abacom-online.de

Das offizielle Elektronik-Software Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 23. November 2017, 04:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Leiterbahn rotieren
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. August 2016, 14:51 
Offline

Registriert: Donnerstag 24. Oktober 2013, 14:23
Beiträge: 13
Hallo abacom,

wenn man eine Leiterbahn mit einseitig eckigem Ende auf die Länge der Leiterbahnbreite verkürzt, d. h. die beiden Kontrollendpunkte
liegen direkt übereinander, wird das eckige Ende immer nach rechts ausgerichtet und lässt sich nicht mehr drehen.

Sind beide Enden der Leiterbahn eckig, kann man die Leiterbahn nicht auf ein Quadrat zusammen schieben, stattdessen zeigt die eckige Seite
nach rechts und die linke Seite wird abgerundet. Rotieren ist nicht möglich.

Gruß
Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leiterbahn rotieren
BeitragVerfasst: Montag 22. August 2016, 06:06 
Offline

Registriert: Freitag 4. März 2011, 19:16
Beiträge: 50
Mal abgesehen davon, dass ich ein absolutes Verständnisproblem habe, was Du da meinst und willst, möchte ich mal wissen, wo man Derartiges zwingend benötigt?
"Kontrollendpunkte liegen direkt übereinander", heißt das, sie sind deckungsgleich? Ein Beispiel, ein Screenshot wären da sicher hilfreich!

Ingo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leiterbahn rotieren
BeitragVerfasst: Montag 22. August 2016, 21:05 
Offline

Registriert: Donnerstag 24. Oktober 2013, 14:23
Beiträge: 13
Hallo Ingo,

ganz einfach:

Leiterbahn 2mm breit, beide Enden Eckig.
Länge der Leiterbahn auf 2 mm verkürzen => es sollte ein Quadrat entstehen, das man rotieren kann, z. b. um 45°.

gruß
Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leiterbahn rotieren
BeitragVerfasst: Dienstag 23. August 2016, 07:56 
Offline

Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 18:17
Beiträge: 82
Hallo,

bei so einem Linienelement (was es ja vektoriell ist) liegen die Endpunkte dann ja aufeinander. Wie will man darauf eine 45°-Drehung anwenden?

Gruß, Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leiterbahn rotieren
BeitragVerfasst: Dienstag 23. August 2016, 12:17 
Offline

Registriert: Freitag 4. März 2011, 19:16
Beiträge: 50
Dann nutze doch ein quadratisches Lötauge mit einem Aussendurchmesser 2,00mm und einem Innendurchmesser 0,00mm! Das kann man dann per 45°-Drehung zum Karo machen! Wäre mein Vorschlag, denn ich auch ausprobiert habe.

Ingo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leiterbahn rotieren
BeitragVerfasst: Freitag 26. August 2016, 15:02 
Offline

Registriert: Freitag 4. März 2011, 19:16
Beiträge: 50
Rückkopplung bzw. ein Dankeschön ist wohl Luxus? :o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de