H-Tronic 8Kanal 12bit Mess und Steuerkarte

Antworten
eidgenosse
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 26. Dezember 2008, 12:28

H-Tronic 8Kanal 12bit Mess und Steuerkarte

Beitrag von eidgenosse » Freitag 18. Dezember 2015, 19:34

Hallo
Ich hab mal ein paar Fragen zu dieser Karte:

1:
Die Karte hat 3 Anschlüsse mit +5V.

Wie hoch darf die maximale Stromstärke hier sein?
Ich habe ein paar Sensoren und Spannungsteiler die hier angeschlossen werden sollen.

Ist diese Referenzspannung stabil genug für einen Spannungsteiler?

2:
Am Digitalausgang wird Masse durchgeschaltet, an CD+ kommt die zu schaltende Spannung (+) rein um die Induktivität über die Diode abzuführen.
Wenn ich den Schaltplan ansehe, müssen hier alle Ausgänge resp. DC+ an der gleichen Spannung liegen. Ist das richtig so?

3.
Wie realisiere ich in PLE eine PWM mit 30Hz und einem DutyCycle von 10-90%
Dass müsste dann über eine art 2D Kennfeld ablaufen.
Z.B bei 2000U/min und einem Druck von 1bar 10%
Je höher die Werte steigen, um so höher muss dann der DC sein. Das ganze muss natürlich in der Laufzeit kalibriert werden. Die genauen Werte muss ich bei einem Probelauf ermitteln.

Ich denke zuerst muss ein Signalgenerator 30Hz erzeugen, aber wie kann ich nun das Tastverhältnis regeln?
Kann mir hier vielleicht jemand ein Beispielprojekt hochladen damit ich experimentieren kann?

Vielen Dank für konstruktive Vorschläge :)

eidgenosse
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 26. Dezember 2008, 12:28

Re: H-Tronic 8Kanal 12bit Mess und Steuerkarte

Beitrag von eidgenosse » Dienstag 29. Dezember 2015, 21:16

1:
Die Karte hat 3 Anschlüsse mit +5V.

Wie hoch darf die maximale Stromstärke hier sein?
Ich habe ein paar Sensoren und Spannungsteiler die hier angeschlossen werden sollen.

Ist diese Referenzspannung stabil genug für einen Spannungsteiler?
Ich habe jetzt eine separate Spannungsquelle mit einem Spannungsregler für 5V eingebaut. Da ich noch diverse Sensoren mit diesem Signal versorgen muss, bin ich so auf der sicheren Seite.

Die Messkarte hat einen zulässigen Spannungsbereich von 0-4095mV
Ich habe daran unter anderem 4 Spannungsteiler die mit den 5V gespiesen werden. Worst-Case wäre wenn eine Sensorleitung einen Unterbruch hat oder der Sensor ausgesteckt wird. Dann wären nämlich die ganzen 5V auf der Karte. Wäre das zuviel für die Bauteile der Karte oder einfach "ausserhalb des Messbereichs" ?

Kann es sein dass in diesem Fall ein anderer Messeingang eine Messung fehlerhaft durchführt?

abacom
Site Admin
Beiträge: 3252
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: H-Tronic 8Kanal 12bit Mess und Steuerkarte

Beitrag von abacom » Mittwoch 6. Januar 2016, 10:04

Wie realisiere ich in PLE eine PWM mit 30Hz und einem DutyCycle von 10-90%
viewtopic.php?f=106&t=3969&hilit=PWM+freq
ABACOM support

Antworten

Zurück zu „Hardware-Anbindung, I/O-Schnittstellen“