Zähler

Dieser Bereich dient dem Austausch über geplante oder bereits realisierte Projekte - von Anwender zu Anwender.
Antworten
Josef
Beiträge: 33
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 17:09

Zähler

Beitrag von Josef » Sonntag 1. September 2019, 13:00

Hallo,
einfache Frage: Wie hoch darf die Frequenz sein damit der Zähler (Profilab, Anzeigen, CO1) noch einwandfrei, richtig zählt?
Viele Grüße
Josef

Mike D
Beiträge: 509
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: Zähler

Beitrag von Mike D » Sonntag 1. September 2019, 14:52

Hej,
ich tippe mal auf halbe Simulationsfrequenz

Mike
fast.prj
(579 Bytes) 19-mal heruntergeladen

abacom
Site Admin
Beiträge: 3334
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Zähler

Beitrag von abacom » Donnerstag 5. September 2019, 08:49

Welche Frequenz meint der Fragesteller? Abtastrate von einem Hardwaregerät?
ABACOM support

Josef
Beiträge: 33
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 17:09

Re: Zähler

Beitrag von Josef » Sonntag 8. September 2019, 15:40

Hallo,
zunächst war das eine grundlegende Frage die mir Mike D richtig beantwortet hatte. Dahinter steckt allerdings eine weitere Frage die mich zum eigentlichen Problem führt.

In einer größeren Steuerung setze ich drei netPIO / GPIO18 ein die über Profilab gesteuert und geregelt wird. U.a. habe ich in dieser Steuerung eine Dosiermessung. Die Dosiermessung gibt als Messgröße 0 bis 250 Hz entsprechend 0- 250 ml ab. Die Impulse muss ich in die Steuerung einlesen und an das Zählermodul aus Profilab weitergeben.
Nun zu den Fragen:
1. geht dieses Einlesen der Impulse ( Frequenz) überhaupt mit einem netPIO / GPIO18- Modul oder muss ich ein anderes Modul verwenden?
(Sollte ein anderes Modul notwendig sein so muss es sich unbedingt über ein IP/Net- Schnittstelle einbinden lassen und es muss als Hardware in
Profilab vorhanden sein).
2. Bei Verwendung eines netPIO / GPIO18- Modul, welschen Eingang nehme ich hierfür, einen Digital-Eingang oder einen Analog- Eingang?

Vielen Dank
Josef

Mike D
Beiträge: 509
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: Zähler

Beitrag von Mike D » Montag 9. September 2019, 08:43

Moin,
da das netPIO / GPIO18 laut Hardwareliste von Profilab mit max 50Hz Daten senden kann geht es damit nicht.
Das netPIO / FREQ misst eine Frequenz selbststädig und du must nur das Messergebnis abholen, damit geht es.

Mike

Josef
Beiträge: 33
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 17:09

Re: Zähler

Beitrag von Josef » Montag 9. September 2019, 17:41

Hallo Mike D,
ich hatte es mir beinah schon so gedacht. ich habe mir die Beispielschaltung von Abacom netPIO/FREQ einmal angesehen und muss sagen, dass das mein Verständnis übersteigt. Leider gibt es auch im ProfiLab keine Hilfestellung wofür die einzelnen Ein- bzw. Ausgänge sind. Hättest du eine einfache Schaltung wo auf der einen Seite die Frequenz 0 bis 250 Hz reinkommt und auf der anderen Seite ein entsprechender Zähler angeschlossen wird. Was ich damit ja machen möchte habe ich weiter oben beschrieben.
Vielen Dank im voraus
Gruß Josef

Mike D
Beiträge: 509
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: Zähler

Beitrag von Mike D » Dienstag 10. September 2019, 08:33

Hallo Josef,
den Zähler brauchst du nicht mehr, der ist dann im netPIO. Der fertige Messwert kommt am Anschluss F an.
Am Anschluss GT kannst du mit einer Zahl zwischen 0 und 6 die Torzeit für die Frequenzmessung einstellen und damit die Auflösung beeinflussen.
Das kannst du in der pdf über die netPIO nachlesen.
Ich habe keine Hardware, daher kann ich auch keine Beispiele ausprobieren.

Mike

abacom
Site Admin
Beiträge: 3334
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Zähler

Beitrag von abacom » Dienstag 10. September 2019, 09:30

freq1.jpg
freq1.jpg (136.76 KiB) 149 mal betrachtet
ABACOM support

Antworten

Zurück zu „PROFILAB Kundenprojekte und Aufgabenstellungen“