USB-LRB Relaiskarte am Raspberry Pi

http://www.electronic-software-shop.com ... -fach.html
Antworten
abacom
Site Admin
Beiträge: 3231
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

USB-LRB Relaiskarte am Raspberry Pi

Beitrag von abacom » Freitag 15. November 2013, 18:15

raspi.jpg
raspi.jpg (926 Bytes) 9366 mal betrachtet
Ja, schon ein tolles Gerät der RaspPi. Da taucht gerne die Frage auf, ob man vielleicht unsere USB-Relaiskarte USB-LRB damit verwenden kann.
http://www.electronic-software-shop.com ... -fach.html
JA MAN KANN! Man braucht allerdings eine externe Spannungsversorgung oder einen aktiven USB-Hub. Der Strom vom RaspPi reicht leider nicht.
Schliesst man die Karte richtig an und tippt man im Linux lsusb ein, findet man den Eintrag "QinHen Electronics".
Der CH341A-Chip (im EPP/MEM/I2C-Modus) läuft also. Allerdings liefert der Chip-Hersteller bekanntermassen keinen Linux-Support.
Was also tun? Nachstehendes Python-Script verwenden!
Es gibt sicher noch andere Lösungen, aber Python ist leicht verständlich, auf dem RaspPi bereits vorhanden und recht weit verbreitet.
Damit das Script läuft, muss man allerdings noch zwei Pakete installieren: "pyUSB" und "libusb-10". Da ich mich hiermit als linux-unkundig oute,
bitte ich darum im Internet nachzuschauen, wie man das macht. Alles weitere ist im Script soweit wie möglich kommentiert.
Feedback ist willkommen. Mich würde z.B. interessieren, ob das auch auf einem 'richtigen' Linux-System funktioniert...
usblrb.zip
(3.33 KiB) 763-mal heruntergeladen
usblrb.py.jpg
usblrb.py.jpg (75.93 KiB) 9298 mal betrachtet
ABACOM support

mitch
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 14. Januar 2014, 22:54

Re: USB-LRB Relaiskarte am Raspberry Pi

Beitrag von mitch » Mittwoch 15. Januar 2014, 21:36

Hey...

ich habe gestern die Relaiskarte von Euch erhalten und mich voller Vorfreude an die Weiterbearbeitung meines kleinen RasPi-Projekts gemacht.
Leider habe ich das Script bis jetzt immer noch nicht zum Laufen bekommen und hoffe jetzt auf etwas Unterstützung.

Hier erst einmal meine Specs:

Raspberry Pi: Model B Revision 2.0
OS: aktuelles Raspbian "Wheezy"
[x] Relaiskarte ist über aktiven USB-Hub angeschlossen
[x] "lsusb" zeigt den Eintrag "QinHen Electronics" (Device 006)
[x] libusb-1.0 ist installiert
[x] pyUSB ist installiert

Führe ich nun das Script ohne Parameter aus ("sudo python ./usblrb.py"), erhalte ich folgende Ausgabe:

Code: Alles auswählen

DEVICE 0 found at BUS
Traceback (most recent call last):
  File "./usblrb.py", line 280, in <module>
    main(sys.argv[1:])
  File "./usblrb.py", line 215, in main
    print 'DEVICE',i,'found at BUS',dev.bus,' ADR', dev.address
AttributeError: 'Device' object has no attribute 'bus'
Ich kann leider absolut kein Python. Die Fehlermeldung lässt mich allerdings vermuten, dass beim Aufruf von:

Code: Alles auswählen

devs = usb.core.find(find_all=1, idVendor=0x1A86, idProduct=0x5512) 
das "Device"-Objekt nicht in der erwarteten Form zurückgegeben wird. "devs" scheint aber auch nicht leer zu sein, da die Abfrage auf "len(devs) == 0" ja anscheinend negativ ausfällt. Wie gesagt, ich habe keine Ahnung - das ist nur was ich versuche mir zusammenzureimen... :|

Mit dem Tutorial von PyUSB kam ich leider auch nicht weiter.

Ich würde mich über ein paar Tipps wirklich freuen.


Danke und Grüße

mitch

abacom
Site Admin
Beiträge: 3231
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: USB-LRB Relaiskarte am Raspberry Pi

Beitrag von abacom » Donnerstag 16. Januar 2014, 10:25

Ich kann mich dunkel erinnern, dass ich anfangs auch genau dieses Problem hatte.
"[x] libusb-1.0 ist installiert" -> hier liegt irgendwo das Problem.

Die Installation der libusb-1.0 war ziemlich kompliziert und ich erinnere
mich leider auch nicht mehr an alle Details. Auf jeden Fall liegt es irgendwie
daran das PyUSB das sogenannte "Backend" (=libusb10) nicht findet.
Ich bin im Linux leider auch nicht so fit. Ich bin aber absolut sicher, dass es an der
Installation der USB-Libraries liegt und nicht an meinem Script.
Vielleicht finden Sie in den einschlägigen Linux/RaspPi-Foren die Lösung.

http://www.libusb.org/wiki/libusb-1.0
http://stackoverflow.com/questions/4853 ... -in-ubuntu
...oder Google...
https://www.google.de/#q=how+to+install+libusb10

Wenn sie die Lösung gefunden haben, wäre es schön wenn Sie diese hier mitteilen.
ABACOM support

mitch
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 14. Januar 2014, 22:54

Re: USB-LRB Relaiskarte am Raspberry Pi

Beitrag von mitch » Freitag 17. Januar 2014, 19:12

So, läuft! :D Und im Endeffekt war es unglaublich einfach...

Nach einer Reihe von Fehlversuchen habe ich genervt ein Backup eingespielt, welches ich vor Beginn der Tests erstellt hatte.
Dabei ist mir aufgefallen, dass zu diesem Zeitpunkt die "libusb-1.0-0" schon installiert war. Das Paket ist anscheinend standardmäßig in Debian "Wheezy" enthalten (http://packages.debian.org/wheezy/libs/)

Also habe ich nur PyUSB installiert:

Code: Alles auswählen

$ sudo apt-get update
$ sudo apt-get install python-pip  #if you don't have pip installed already
$ sudo pip install pyusb  
http://raspberrypi.stackexchange.com/qu ... /6775#6775

Und... das wars!

Ich weiß jetzt nun nicht genau was vorher nicht geklappt hat. Wahrscheinlich irgendwas zerschossen beim Versuch die "libusb-1.0-0" zu installieren.

abacom
Site Admin
Beiträge: 3231
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: USB-LRB Relaiskarte am Raspberry Pi

Beitrag von abacom » Montag 20. Januar 2014, 11:23

Danke für die Mitteilung!
ABACOM support

Antworten

Zurück zu „USB-LRB Relaiskarte, 8-fach“