Bauteil für Serielle EEPOMS 93Cx6 Serie

Antworten
Freak
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 21. November 2010, 06:38
Wohnort: Linz (Österreich/Austria)

Bauteil für Serielle EEPOMS 93Cx6 Serie

Beitrag von Freak » Montag 2. April 2018, 21:09

Hallo Abacom


Gibt es in PLX4 eine Möglichkeit ein seriellen EEPROM zu lesen und schreiben?
Idealerweise mit einem internen so wie das "I²C Master" Bauteil für beliebige Hardware (eine Beta Version zum testen, gerne), z.B. eine Unterstützung für CH341A oder andere Hardware.


Die Aufgabe ist Bitmanipulation:
Ein Byte zu lesen.
Das Ergebnis Binär umzuwandeln.
Auszuwerten und einzelne Bit/s bei Bedarf zu ändern.
Anschließend wieder ein Byte zu bilden.
Dieses in das EEPROM zurück zu schreiben.


Jede Zeile eine eigene Aufgabe.
NIC-Chip: ATMEL 93C46 PU27

0Ch - Bit 4 & 5
0Dh - Bit 5
14h - Bit 5
15h - Bit 4 & 6 & 7
19h - Bit 0 & 2 & 4 & 5
1Fh - Bit 1
32h - löschen (FF)
33h - löschen (FF)

Danke vorab

abacom
Site Admin
Beiträge: 3238
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Bauteil für Serielle EEPOMS 93Cx6 Serie

Beitrag von abacom » Donnerstag 5. April 2018, 08:43

Functional description:
http://ww1.microchip.com/downloads/en/D ... oc5140.pdf

Anscheinend müssen bei diesem EEPROM-Typ "Instructions" per I2C übertragen werden.
Das sollte jedes I2C-Interface können, wie z.B.
- CH341A
- Horter & Kalb I2C-Modem
- andere Interfaces mit RS232-Schnittstellenprotokoll
- auch mit einem µ-Controller-Board und etwas Programmierung (z.B. Arduino, o.a.) sollte es möglich sein.

Alles ohne Gewähr!
ABACOM support

Antworten

Zurück zu „Elektronik und µ-Controller“