Bedienung von PL per Remote???

Antworten
abacom
Site Admin
Beiträge: 3428
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Bedienung von PL per Remote???

Beitrag von abacom » Montag 13. Oktober 2008, 14:10

kaktus



Anmeldungsdatum: 18.12.2007
Beiträge: 35

Verfasst am: 08.01.2008 08:18 Titel: Bedienung von PL per Remote???

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Forum,

gibt es eine Möglichkeiten PL per Remote zu steuern, aus dem Internet per Email oder sonstigen Wege. Der Remotedesktop ist mir bekannt. Gibt es Lösungen per Handy? Telefon?
_________________
stachelige Grüße, Kaktus

Nach oben


abacom
Site Admin


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 898

Verfasst am: 08.01.2008 13:07 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

PL besitzt bisher keine solche Funktionen. Vielleicht gibt es Lösungen in Kombination mit Software (Servern) von anderen Anbietern?

Nach oben


Step



Anmeldungsdatum: 30.01.2007
Beiträge: 67

Verfasst am: 08.01.2008 22:47 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo kaktus,

meinst du PL als Entwicklungsumgebung zu steuern oder die erzeugten Programme?

Für das erste sollte man doch eigentlich jedes handelsübliche VNC nehmen können (RealVNC, TightVNC ... ).
Für den zweiten Fall gibt es doch die TCP-Bauteile in PL. Damit kann man praktisch alles steuern ... wird allerdings bei mehreren Kanälen recht träge ... um nicht zu sagen stachelig ...

Nach oben


thcweb



Anmeldungsdatum: 18.12.2006
Beiträge: 93

Verfasst am: 09.01.2008 09:24 Titel: Meine Erfahrungen

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Zusammen,

ich nutze bereits folgende 4 Möglichkeiten für meine Haussteuerung.

1.) VNC: Der TFT mit Touch funktion hängt im Flur EG wo PL läuft. Der PC hierzu hängt im Keller, wenn ich erweiterung oder störung beseitige arbeite ich per VNC vom Keller aus. Klappt wunderbar auch über WLAN.

2.) TCP: auf 2 weiteren Rechnern arbeitet eine art abgesetzte Steuerug für PL, welche über TCP aber bloß Signale sendet, bzw empfängt. z.B. läuft auf dem Küchen TV PC ein kleines Prog für Temp und Rolladensteuerung wenn man einfach zu Faul ist zum aufstehen.

3.) Email Störmeldung: Über das Bauteil email schicke ich Störmeldung auf mein Handy, bei Vodafone gibt es die Möglichkeit die Eingehenden Email als SMS auf das Handy zu bekommen. Zwar nur mit Betreffzeile, aber das reicht mir.

4.) Telefon: Da ich von meinem Telefonanbieter bis zu 10 Nummern bekommen habe nutze ich eine Nummer um meine Heizung zu Aktiviern, wenn ich z.B. eher als eingestellt nach Haus komme. Nicht all zu sicher, aber was soll passieren.

Mit entsprechender Software kann man Punkt 1 und 2 auch über das Internet betreiben. Stichwort VPN

Für Rückfragen oder weitere Ideen bin ich immer offen.




Gruß Thomas

Nach oben


kaktus



Anmeldungsdatum: 18.12.2007
Beiträge: 35

Verfasst am: 09.01.2008 12:53 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Vielen Dank für eure Beiträge.

Wie gesagt, Remotedesktop und VNC ist mir bekannt. Auch die TCP Funktion. Ich suche mehr nach einer einfachen Möglichkeit, wo ich von der Ferne , ohne Internet ! Zugriff auf PL (compiliert) habe. Also Handy per DTMF, SMS,Festnetz.

Der Rechner mit dem Profilab Programm hat Internetanschluss. Jetzt bin ich am überlegen, ob es Dienste gibt, die Telefon oder SMS umleiten auf Internetfunktionen, Email z.B.
Oder vielleicht kann man auch mit Skype was machen. Wenn man Skype installiert und man eine Rufnummer hat, ist ja der Rechner immer aus dem Telefonnetz erreichbar. Gibts da was günstiges?

