Quancom (QLIB)

Antworten
abacom
Site Admin
Beiträge: 3231
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Quancom (QLIB)

Beitrag von abacom » Mittwoch 13. Januar 2010, 16:17

Mit dem nächsten Update planen wir die Unterstützung weiterer Quancom-Geräte mit Hilfe der Quancom QLIB.

http://www.quancom.com/quancom/quancom0 ... m.com/qlib

Da Quancom keine Muster bereit stellt :( , konnten bisher nur die digitalen Funktionen getestet werden.

Vielleicht besitzt ja der eine oder andere ein Quancom-Gerät und kann es einmal ausprobieren?

Hier schon vorab der Auszug aus der Hilfe...
Quancom QLIB

Enthalten in Version:
DMM-ProfiLab: Nein
Digital-ProfiLab: Nur digitale Funktionen
ProfiLab-Expert: Ja

Die Quancom Library (QLIB) stellt Funktionen für den (weitgehend einheitlichen) Zugriff auf Quancom-Hardwaregeräte bereit. Die ProfiLab-Komponenten rufen dazu direkt die von der QLIB definierten Funktionen auf und übergeben die notwendigen Parameter.

ProfLab unterstützt folgende QLIB-Funktionen:

ReadDI liesst digitale Eingänge.
WriteDO setzt digitale Ausgänge.
ReadAD liesst analoge Eingänge.
WriteDA setzt analoge Ausgänge.

Damit sind die elementaren Gerätefunktionen erreichbar. Andere Funktionen von Geräten werden nicht unterstützt. Es lassen sich also alle Quancom-Geräte ansprechen, die die o.g. Funktionen unterstützen... und nur diese!

Die Parameter im Eigenschaftendialog entsprechen den Parametern des Funktionsaufrufs, so wie er von der QLIB definiert ist.

Bitte lesen Sie dazu die Dokumentation der Quancom QLIB und die Anleitung zu Ihrem Hardwaregerät!

Auch die Programmierbeispiele von Quancom enthalten häufig wichtige Angaben zur Parameterübergabe an QLIB-Funktionen. Die Parameter können hier nur kurz erläutert werden:

CardID
ist eine von Quancom ist ein Nummer, die einen bestimmten Quancom-Gerätetyp kennzeichnet.

DevNo
ist eine Gerätenummer, die eine Unterscheidung von Geräten gleichen Typs erlaubt. Evtl. ist diese am Gerät einstellbar.

CardID und DevNo eines angeschlossenen Gerätes lassen sich mit "Quancom Configuration Utility" ermitteln.

Channel
kennzeichnet bei analogen Funktionen den Eingangs/Ausgangskanal.
Bei digitalen Funtionen erfolgt die Abfrage je nach Funktion in Gruppen (Ports) von 8, 16, 32 oder gar 64 Kanälen.
Bei digitalen Funktionen kennzeichnet 'Channel' die Portnummer.

Mode
ist als zusätzlicher Parameter vorgesehen, der häufig nicht verwendet wird, oder gerätespezifische Informationen übergibt.

Näheres dazu finden Sie ggf. in der Anleitung zu Ihrem Gerät und den zugehörigen Programmierbeispielen von Quancom.

Bei den analogen Komponenten findet KEINE Wertkonvertierung in physikalisch Einheiten statt. Diese Komponenten arbeiten direkt mit den Rohdaten des jeweiligen Wandlers.
ABACOM support

abacom
Site Admin
Beiträge: 3231
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Quancom (QLIB)

Beitrag von abacom » Dienstag 19. Januar 2016, 16:12

Update vom 19.01.2016:
Komponente zum Aufruf der Funktion "QAPIExtSpecial" hinzugefügt.
DE:
http://www.quancom.de/manual/manual_deu ... pecial.htm
UK:
http://www.quancom.de/manual/manual_eng ... pecial.htm
ABACOM support

Antworten

Zurück zu „Geräte: Quancom“