Pollin: AVR-NET-IO ansteuern

abacom
Site Admin
Beiträge: 3391
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von abacom » Montag 25. Mai 2009, 08:25

Das Problem der erhöhten Systemleistung in Verbindung mit dem AVR-NET-IO scheint gelöst.
Update 29.05.2009
ABACOM support

compander
Beiträge: 657
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 17:06
Wohnort: Markt Schwaben

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von compander » Freitag 29. Mai 2009, 20:29

Hallo Abacom.

########################################################################
Nun ist die Sys-Auslastung (bei mir) in einem sehr moderaten Bereich. Bei "SLOW".
Dies ist wirklich erfreulich.
Respekt!
########################################################################

Bemerkungen:
1. im Fast-Modus ist die Auslastung recht hoch. Und Problembehaftet.
Dies ist grundsächlich in Zusammenhang mit meinen nicht sehr leistungsfähigen Rechnern zu sehen. Und liegt eindeutig nicht an PLE!
2. da ich endlich im Slow-Modus arbeiten kann, kann ich "Bigdie´s" Effekt nachvollziehen. Und bestätigen. Fact ist, dass bei Erhöhung von "Request Delay"-Werten die Prozessorlast steigt. (und umgekehrt) Ist erst einmal unlogisch.
Mei. Dafür wird es schon einen Grund geben.....Ich lasse mich da auch gern Aufklären, wieso dies so ist....da lerne ich etwas dazu.

Auf jeden Fall will ich mich für die "Überarbeitung" herzlich bedanken!
Jetzt läuft es bei mir alles wie geschmiert.

Und: erfreulich, dass zeitgleich das Bauteil "$Info" - "CPU-Last" erschienen ist.
Das ist natürlich sehr praktisch.
Kann man hier auch gleich sehr gut zur Kontrolle nutzen.

Herzlichen Gruß an Alle aus Bayern vom C :shock: mpander.
Zuletzt geändert von compander am Freitag 29. Mai 2009, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.

KAKTUS
Beiträge: 645
Registriert: Samstag 18. Oktober 2008, 21:12

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von KAKTUS » Freitag 29. Mai 2009, 21:24

@Abacom

gute arbeit, danke!
stachlige Grüße, Kaktus

komoloko
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 16:56
Wohnort: Bremen

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von komoloko » Samstag 30. Mai 2009, 14:59

Hallo!

Auch wenn es sehr sehr spät ist, (dafür bitte ich um Entschuldigung), habe mal mein System angeschmissen und geschaut wie es bei mir aussieht.

Habe kein Update drauf (gerade erst gesehen) und die AVR Box hängt an meiner Fritz-Box. Spreche das AVR also über wlan an.

Als Rechner dient ein Laptop von Medion, das MD96290. Intel Duo Chip 1,86 GHz. Arbeitsspeicher 2 GB. Betriebssystem ist Windows XP. ServicePack3.

CPU Auslastung bei minimaler Schaltung und nur AVR, 89%. Egal ob in fast oder slow-Modus. Lüfter vom Laptop geht nach 2 Minuten an und nicht mehr aus. Netztwerkauslastung dümpelt so bei 0,2% rum, also nicht wirklich aufregend.

Werde jetzt mal das Update aufspielen und nochmal probieren.


EDIT: Mit Update habe ich eine CPU Auslastung von 5%... Lüfter läuft auch nicht mehr. Und die Schaltung scheint wesentlich stabiler zu laufen. Prima!


MfG Holger
Geht nicht gibts nicht.

bigdie
Beiträge: 126
Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2008, 21:51

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von bigdie » Montag 1. Juni 2009, 16:48

Hallo
Ich habe es gerade erst getestet. Es funktioniert prima. Prozessorlast Slow ca.5%, Fast ca. 20%. Damit ist es nun auch möglich, mehrere Net-IO´s in einer Anwendung zu benutzen, falls die Ein-oder Ausgänge nicht reichen.
Meine Zusatzplatine ist jetzt auch fertig. (Bild) Ich muss sie nur noch im Keller einbauen.
net io.jpg
net io.jpg (108.79 KiB) 12764 mal betrachtet

bigdie
Beiträge: 126
Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2008, 21:51

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von bigdie » Dienstag 9. Juni 2009, 19:05

Hallo
Hat schon mal einer probiert, das AVR-NetIO übers Internet zu steuern. Wenn man seinen Router entsprechend konfiguriert und einen Acount bei Dyn Dns anlegt, müsste das doch gehen oder gibt es dabei Laufzeitprobleme?

abacom
Site Admin
Beiträge: 3391
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von abacom » Freitag 12. Juni 2009, 08:19

Grundsätzlich ist es natürlich möglich den TCP-Server des Moduls per Internet abzufragen.