Pl kann ja email senden. Email mit Steuerkommandos empfangen geht meines wissen nicht. Remotedesktop und VNC ist eine feine Sache, man hat es aber nicht überall zur Verfügung.
Man könnte auch an PL ein ausgedientes Handy anschließen, wäre auch ne Möglichkeit.

Weitere Ideen?
_________________
stachelige Grüße, Kaktus

Nach oben


thcweb



Anmeldungsdatum: 18.12.2006
Beiträge: 93

Verfasst am: 09.01.2008 13:11 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

also an einer steuerung via email hätte ich auch interesse.

jemand eine idee?

perfekt wäre ein zugriff via html. und somit von jedem internet pc steuerbar, aber ich glaube das ist zu viel aufwand. und dann steht da noch die frage der sicherheit.


gruß thomas

Nach oben


Step



Anmeldungsdatum: 30.01.2007
Beiträge: 67

Verfasst am: 09.01.2008 14:11 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Was ich mir denken könnte, wäre folgendes Szenario:

Es ist ein Modem installiert und man fragt z.B. über die COM-Funktion den entpsrechenden Status der Leitung ab. Darüber könnte man dann das Programm steuern ... will man es regeln (also mit Rückmeldung) müsste man dann von dem Programm aus z.B. eine Status-Mail bzw. SMS zurück senden. Es gibt auch für bestimmte Siemens-Handys eine relativ einfache Möglichkeit, einen Anruf zu detektieren und entsprechend Aktionen auszulösen.

Nach oben


thcweb



Anmeldungsdatum: 18.12.2006
Beiträge: 93

Verfasst am: 09.01.2008 20:03 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

hallo kaktus,

um wieviel input bzw output kanäle würde es sich handeln?

über GSM zu schalten gibt es bei conrad elektronik folgende möglichkeit:

Bestellnummer 196666

Techn. Daten (auszug)

* Global messen, schalten und überwachen
* Per Anruf kostenlos schalten (INCALL-Funktion)
* Durch SMS schalten und überwachen
* 2 Temperaturmess-Eingänge zur Überwachung und Steuerung
* Meldung an bis zu 12 Rufnummern (+ 4 E-Mail Adressen + 4 Fax-Nr.)
* Bis zu 12 Teilnehmer können zum Schalten autorisiert werden (+ 4 E-Mail Adressen)
* Mit Gehäuse IP54 (bis IP66)
* Bedienerfreundliche, grafische Windows®-Software zur Einstellung
* Direktes Verfassen & Senden von SMS per PC

Ausstattung:

* Mit den beiliegenden Anbaustutzen wird die Gehäuse Schutzklasse IP 54 erreicht, durch entsprechende Verschraubungen bis IP 66!



Technische Daten
Betriebsspannung: 5 - 30 V/DC
Stromaufnahme: 550 mA
Ruhestrom: 20 mA
Digitale Eingänge: 2
Ausgänge: 2 Relais (je 8 A/250 V/AC oder 5 A/30 V/DC)
Schnittstellen: USB
Frequenzbereiche: GSM Quadband 850/900/1700/1800 MHz
Programmierung: Windows Software
Typ: GX106
Weitere technische Daten: Eingangsspannung (digitale Eingänge): logisch 1 = 2,5 - 12 V/DC, logisch 0 = 0 V · Eingangsspannung (analogeEingänge): 0 - 2 V (Auflösung 11-Bit) · Vorgesehene Temperatur-Sensoren: Microchip TYP quot; · PWM-Ausgang mit
Abm.: (L x B x H) 130 x 94 x 57 mm


gruß thomas

Nach oben


Giesie



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 120
Wohnort: Berlin
Verfasst am: 11.01.2008 09:08 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo zusammen,
ich habe einige Lösungsvorschläge zu verschiedenen Steuerungsmöglichkeiten.

