Schaltung ohne Frontplatte möglich?

Antworten
t.ebbinghaus
Beiträge: 50
Registriert: Montag 5. Juli 2010, 07:34

Schaltung ohne Frontplatte möglich?

Beitrag von t.ebbinghaus » Donnerstag 14. März 2013, 12:56

Hallo,

ich hatte gerade die Idee, eine Schaltung komplett als Server-Client Anwendung via dem Baustein "TCP" auszulegen, der Server soll dann unter Windows XP als Service komplett im Hintergrund laufen, ohne dass (irgendein) (angemeldeter) Benutzer etwas davon merkt.
Dazu ist eine Frontplatte - die ich auf dem Server ohnehin nicht brauche - nur störend. Eine Frontplatte zur Bedienung der Schaltung sowie Anzeigen von Daten sollen dann komplett über einem Client laufen - dieser wertet weder aus noch sind irgendwelche Sensoren damit verbunden.

Frage: Ist es möglich, eine Schaltung ohne Frontplatte (auch keine leere) zu erstellen, d.h. die Frontplatte komplett zu deaktiveren oder wenigstens in die Tray zu minimieren?

Wenn nein: Dies sei gerne ein Vorschlag an Abacom :roll:

Danke und Gruss
Thorste

HCS
Beiträge: 177
Registriert: Montag 3. November 2008, 16:11
Kontaktdaten:

Re: Schaltung ohne Frontplatte möglich?

Beitrag von HCS » Freitag 15. März 2013, 10:10

Hallo Thorsten,
du kannst die Frontplatte so verschieben, daß sie nicht mehr sichtbar ist. Eben nur noch auf der Taskleiste.

Du erstellst ganz normal ein Programm mit einer Frontplatte. Dann compiliere und starte sie. Dann schliesse sie wieder.
Jetzt steht in der Comp_default.set unter anderem Left und Top mit der Angabe, wo dein PL-Fenster auf dem Desktop plaziert ist. Ändere die Werte jetzt so, daß nach dem starten die Frontplatte ausserhalb des sichtbaren Bildschirms ist.

Hoffe das hilft dir.

Gruß
Bernd

abacom
Site Admin
Beiträge: 3324
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Schaltung ohne Frontplatte möglich?

Beitrag von abacom » Freitag 15. März 2013, 10:40

Danke für den Vorschlag. Bisher besteht die Möglichkeit nicht.
ABACOM support

IKT
Beiträge: 542
Registriert: Mittwoch 4. November 2009, 18:32

Re: Schaltung ohne Frontplatte möglich?

Beitrag von IKT » Dienstag 19. März 2013, 13:10

Hall0 @alle,

eine weitere 'mögliche' Option ist (in Verbindung mit Vorschlag HCS):

die ganze Schaltung in ein Makro (ohne FPL-Elemente) zu 'verpacken', d.h. 2 Makro Pin's dazu, als Makro speichern, danach das Makro als EINZIGES Element in die Projekt-Datei.

Dies ist nur eine Idee, habe die Sache NICHT ausprobiert.
++++++
Gruss/regards IKT

abacom
Site Admin
Beiträge: 3324
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Schaltung ohne Frontplatte möglich?

Beitrag von abacom » Mittwoch 20. März 2013, 13:14

Wie schon gesagt: Bisher besteht die Möglichkeit nicht.
ABACOM support

Naderio
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 11:25

Re: Schaltung ohne Frontplatte möglich?

Beitrag von Naderio » Montag 15. Juli 2013, 14:26

@t.ebbinghaus
...soll dann unter Windows XP als Service komplett im Hintergrund laufen...
Wenn deine kompilierte EXE als echter Dienst läuft, ist die Frontplatte eh nicht zu sehen.

Auch ich nutze meine Profilab-Schaltungen zu großem Teil ohne Bedienerschnittstelle. Als Dienst registriert kannst du die Programme beim Windowsstart einfach mitladen lassen. Diese werden unmerklich ausgeführt, einzig im Taskmanager erscheint der Dienst (auch nicht unbedingt als Profilab identifizierbar, weil man den Namen selber vergeben kann)

Gerne kann ich bei Interesse auch kurz zusammenfassen wie das ganze funktioniert.