Wenn man mit DYNDNS arbeitet, stellt sich aber die Frage nach dem Update-Client, der die IP-Änderungen regelmässig beim DYNDNS-Server 'melden' muss. Dies kann das Pollin-Modul alleine wohl nicht. Es braucht vermutlich (serverseitig, also parallel zum Pollin-AVR) zusätzlich einen Rechner auf dem der sog. Update-Client installiert ist, um die IP aktuell zu halten.

Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass es auch schon Router gibt, die diese Aufgabe übernehmen können. Kann das jemand bestätigen? Mein (älterer) Router kann es nämlich leider nicht.

Die Laufzeit dürfte im Wesentlichen von der Upload-Geschwindigkeit des (Server-)Internetzugangs abhängig sein. Ggf. kann hier die PL-Option "Request-Delay' genutzt werden.
ABACOM support

Tobias
Beiträge: 17
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 12:57

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von Tobias » Freitag 12. Juni 2009, 10:19

Bei meiner FritzBox 7170 gibt es so eine Möglichkeit (und sie funktioniert auch). Habe ich nur mit dem Zugriff auf einen angeschlossenen USB-Stick mittels FTP probiert.

MfG Tobias

abacom
Site Admin
Beiträge: 3391
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von abacom » Montag 15. Juni 2009, 08:15

Danke für die Info.
ABACOM support

bigdie
Beiträge: 126
Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2008, 21:51

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von bigdie » Montag 20. Juli 2009, 20:41

Hallo abacom
Ist es möglich, das Bauteil um 8 Ausgänge zu erweitern und darüber eine Statusabfrage der 8 Ausgänge des AVR-Netio zu realisieren. Im Befelssatz ist das vorgesehen. Damit wäre es z.B.möglich mit mehreren Rechnern auf das Teil zuzugreifen und man würde Schalthandlungen des PC 1 auch am Pc 2 sehen.

abacom
Site Admin
Beiträge: 3391
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von abacom » Dienstag 21. Juli 2009, 09:25

Das möchte ich lieber nicht machen.
ABACOM support

bigdie
Beiträge: 126
Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2008, 21:51

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von bigdie » Dienstag 21. Juli 2009, 19:47

Das möchte ich lieber nicht machen.
Schade aber trotzdem danke!

schelli
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 31. Juli 2009, 15:10

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von schelli » Freitag 31. Juli 2009, 15:14

Hallo bigdie, ich wolte aus dem AVR Board eine kleine über das Internet steuerbare Fernbedienung für Heizung, Rolladen usw. bauen. Ich gabe also mal google gefragt, ob es da schon was gibt und bin auf diesen Beitrag gestoßen. Die dort abgebildete Zusatzplatine ist eigentlich genau das, was ich brauche. Ist es möglich das Layout bzw. auch die AVR Software zu bekommen? Wäre toll, wenn das gehen würde.

bigdie
Beiträge: 126
Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2008, 21:51

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von bigdie » Mittwoch 5. August 2009, 19:25

Hallo bigdie, ich wolte aus dem AVR Board eine kleine über das Internet steuerbare Fernbedienung für Heizung, Rolladen usw. bauen. Ich gabe also mal google gefragt, ob es da schon was gibt und bin auf diesen Beitrag gestoßen. Die dort abgebildete Zusatzplatine ist eigentlich genau das, was ich brauche. Ist es möglich das Layout bzw. auch die AVR Software zu bekommen? Wäre toll, wenn das gehen würde.
Das Layout ist kein Problem. Die Software ist auf meine Anwendung zugeschnitten. Ob es übers Internet funktioniert, habe ich noch nicht probiert. Eine ausführliche Antwort mit der Layoutdatei gibt es aber erst nächste Woche. Ich bin noch im Urlaub.

bigdie
Beiträge: 126
Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2008, 21:51

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von bigdie » Mittwoch 12. August 2009, 04:29

Hallo

Hier nun die Details zur Erweiterungsplatine
Bauelemente:
Relais: http://www.conrad.de/goto.php?artikel=502882
Relaissockel: http://www.conrad.de/goto.php?artikel=502816
Optokoppler: http://www.conrad.de/goto.php?artikel=187038
Dioden: z.B. http://www.conrad.de/goto.php?artikel=162248
Transistoren: http://www.conrad.de/goto.php?artikel=155063 oder andere NPN-Typen
Klemmen 2pol. 5x http://www.conrad.de/goto.php?artikel=730482
Klemmen 3pol. 8x http://www.conrad.de/goto.php?artikel=730496
Widerstände: 4x2,4 Kohm zwischen Anschlussklemme und Optokopler
4x 10 Kohm am Optokopplerausgang

