Platinenlayout

Antworten
abacom
Site Admin
Beiträge: 3431
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Platinenlayout

Beitrag von abacom » Dienstag 30. September 2008, 09:32

mecolbi



Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 1

Verfasst am: 10.11.2006 14:27 Titel: Platinenlayout

--------------------------------------------------------------------------------

Auf einer Europlatine(Hardware) beginnt die erste Spaltennummer mit der Zahl 1 und geht dann weiter bis maximal 56. Nach Lochmaster beginnt die erste Spaltennummer mit der Zahl 0. Somit stimmt die Europlatine von der Spaltennummerierung her nicht mit der Platine (Lochmaster) überein. Man kann es auch nicht per Anwendung verändern.
Was die Zeilen der Europlatine(Hardware) angehen, ist in der Europlatine (Lochmaster) oberhalb der Zeile 32c eine Zeile zu viel.
Wir benutzen das Programm für Ausbildungszwecke. Deshalb ist es für uns wichtig, wenn bei einem Schaltungsaufbau das erstellte Platinenlayoutplan mit der Platine übereinstimmt. Sind denn euch diese Unterschiede bekannt? Wie kann man es anpassen?

Gruß
mecolbi

Nach oben


abacom
Site Admin


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 898

Verfasst am: 31.12.2006 16:09 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Verwenden Sie den Boardeditor um "eigene" Layouts zu realisieren. Evtl. noch Offsets in Boardeigenschaften ändern und Ursprung setzen. Bei entsprechendem Offset kann man den Ursprung links oben auch ausserhalb der Platine setzen, dann beginnt die Zählung mit 1.
Habe das gerade mal bei Punktrasterplatine probiert. Geht prima. Die vordefinierten Layouts stimmen 1:1 mit Karten überein, die man so bei Conrad bekommt. Je nach Hersteller oder Serie gibt es aber bestimmt mal Abweichungen um +/- ein Loch.
ABACOM support
ABACOM support

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen / FAQ“