Modbus RTU verliert Verbindung

Wir bemühen uns Ihre Fragestellung zu beantworten.
Antworten
luke
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 28. Juli 2019, 11:24

Modbus RTU verliert Verbindung

Beitrag von luke » Montag 29. Juli 2019, 12:08

Ich habe eine Heizungssteuerung über Modbus RTU mit der aktuellen Realviewversion verbunden. Ich lese ca. 10 Messwerte aus. Das Auslesen funktioniert auch, aber nach 1-2h bleibt das System immer stehen und es kommt rechts oben die Meldung "Es gehen viele Messwerte verloren...).
Wenn ich dann das Modbus Testfenster öffne erscheint folgendes:
Einstellungen Modbus.PNG
Einstellungen Modbus.PNG (30 KiB) 152 mal betrachtet
Die Modbus Einstellungen sind wie folgt:
Modbus Test _ keine Verbindung.PNG
Modbus Test _ keine Verbindung.PNG (16.66 KiB) 153 mal betrachtet
Es blinken auch die Tx Rx LED am USB Umsetzer nicht mehr, aber wenn ich den Adapter ein- und aussstecke ist die Verbindung wieder da. Ich verwende den aktuellen Treiber von FTDI und habe auch über Simply Modbus die Verbindung geprüft während 11h trat das gleich Problem mit Simply Modbus nicht auf. Ich habe auch die Zeiten Auf Antwort warten variert von 30 ms bis 200 ms und Nach Abfrage pausieren bis 300 ms, auch mit der Einstellung Timinig für langsame und schneller Systeme im Menü Optionen habe ich es versucht. Die Abtastrate ist auch 10 sec. eingestellt weil die nächste größere Einstellung von 30 sec. für meinen Zweck nicht passend ist.

Leider trat das Problem weiterhin auf.

Hat jemand eine Idee was ich noch probieren kann?

simonb
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 27. August 2019, 07:05

Re: Modbus RTU verliert Verbindung

Beitrag von simonb » Mittwoch 28. August 2019, 12:22

Das slebe Problem tritt bei mir mit dem Modbus Client ebenfalls auf nach 4-8h mit folgendem Aufbau:
Realview -> Windows10 -> Virtualbox -> Linux -> USB<->RS232 -> RS232 Spion -> Hexin RS232<->RS485 -> Modbus
Am Spion findet keine Kommunikation mehr statt bzw es werden keine Modbusanfragen mehr gesendet.
Ich vermute dass die Abfrage von Realview abgebrochen wurde. Nach neustarten der Software funktioniert die Kommunikation wieder.

abacom
Site Admin
Beiträge: 3334
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Modbus RTU verliert Verbindung

Beitrag von abacom » Mittwoch 28. August 2019, 13:04

Realview -> Windows10 -> Virtualbox -> Linux -> USB<->RS232 -> RS232 Spion -> Hexin RS232<->RS485 -> Modbus
Wow! Damit wären dann ja (fast) alle möglichen Fehlerquellen schon genannt. EMV ist immer auch ein Thema.
ABACOM support

luke
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 28. Juli 2019, 11:24

Re: Modbus RTU verliert Verbindung

Beitrag von luke » Mittwoch 28. August 2019, 18:30

Ich habe den Testaufbau auf einem anderen PC mit anderem USB RS485 Umsetzer wiederholt, Win10 -> FTDI USB485 Umsetzer->Modbusslave. Nach 2-12h kommen , je nach Einstellung (Auf Antwort warten und Protokollart ASCII oder RTU) keine Abfragen mehr am Modbusslave an. Wenn man das Programm neu startet geht es wieder. Für mich schaut das auch so aus als ob Realview die Abfragen nach ein gewissen Zeit einfach abbricht Abfragen zu senden - der Fehler ist mit etwas Geduld zu 100% reproduzierbar!

Ich glaube nicht das bei mir EMV ein Thema, da Simply Modbus ja funktioniert.

Antworten

Zurück zu „REALVIEW SOFTWARE Support“