Wie unterstützte Hardware einbinden/definieren z.B. VC-920

Wir bemühen uns Ihre Fragestellung zu beantworten.
Antworten
diwi
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 11. Dezember 2010, 19:58

Wie unterstützte Hardware einbinden/definieren z.B. VC-920

Beitrag von diwi » Montag 13. Dezember 2010, 17:11

Hallo,
habe RealView3.0 als Download bezogen, kann aber die entsprechende Hardware (VC-920, DMM Conrad/Voltkraft) nicht definieren ?
Wo bekommt man die Messgerätedaten her ?

mfg + Danke

abacom
Site Admin
Beiträge: 3242
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Wie unterstützte Hardware einbinden/definieren z.B. VC-920

Beitrag von abacom » Mittwoch 15. Dezember 2010, 08:42

Das kann nur ein Bedienungsfehler sein. Bitte telefonisch. Evtl. Update installieren. Die Vorgehensweise ist in der Hilfe beschrieben...
Ein Beispiel Schritt für Schritt
In diesem Abschnitt bekommen Sie eine genaue Schritt-für-Schritt Beschreibung, wie Sie eine einfache Messung konfigurieren und durchführen. Damit alle Anwender dieses Beispiel nachvollziehen können, benutzen wir als Hardware den Demo-Funktionsgenerator, der für jeden Anwender verfügbar ist. Damit wir einen definierten Anfangszustand von RealView haben, starten Sie die Software bitte entweder neu, oder Wählen Sie aus dem Menü Datei den Eintrag Neu.

Konfigurieren der Hardware
Als erstes müssen Sie den Funktionsgenerator, genau wie eine echte Hardware, unter dem Menüpunkt Hardware definieren... im Menü Hardware in Ihre Konfiguration einbinden.
Im Hardware-Konfigurationsdialog finden Sie den Funktionsgenerator in der Liste der verfügbaren Hardware unter der Rubrik "Sonstige". Ziehen Sie den Funktionsgenerator in die Liste der verfügbaren Geräte. Damit wird das Gerät für RealView verfügbar. Sowie Sie den Funktionsgenerator hinzugefügt haben erscheint das folgende Fenster.
Das ist sozusagen die Frontplatte des Funktionsgenerators. Sie können dieses Fenster verschieben, aber nicht schliessen. Es verschwindet erst dann wieder, wenn Sie den Funktionsgenerator aus der Hardware-Konfiguration entfernen. Mit den beiden Schiebereglern stellen Sie die Frequenz und die Amplitude des Funktionsgenerators ein.
Schliessen Sie nun den Hardware-Dialog mit OK. Der Sinusgenerator ist nun für RealView verfügbar.
Anmerkung:
Bei der Verwendung einer "echten" Hardware erscheint normalerweise sofort nach dem Hineinziehen einer Hardware in die Liste der verfügbaren Hardware der Konfigurationsdialog, mit dem Sie die Hardware konfigurieren. Diesen Konfigurationsdialog können Sie auch jederzeit über den Knopf Setup aufrufen, um Änderungen an der Hardware-Konfiguration zu machen.
usw.

In der Hilfe mit Bildern ist es anschaulicher.
ABACOM support

diwi
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 11. Dezember 2010, 19:58

Re: Wie unterstützte Hardware einbinden/definieren z.B. VC-920

Beitrag von diwi » Donnerstag 16. Dezember 2010, 11:55

Ist OK und DANKE.
Mein Problem war das "Ziehen" der Schnittstelle COM in die Geräteliste, erst danach erschien die kplt. Geräteauswahl.
mfg

Antworten

Zurück zu „REALVIEW HARDWARE Support“