Fehler in Programmierung Sprint-Layout > Kreisring

Wir nehmen gerne Ihre Ideen, Vorschläge, Meinungen entgegen. (Beiträge werden von uns gelesen, aber nicht beantwortet.)
Antworten
MME-Leiterplatten
Beiträge: 3
Registriert: Montag 28. Januar 2013, 15:24

Fehler in Programmierung Sprint-Layout > Kreisring

Beitrag von MME-Leiterplatten » Montag 28. Januar 2013, 17:45

Hallo abacom Team

Wir sind Leiterplattenhersteller und möchten Sie auf einen Fehler im SL aufmerksam machen.
Dieser Fehler tritt auch bei anderen Herstellern auf.

Der Fehler zieht sich durch alle Versionen durch und bis zur Version 6 noch nicht verbessert.

Man verwendet z.b. für Bestückungssymbole einen Kreisring.Gibt man diesen als Gerber-Daten aus und wir dieser dann bei
einem Leiterplattenhersteller in eine CAM-Station zur Bearbeitung eingeladen (ist ein übliches Prozedere ) so werden diese
Kreisringe wie in Bild 1 zu erkennen mit einer zusätzlichen Linie in gleicher Breite wie der Kreisring dargestellt.Diese ist damit
fix und wird auch auf der Leiterplatte so dargestellt.Löschen kann man diese Linie nicht da sie mit dem Kreisrung fest ver-
bunden und man beides löscht.Manche CAM-Station erzeugt diese Linie andere nicht.



Wir haben die Programmierung des SL mit eagle verglichen (bei dem diese Kreisringe immer korrekt dargestellt werden) und
dabei ist uns aufgefallen,dass in der Programmierung bei SL des Kreisringes zwar der Anfangspunkt definiert wird allerdings
der Endpunkt des Kreisringes fehlt.Dadurch ergibt sich bei einigen CAM-Station-Systemen Interpretationsprobleme.Bei uns
sieht man dieses an der falsch gesetzten Linie (die Lage kann immer unterschiedlich sein je nach Interpretation) oder bei
anderen Systemen wird der Kreisring komplett gefüllt.Bei anderen Programmen wie z.b. eagle oder target ist der Anfangs-
und der Endpunkt klar definiert,wodurch dieses Problem garnicht auftreten kann.

In der Vergangenheit haben wir den Fehler hingenommen weil wir ihn nicht beseitigen konnten.Wir haben es versucht den
Kunden zu erklären,wobei wir doch manchmal böse Kommentare im Internet hinnehmen mussten.

Jetzt taucht aber mit der Version 6 ein neues Problem auf.Da man jetzt Gerber-Daten importieren kann,haben wir nun den
Fall dass ein Kunde ein Layout importiert und bearbeitet hat.Er hat die Gerber-Ausgabe über SL6 gemacht und uns die
Daten zur Produktion geschickt.Wie in Bild 2 zu sehen ist die Massefläche gerastert.D.h. die Freistellung des Pads wird mit
einem Kreisring abgegrenzt.So kommt der Fehler nun auch in der Kupferfläche vor,was ja zu einem Kurzschluß führt.(siehe Bild 2)
Die Platten sind so nicht zu gebrauchen.

Ich würde mich freuen,wenn dieser Fehler in der Programmierung geändert würde und die Definition des Kreisringes komplettiert wird.

Vielen Dank

Achim Medinger
MME-Leiterplatten
Bild1.JPG
Bild1.JPG (158.58 KiB) 2197 mal betrachtet
Bild2.JPG
Bild2.JPG (205.5 KiB) 2196 mal betrachtet

abacom
Site Admin
Beiträge: 3312
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Fehler in Programmierung Sprint-Layout > Kreisring

Beitrag von abacom » Dienstag 29. Januar 2013, 14:13

Ich habe die Gerber-Ausgabe der Kreisringe wie besprochen verfeinert.
Bitte installieren Sie das neue Internet-Update und testen Sie die Gerber-Daten in Ihrer CAM Station.
ABACOM support

MME-Leiterplatten
Beiträge: 3
Registriert: Montag 28. Januar 2013, 15:24

Re: Fehler in Programmierung Sprint-Layout > Kreisring

Beitrag von MME-Leiterplatten » Dienstag 29. Januar 2013, 15:09

Hallo Herr Pruessel

Fehler ist mit dem neuen update behoben.Gerber-Ausgabe ist perfekt!

Viele Grüße
Achim Medinger
MME-Leiterplatten

Antworten

Zurück zu „Thema: Anregungen zu Sprint-Layout“