Drehwinkel von Zeichen

Antworten
wuf
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 4. Mai 2010, 08:16

Drehwinkel von Zeichen

Beitrag von wuf » Mittwoch 5. Mai 2010, 10:07

Hallo Abacom

Warum ist es nicht möglich Zeichen in einem Winkel von 0...359 Grad zu drehen? Beim LM 3.0 ist dies nur im Bereich -90 bis 90 Grad möglich. Oder sehe ich hier etwas falsch?

Gruß wuf ;)

abacom
Site Admin
Beiträge: 3428
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Drehwinkel von Zeichen

Beitrag von abacom » Freitag 7. Mai 2010, 11:07

Mit "Zeichen" meinen Sie Symbole/Bauteile oder Textzeichen/Charakter? Bisher ist freies Drehen nicht möglich.
ABACOM support

wuf
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 4. Mai 2010, 08:16

Re: Drehwinkel von Zeichen

Beitrag von wuf » Freitag 7. Mai 2010, 14:51

Hallo Abacom-Support

Danke für Ihre Antwort. Es betrifft nur Textzeichen oder Texte die mit der Funktion 'T' erstellt werden. Nicht Bauteile oder deren kombinierte Texte. Über den Popup-Menü-Auswahldialog (rechte Maustaste) eines selektiertes Zeichen bzw. Textes kann über den Menüpunkt 'Eigenschaften' eine Änderung am selektierten Objekt vorgenommen werden. Unter anderm auch was dessen Drehwinkel anbelangt. Der Winkel kann mit einer 1-Grad-Auflösung zwischen -90 bis 90 erfolgen. Das sind aber nur insgesamt 180-Grad.

LM 3.0 Textbeispiel:
Bild

Mein Wunschbeispiel:
Bild
Die roten Text-Objekte sind im LM 3.0 nicht darstellbar. Evtl. Habe ich etwas übersehen?

Gruß wuf ;)

abacom
Site Admin
Beiträge: 3428
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Drehwinkel von Zeichen

Beitrag von abacom » Montag 10. Mai 2010, 08:01

Das ist so gewollt um die Lesbarkeit zu erhöhen.
ABACOM support

wuf
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 4. Mai 2010, 08:16

Re: Drehwinkel von Zeichen

Beitrag von wuf » Donnerstag 13. Mai 2010, 09:03

Hallo Abacom
abacom hat geschrieben:Das ist so gewollt um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Finde ich völlig in Ordnung für Bauteile-Nummern und Bauteile-Werte. Für die Bauteilerstellung würde ich den Drehwinkel von Schriftzeichen und Texte aber auf die ganzen 360-Grad erweitern.

Ein im LM erstelltes Bautelbeispiel (Hex-Kodierschalter):
Bild

Das gleiche Bauteil mit realistischer Beschriftung extern erstellt:
Bild

Als Notlösung kann man das Bauteil-Bild extern mit einem anderen Programm erstellen und eventuell in den LM importieren.

Habe noch festgestell das im LM Polygone nicht mit einer Farbe ausgefüllt werden können oder habe ich da etwas übersehen?

Gruß wuf ;)

abacom
Site Admin
Beiträge: 3428
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Drehwinkel von Zeichen

Beitrag von abacom » Montag 17. Mai 2010, 08:08

(Geschlossenen) Polygonen lassen sich durchaus Farb- oder Bitmap-Füllungen zuweisen. Die Biblothek macht davon ja regen Gebrauch.
ABACOM support

wuf
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 4. Mai 2010, 08:16

Re: Drehwinkel von Zeichen

Beitrag von wuf » Montag 17. Mai 2010, 08:57

Danke für Ihre Antwort. Da ist mir wahrscheinlich ein Fehler unterlaufen. Ich wollte ein aus diskreten Linien konstruiertes Polygon mit einer Farbe ausfüllen. Dies funktioniert natürlich nicht.

Gruß wuf ;)

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen / FAQ“