DMX IN Tester

Antworten
alauer
Beiträge: 72
Registriert: Samstag 7. August 2010, 16:13

DMX IN Tester

Beitrag von alauer » Dienstag 1. Mai 2012, 16:20

Hallo zusammen,

Ich habe eine Frage, ob folgendes mit PL realisierbar ist. Ich möchte kontrollieren können ob ein DMX fähiges Lichtpult auf alles Kanälen arbeitet. Als Beispiel nenne ich mal ein ganz einfaches Behringer LC2412 Lichtpult. Dessen Befehle werden ja im DMX Modus gesendet. Nun meine Frage , gibt es eine Hardware mit der man diese Befehle erstmal so umändern kann daß der PC sie liest, sprich DMX to USB, und dann bräuchte man noch eine Schaltung die dann z.B. über ein numerisches Display oder zeigerinstrument anzeigt wie weit man bspw ein Fader des Mischpults aufzieht. Es geht mir drum schnell kontrollieren zu können ob soche Pulte funktionieren, Befehle senden, und die Fader von 0-255 ohne Unterbrechung arbeiten.

Vielen Dank im Voraus

LG

alauer
Beiträge: 72
Registriert: Samstag 7. August 2010, 16:13

Re: DMX IN Tester

Beitrag von alauer » Dienstag 1. Mai 2012, 21:22

Hallo,

Nein ich habe nur in Hardware gesucht die kompatibel ist zu PL da ich nicht genug Erfahrung habe um eine Hardware die nicht in PL integriert ist zu programmieren, d.h. die Programmation mit Strings bzw DLL's liegt mir fern, das ist ein Gebiet für sich, deshalb dachte ich an etwas was bereits in PL integriert ist, beispielsweise diese fertigen Karten die man auch im Shop bekommt.

LG

abacom
Site Admin
Beiträge: 3303
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: DMX IN Tester

Beitrag von abacom » Mittwoch 2. Mai 2012, 08:05

Bitte auch einmal hier schauen...
viewtopic.php?f=20&t=3029
ABACOM support

alauer
Beiträge: 72
Registriert: Samstag 7. August 2010, 16:13

Re: DMX IN Tester

Beitrag von alauer » Mittwoch 2. Mai 2012, 11:15

Guten Tag,

Den Thread mit dem DMX Sendebefehl hatte ich mir bereits angesehen, und finde das auch sehr interessant, für meinen Fall bräuchte ich nun den umgedrehten Weg, d.h. ich müsste ansich nichts aussenden, sondern DMX Befehle empfangen können und diese dann auslesen damit ich z.B. ein Pult das zur DMX Steuerung dient prüfen kann, ob es alle DMX Befehle korrekt aussendet, bzw Fader funktionieren.

Mfg

Mike D
Beiträge: 501
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: DMX IN Tester

Beitrag von Mike D » Mittwoch 2. Mai 2012, 12:27

Hallo,
da DMX auf RS-485 basiert, müsste man mit einem RS-485 Adapter den Bus belauschen können.
Das Ganze kann man dann mit PL auseinaderdröseln und anzeigen.

Mike

abacom
Site Admin
Beiträge: 3303
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: DMX IN Tester

Beitrag von abacom » Donnerstag 3. Mai 2012, 07:43

@alauer:
Das Interface ist bi-direktional. Das Protokoll ist dokumentiert...
HIER
Man kann mit entsprechenden Kommandos sicher auch lesen.
wie z.B. mit dem Kommando "Read DMX-IN" (0xFC)
ABACOM support

Mike D
Beiträge: 501
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: DMX IN Tester

Beitrag von Mike D » Donnerstag 3. Mai 2012, 09:13

Nein, meiner Meinung nach ist das Interface nicht bi-direktional.
Mit dem Kommando "Read DMX-IN" fragt es als Master einen Slave-IN-Port nach seinem eingelesenen Wert.
Alauer möchte aber Mithören was ein anderer Master sendet.

Mike

alauer
Beiträge: 72
Registriert: Samstag 7. August 2010, 16:13

Re: DMX IN Tester

Beitrag von alauer » Donnerstag 3. Mai 2012, 11:04

Hallo,

Danke fürs Protokoll, aber es ist wie Mike gesagt hat, ich müsste das Protokoll komplett lesen können das heißt wenn ich am Pult den Fader von Position 0 nach 255 verschiebe muß ich das dementsprechende gesendete DMX Protokoll auslesen können, damit ich die Funktion des Faders prüfen kann, ob dieser sich wirklich kontinuierlich von 0 nach 255 bewegt, oder ob es vielleicht Unterbrechungen im Fader gibt, was ja dann durch ein Abfallen des Wertes auf 0 in der Mitte des Faders z.B. dargestellt werden würde.

Mfg

Mike D
Beiträge: 501
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: DMX IN Tester

Beitrag von Mike D » Donnerstag 3. Mai 2012, 11:45

mit sowas müsste es gehen.
Oder mit Treiber-IC selber bauen und an RS-232. Such mal im Netz nach "RS 485 DMX".

Mike

Mike D
Beiträge: 501
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: DMX IN Tester

Beitrag von Mike D » Donnerstag 3. Mai 2012, 11:58


Antworten

Zurück zu „Lichttechnik“