Hystorie gespeichert in ein *.txt

Dieser Bereich dient dem Austausch über geplante oder bereits realisierte Projekte - von Anwender zu Anwender.
Antworten
Habro
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 13:33

Hystorie gespeichert in ein *.txt

Beitrag von Habro » Montag 13. Juni 2011, 14:00

Hallo
wenn die hystorie vol ist dan mochte ich gerne das es gespeichert wert in ein *.txt file
in Reihenfolge von die hystorie ( sehe Anlage )

und wenn es 15 neue Meldungen in die hystorie gibt dann muss eine neue txt file gemacht werden.

ist das moglich?
Dateianhänge
test10.prj
(39.76 KiB) 287-mal heruntergeladen

Mike D
Beiträge: 495
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: Hystorie gespeichert in ein *.txt

Beitrag von Mike D » Samstag 18. Juni 2011, 15:54

Habro hat geschrieben:hallo
because I did not received an answer for my previous question,
I try it again
but now in english because I think that my german is not understood,
is it possible to write the 15 lines from the history to a text file and in the same sequence
See appendix previous question with 0 responses

Hans
I think, not you german is the problem, but the shortness of your question. You post a complex circuit without any discribtion.

Mike

Mike D
Beiträge: 495
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: Hystorie gespeichert in ein *.txt

Beitrag von Mike D » Samstag 18. Juni 2011, 16:20

my be in this way?
Dateianhänge
test.prj
(39.81 KiB) 269-mal heruntergeladen

Habro
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 13:33

Re: Hystorie gespeichert in ein *.txt

Beitrag von Habro » Sonntag 19. Juni 2011, 14:35

Herzlichen dank

Your example is working good
but every message that is written it appears at the bottom of the text file
I want the last message at the top of the text file
like the history does

is this posseble

and if the program is closed then it ceates a new text file
even as there are only 4 messages in it

I made a new example by your idea
and it still does not work properly
Dateianhänge
test12.prj
(42.11 KiB) 267-mal heruntergeladen

abacom
Site Admin
Beiträge: 3252
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Hystorie gespeichert in ein *.txt

Beitrag von abacom » Montag 20. Juni 2011, 08:09

Habe leider keine Idee wie sich der Wunsch von Habro mit Bordmitteln realisieren lässt.
Der Wunsch nach einem "auf den Kopf gestellten" Log-File erscheint mir eher unüblich.
Man könnte daraus die Anregung extrahieren die Komponenten "Messwertrekorder" und "Tabelle"
ab V5.0 zusätzlich zum "ADD" mit einem "INS" (Insert)-Eingang auszustatten.
Aber ist das wirklich sinnvoll?
ABACOM support

Mike D
Beiträge: 495
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: Hystorie gespeichert in ein *.txt

Beitrag von Mike D » Montag 20. Juni 2011, 09:04

Halte ich nicht für sinnvoll, dann würde auch gleich noch der Wunsch nach einem Eingang auftauchen an welcher Position eingefügt werden soll.

Habros Problem lässt sich mit Bordmitteln lösen.
Die Werte sind ja schon in 15 $HOLD gespeichert, es muss also nur ein weiterer Sequencer aus Zähler und DMux gebaut werden, der die 15 Messwerte in einem Rutsch in die Datei schreibt.

Mike

Habro
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 13:33

Re: Hystorie gespeichert in ein *.txt

Beitrag von Habro » Samstag 25. Juni 2011, 17:55

Unfortunately I could not respond sooner
Thank you for answering.
now I can go on for a while

Antworten

Zurück zu „PROFILAB Kundenprojekte und Aufgabenstellungen“