Die Widerstände 2,4 Kohm und die Relais sind natürlich von der Betriebsspannung abhängig. (bei mir 24V).
Wenn du beim Aufbau des AVR-Netio Bausatzes die 25 pol. D-Sub Buchse weglässt, kannst du auch 13 Drähte zum Verbinden der Platinen einsetzen.
Die Stromversorgungsklemme und die 4 Dioden am Eingang des Bausatzes musst du auch weglassen. Wenn du mit Spannungen größer 9V arbeiten willst, brauchst du an dem 5V Spannungsregler einen Kühlkörper oder du tauschst ihn gegen folgenden Schaltregler: http://www.conrad.de/goto.php?artikel=154483 Wenn du wie ich 24V benutzt, solltest du den Schaltregler benutzen. Die 10 € sparst du in 1-2 Jahren an Stromkosten.
Die Platinen habe ich mit Gewindestab M4 verbunden. M3 geht aber besser. Relais mit gleichem Sockel gibt es auch in flacherer Ausführung von Finder oder Schrack.
Links zu Firmen, die dir die Platine anfertigen, findest du auf http://abacom-online.de . Wenn du das Layout ausdrucken willst, und die Software Sprint Layout nicht hasst, kannst du dir den Sprint Layout Viewer auf der Homepage unter Downloads/ Updates herunterladen.

Software
Um dir eine Software zu erstellen, brauchst du Profilab Expert. Damit kannst du ganz simpel selbstlauffähige Programme erstellen. Davon gibt es auch eine Demoversion auf der Homepage. Oder du nimmst die Orginalsoftware von Pollin.
Dateianhänge
avrnetio.lay
(83.58 KiB) 510-mal heruntergeladen

A.Semm
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 13. Dezember 2009, 23:32

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von A.Semm » Mittwoch 23. Dezember 2009, 02:03

Hallo
gibt es eine eine direkt Eingabe ein und Ausgabe für Zeichenkette (String), um zum Beispiel die LCD Funktion nutzen können. Über die Com Schnittstelle COM – String senden / Empfangen ist dies ohne probleme möglich über Lan habe ich keine Idee
Dateianhänge
Pollin $.JPG
Pollin $.JPG (29.99 KiB) 12948 mal betrachtet

abacom
Site Admin
Beiträge: 3391
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von abacom » Montag 4. Januar 2010, 11:53

LCD an der AVR-NET-IO wird nicht unterstützt.
ABACOM support

komoloko
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 16:56
Wohnort: Bremen

Neue Add-on Platine verfügbar

Beitrag von komoloko » Montag 11. Januar 2010, 16:23

Im aktuellen Winterkatalog von Pollin gibt es eine Erweiterungsplatine für das AVR-NET-IO.

Leider ist dieser Bausatz (noch) nicht online verfügbar. Hier mal ein die Beschreibung:

Bausatz Add-on für AVR-NET-IO
Erweiterungs-Bausatz für die AVR-NET-IO Platine 810 058 bzw. 810 073. Durch die vielfältigen Features eignet sich die Platine zur Speichererweiterung mittels SD-Karte, zum integrieren der Funkmodule RFM01, RFM02 oder RFM12, als Infrarot-Empfänger usw.

Technische Daten: # Betriebsspannung 9V~ oder 12V-, ca. 500mA # Anschluss für LC-Display # SD-Kartenslot # ISP-Anschluß # IR-Empfänger #
Platinenmaße (LxBxH): 108x76x22mm

Bestellnummer 54-810 112


Katalogseite 281, kostet 12,95€

Damit müßte man dann doch PL mit einer IR-Fernbedienung steuern können, und bei Verwendung der Funk-Module (433Mhz oder 866Mhz senden / empfangen oder beides) kann man doch herkömmliche Haus-Funkschalter und die dazugehörgen Sender ansteuern / auslesen?

Ich hoffe Ihr fasst das nicht als Werbung auf, aber ich bin noch auf der Suche nach einer ordentlichen Lösung um meine Funkschalter zuhause zu automatisieren. Und das hier ist auf jeden Fall low-cost... nur müßte man wohl die Funkmodule noch programmieren und ich weiß auch nicht wie man diese auslesen kann.

Würde mich über Anregungen jeglicher Art freuen!

Holger
Geht nicht gibts nicht.

simon24j
Beiträge: 31
Registriert: Sonntag 15. Mai 2011, 14:36

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von simon24j » Montag 16. Mai 2011, 11:14

Hallo,

benutze nun die AVR-Net-IO schon länger zusammen mit Profilab und funktiniert auch wunderbar, würde jetzt auch gerne noch ein Display an das AVR-Net-IO anschließen und etwas über Profilab anzeigen, kann man damit rechnen das diese funktion noch in Profilab eingepflegt wird, oder gibt es eine andere Lösung um das Dirplay an der Karte anzusteuern mit Profilab?

Danke schon mal

abacom
Site Admin
Beiträge: 3391
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: AVR-NET-IO von Pollin ansteuern

Beitrag von abacom » Montag 16. Mai 2011, 13:47

Nein, die LCD-Option werden wir nicht unterstützen.
ABACOM support

Antworten

Zurück zu „Weitere Geräte“