Problem mit RS232 String Auswertung / Umwandlung

Antworten
Eagle
Beiträge: 59
Registriert: Montag 25. Mai 2009, 19:24

Problem mit RS232 String Auswertung / Umwandlung

Beitrag von Eagle » Freitag 16. April 2010, 21:20

Hallo zusammen,
ich habe ein kleines Problem mit der Auswertung einer RS232 Waage.
Erst mal vielen Dank an Kaktus, der in anderen Forenbeitragen auf das Programm HTerm hingewiesen hatte, welches mir erlaubt, in Verbindung mit dem Programm VSPE, das einen virtuellen Com-Port erstellt, die Kommunikation zwischen PC und Waage mitzuschneiden.
Jetzt zu meinem Problem. Da ich String und RS232 Neuling bin habe ich für dieses vielleicht einfache Problem keine Lösung.
Die Waage sendet mir, nachdem ich sie angesprochen habe z.B. Folgendes zurück:
02 2D 30 30 30 30 31 33 32 38 33 17 , was umgeschlüsselt so viel bedeutet wie:
Start / Vorzeichen(+oder-) / Ziffer 1 / Ziffer 2 / Ziffer 3 / Ziffer 4 / Ziffer 5 / Ziffer 6 / Position des Komma / Zustand 1 / Zustand 2 / Ende
Wie kann ich jetzt am besten die Information auf der Frontplatte darstellen? In meinem Beispiel wäre es -0000,13 (KG). Die Zustände der Waage können erst mal vernachlässigt werden.
Vorzeichen und Kommata ändern sich leider je nach Gewicht, die Länge der Zeichenkette ändert sich aber nicht.
Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!
Daniel

KAKTUS
Beiträge: 645
Registriert: Samstag 18. Oktober 2008, 21:12

Re: Problem mit RS232 String Auswertung / Umwandlung

Beitrag von KAKTUS » Samstag 17. April 2010, 01:06

Hi Eagle (Eagle CAD Software?)
Erst mal vielen Dank an Kaktus, der in anderen Forenbeitragen auf das Programm HTerm hingewiesen hatte, welches mir erlaubt, in Verbindung mit dem Programm VSPE, das einen virtuellen Com-Port erstellt, die Kommunikation zwischen PC und Waage mitzuschneiden.
Nichts zu danken, dein VSPE Programm ist auch nicht schlecht. Das ist ja noch besser als "mein" com0com. Eine Eierlegende Wollmilchsau mit tcp und UDP, klasse. Kann man hier runter laden http://www.eterlogic.com/downloads/SetupVSPE.zip

Eigentlich wollte ich dir jetzt Stück für Stück bei deiner Waage helfen , aber es ist vielleicht auch ein bisschen zu schwer für einen Anfänger. Deswegen hab ich mal was zusammengeschustert, bitte comport und Baudrate einstellen am Baustein COM $CR1 und bitte berichten was geht und was nicht geht. Im Prinzip ist es recht einfach. Aus dem String der durch $CR1 empfangen wird mit den diversen String Bausteinen dass heraus filtern was interessiert und dann anzeigen. Mit der Kommastelle müssen wir sehen ob es so passt. Bitte mal einen Link zur Waage mit Protokollbeschreibung.
Dateianhänge
waage.prj
(3.49 KiB) 346-mal heruntergeladen
stachlige Grüße, Kaktus

compander
Beiträge: 657
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 17:06
Wohnort: Markt Schwaben

Re: Problem mit RS232 String Auswertung / Umwandlung

Beitrag von compander » Samstag 17. April 2010, 09:48

Hallo Eagle.

Um welche Waage geht es denn ?
Falls es um eine der "Lutron"-Waagen geht: da hätte ich etwas Fertiges.

Gruß vom C :shock: mpander.

Eagle
Beiträge: 59
Registriert: Montag 25. Mai 2009, 19:24

Re: Problem mit RS232 String Auswertung / Umwandlung

Beitrag von Eagle » Mittwoch 21. April 2010, 10:08

Vielen Dank Kaktus! An den einfachen mathematischen Weg habe ich gar nicht gedacht. Ich habe erst versucht, den Stirng in einer aufwendigen Schaltung zu teilen und dann mit Komma wieder zusammenzusetzten.

@ Compander
Es handelt sich um eine Mesomatic DK800.
Falls dein Programm einen Abschnitt besitzt, womit ich bei einer Waage mehrere Teilwiegungen machen kann, würde ich trotzdem gerne mal reinschauen (quasi so eine Art Tara Funktion).
Meine zweite noch bevorstehende Aufgabe wird sein, auf dieser Waage 1-5 Materialien bis zu 4 Mal hintereinander (die Waage wird zwischendurch geleert) zu wiegen, wobei die Werte von jedem Material später noch verfügbar sein müssen.

KAKTUS
Beiträge: 645
Registriert: Samstag 18. Oktober 2008, 21:12

Re: Problem mit RS232 String Auswertung / Umwandlung

Beitrag von KAKTUS » Mittwoch 7. Juli 2010, 18:35

Ist das Projekt eingeschlafen?
stachlige Grüße, Kaktus

Antworten

Zurück zu „Thema RS232“