donnerstag 19. März 2015, 20:41

Hallo Chris,

vllt. meinst Du es ja so.... ;)

Gruß
HR
Dateianhänge
Chris.prj
(3.2 KiB) 296-mal heruntergeladen

Antworten

Zurück zu „PROFILAB Kundenprojekte und Aufgabenstellungen“