Zugriffsverletzung

Wir bemühen uns Ihre Fragestellung zu beantworten.
Haussteuerer
Beiträge: 66
Registriert: Dienstag 25. September 2012, 10:46

Re: Zugriffsverletzung

Beitrag von Haussteuerer » Freitag 6. September 2019, 19:35

Update:
Mittlerweile Profilab auf neuem Laptop installiert und leider festgestellt das hier dieselben Abstürze passieren. :roll:

Wie durch Zufall hab ich dann die Abtastrate am PID Regler auf 500ms hochgesetzt und seitdem keine Abstürze mehr.

:D

Und noch was merkwürdiges: wenn ich den Regler so beschalte wie das in der Hilfe steht bekomm ich den nicht in Griff.
Wenn ich aber Sollwert und Istwert vertausche läuft das Ding Prima! :shock:

Schönen Abend euch noch!

Mike D
Beiträge: 509
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: Zugriffsverletzung

Beitrag von Mike D » Samstag 7. September 2019, 14:46

Und noch was merkwürdiges: wenn ich den Regler so beschalte wie das in der Hilfe steht bekomm ich den nicht in Griff.
Wenn ich aber Sollwert und Istwert vertausche läuft das Ding Prima!
Dann wird irgendwo in deiner Regelschleife ein negativer Koeffizient sein.
Sprich, wenn der Stellwert hoch geht, geht der zum Regler zurück gekoppelte Messert runter, z.b. bei einer Kühlung oder einem Bremsvorgang.
Was regelst du denn?

Mike

Haussteuerer
Beiträge: 66
Registriert: Dienstag 25. September 2012, 10:46

Re: Zugriffsverletzung

Beitrag von Haussteuerer » Freitag 13. September 2019, 06:45

Danke Abacom für die Info,
jetzt lief die Software seit 6.September bis heute Nacht fehlerfrei.
Der Absturz heute Nacht war allerdings ohne die Fehlermeldung „..Zugriffsverletzung…" :shock:
An die USB Kabel hatte ich auch schon gedacht. Werde so kurze Leitungen wie möglich einsetzen.

Im Anhang sind noch die detaillierten Fehlermeldungen aus Windows 7 zu sehen.

Nachtrag: eigentlich wollte ich 2 Bilder hochladen, das klappt aber nicht.
Dateianhänge
IMG_20190913_075443.jpg
IMG_20190913_075443.jpg (2.57 MiB) 131 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Haussteuerer am Freitag 13. September 2019, 07:29, insgesamt 3-mal geändert.

Haussteuerer
Beiträge: 66
Registriert: Dienstag 25. September 2012, 10:46

Re: Zugriffsverletzung

Beitrag von Haussteuerer » Freitag 13. September 2019, 07:10

Mike D hat geschrieben:
Samstag 7. September 2019, 14:46

Dann wird irgendwo in deiner Regelschleife ein negativer Koeffizient sein.
Sprich, wenn der Stellwert hoch geht, geht der zum Regler zurück gekoppelte Messert runter, z.b. bei einer Kühlung oder einem Bremsvorgang.
Was regelst du denn?

Mike
Hallo Mike,

ich lese einen Stromzähler E51C2 aus und stelle über einen PID Regler einen Wechselrichter von AEConversion so ein das der aktuelle Stromverbrauch auf Null Verbrauch heruntergeregelt wird.
ich hab eben nochmal die Schaltung nach negativen Werten durchsucht, konnte aber nichts finden.
Dateianhänge
IMG_20190913_080058.jpg
IMG_20190913_080058.jpg (3.64 MiB) 132 mal betrachtet

Mike D
Beiträge: 509
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: Zugriffsverletzung

Beitrag von Mike D » Freitag 13. September 2019, 08:50

Moin,
ich hatte nicht geschrieben, dass irgendwo ein negativer Wert einegtragen ist, sondern das in der gesammten Regeleschleife irgendwo ein negativer Koeffizient ist.
Du hast aber in deiner letzten Antwort selber die Antwort gegegeben: "heruntergeregelt", das ist der negative Koeffizient, genauso wie Bremsen, Kühlen ....
Du brauchst also bei größerem Istwert eine kleinere Stellgröße, das kann man erreichen, indem man Sollwert und Istwert am Regler vertauscht oder die Stellgröße invertiert.

Mike

Haussteuerer
Beiträge: 66
Registriert: Dienstag 25. September 2012, 10:46

Re: Zugriffsverletzung

Beitrag von Haussteuerer » Freitag 13. September 2019, 12:57

Mike D hat geschrieben:
Freitag 13. September 2019, 08:50
Moin,
ich hatte nicht geschrieben, dass irgendwo ein negativer Wert einegtragen ist, sondern das in der gesammten Regeleschleife irgendwo ein negativer Koeffizient ist.
Du hast aber in deiner letzten Antwort selber die Antwort gegegeben: "heruntergeregelt", das ist der negative Koeffizient, genauso wie Bremsen, Kühlen ....
Du brauchst also bei größerem Istwert eine kleinere Stellgröße, das kann man erreichen, indem man Sollwert und Istwert am Regler vertauscht oder die Stellgröße invertiert.

Mike
Hi Mike,
hab ich dann alles richtig gemacht? :o

Danke für dein Engagement!

Antworten

Zurück zu „PROFILAB SOFTWARE Support“