Gruß,

Naderio

KAKTUS
Beiträge: 645
Registriert: Samstag 18. Oktober 2008, 21:12

Re: Schaltung ohne Frontplatte möglich?

Beitrag von KAKTUS » Dienstag 16. Juli 2013, 12:32

Gerne kann ich bei Interesse auch kurz zusammenfassen wie das ganze funktioniert.
Ich bitte darum, Danke
stachlige Grüße, Kaktus

Naderio
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 11:25

Jede Beliebige EXE als Dienst (z.B. Compilierte Schaltungen)

Beitrag von Naderio » Dienstag 13. August 2013, 14:51

KAKTUS hat geschrieben:
Gerne kann ich bei Interesse auch kurz zusammenfassen wie das ganze funktioniert.
Ich bitte darum, Danke
Hallo KAKTUS

habe vergessen dass ich versprochen habe dies hier zu schreiben - Sorry dafür, aber wegen einem neuen Problem hab ich das hier wieder gefunden ;)


Um eine Profilab-Schaltung als Dienst laufen zu lassen benötigst du einen Wrapper.
Da gibt es ein Tool Namens "Srvany.exe". Ich weiß nicht um das Urheberrecht für diese Datei, deswegen hänge ich sie hier nicht an. Ich glaube es war mal Microsoft-Intern. Google hilft aber beim finden.

Mit dem Windows-eigenen Tool "sc.exe" können Dienste erstellt werden.
Beispiel-Befehl:

Code: Alles auswählen

sc create DIENSTNAME binPath= C:\PfadXYZ\srvany.exe type= own
Wichtig ist: Groß-/Kleinschreibung! binPath unbedingt mit kleinem "b", nach den "="-Zeichen immer ein Leerzeichen. Ansonsten kommt es zu Fehlermeldungen.

hat das geklappt, sollte in der Kommandozeile stehen: "[SC] CreateService ERFOLG"

jetzt sollte in den Diensten auch schon unser Dienst erscheinen (Rechtsklick auf Arbeitsplatz/Computer -> Verwalten -> Dienste).
Er sollte auf Manuell stehen und nicht gestartet sein.

Jetzt folgt etwas Registry-Arbeit.

Schauen wir nun unter folgendem Registry Schlüssel, sehen wir die Konfiguration für den Dienst.
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\DIENSTNAME
Hier erstellen wir einen neuen Unterschlüssel mit dem Namen "Parameters" - ohne Anführungszeichen natürlich:
In dem Unterschlüssel erstellen wir eine neue Zeichenfolge:
C:\Programmdienste\Modul_1\Mein-PL-Programm.exe

Jetzt kann Regedit geschlossen werden und der Dienst gestartet werden (rechtsklick auf den dienst -> Starten)




Jetzt läuft die Schaltung im Hintergrund als Dienst, lässt sich auf Wunsch über die Kommandozeile starten und stoppen (net start DIENSTNAME / net stop DIENSTNAME) <- wenns nicht klappt, dann mit Admin-Rechten versuchen.

Der Dienst kann nun noch mit einem speziellen Benutzerkonto gestartet werden, Automatisch mit dem System starten... uvm....

Ausserdem müsste es theoretisch sogar gehen mit einer zweiten Anwendung per TCP o.ä. mit dem Dienst zu sprechen und etwa Live-Daten anzeigen zu lassen und, und, und.... Hier sind viele im Forum sicherlich viel fitter als ich und haben ihre ganz eigenen Ideen :lol:

Genug geschrieben.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

ich werde zu dem Thema noch ein YouTube Video aufnehmen (link folgt dann), damit auch die letzten Probleme aus der Welt kommen.

Gruß,

Thomas

Naderio
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 11:25

Re: Schaltung ohne Frontplatte möglich?

Beitrag von Naderio » Mittwoch 21. August 2013, 23:34

Hier das Video zum Thema Exe als Dienst.
http://www.youtube.com/watch?v=dEITdHqrWLQ

MfG

Thomas

Antworten

Zurück zu „Darstellung / Visualisierung“