Per HTML-Website 1:
Auf dem heimischen PC läuft ein kleiner Webserver mit CGI-Unterstützung der über DynDNS erreichbar ist.
Die Steuerungs-Website besteht aus einer Grafik eines Printscreens der Frontplatte (oder mehreren).
Diese Grafik hat an den Stellen wo Schalter,Taster.... sitzen Hotspots. Der Klick auf einen Hotspot startet ein Script (Programm) welches einen Tastendruck entsprechend dem Hotkey des ausgewählen Schalters,Tasters... entspricht.
Der Schaltvorgang wird ausgelöst. Nach jedem Schaltvorgang wird ein neuer Screenshot gemacht und damit die Website aktualisiert. Da die Grafik immer den gleiche Dateinamen hat, wird das funktionieren. Der Nebeneffekt ist, dass auf der auch immer die aktuellen anderen Daten wie Temperatur...... angezeigt werden.
Das habe ich in grauer Vorzeit schon mal realisiert und es funktionierte sehr gut!

Per HTML-Website 2:
Wie in HTML-Website 1, jedoch ohne Hotspots in de Grafik sondern mit einem Formular auf der Seite. Dieses Formular wird ja nach dem Abschicken an eine eMail versendet und muss ausgewertet werden. Siehe weiter unten!

Per Mail:
Das Mailprogramm holt die Mail von einer speziell dafür eingerichteten Mailadresse ab und wertet den Inhalt mittels Script aus. Speichert dann die "bereinigte" Mail in einem speziellen Verzeichnis ab. Dieses Verzeichnis wird von PL überwacht und bei Vorhandensein der Datei von PL ausgelesen. Entsprächend dem Inhalt der Datei werden dann die
entsprechenden Schaltvorgänge ausgelöst. Danach kann wieder ein Screenshot gemacht werden, der mit einem FTP-Programm auf die Homepage bei Provider XXXX hochgeladen wird. Oder man versendet mit PL eine Bestätigungsmail (natürlich an eine ander Mailadresse), oder man macht einen Screenshot und hängt diesen dann der Bestätigungsmail an. Oder.....

Per SMS:
Wie bei Mail, jedoch wird eine SMS an die spezielle Mailadresse gesendet.....

Per Anruf mit DTMF Tönen:
Man benutzt eine Anrufbeantwortersoftware auf dem Heimischen PC die auch per DTMF-Töne Programme ausführen kann. Das ganze läuft dann Scriptgesteuert. Das Programm was man ausführt um die entsprechenden Schaltvorgänge in PL auszuführen ist wieder ein Programm welchen die entsprechenden Hotkeys an PL sendet. Die Quittierung der Schaltvorgänge erfolgt dann wieder durch Erstellung einer Datei in PL und Auswertung Dieser durch ein Script in der Anrufbeantwortersoftware mit Ansage des Ergebnisses.

Natürlich kann man das ganze noch sonstwieweit spinnen. Da werden sicherlich noch tausend Fragen auftauchen. Einfach stellen. Einen Großteil der Lösungsansätze habe ich getestet aber aus Zeitmangel noch nicht in einem so großen Projet realisiert.

Natürlich ist keine der o.g. Ansätze die Ideallösung. Man könnte schon etwas passendes Programmieren aber da braucht man eben Zeit.
_________________
Gutes Gelingen - Giesie -

Nach oben


Mike D



Anmeldungsdatum: 03.07.2006
Beiträge: 236

Verfasst am: 11.01.2008 10:13 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Giesie hat Folgendes geschrieben:

Per Anruf mit DTMF Tönen:



Hallo giesie,
wusstest du eine Anrufbeantwortersoftware die das kann?

Mike

Nach oben


Giesie



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 120
Wohnort: Berlin
Verfasst am: 11.01.2008 10:36 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo,
versuch mal Folgende:
http://www.autosecretary.com/pring.htm teilweise getestet
http://www.terasens.com/default.aspx noch nicht getestet
es gibt aber noch einige andere.
_________________
Gutes Gelingen - Giesie -
ABACOM support

Antworten

Zurück zu „(Fern-)Bedienung / Externe Eingabegeräte“