*.GRF - Daten in Tabelle

Antworten
Step
Beiträge: 87
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:25

*.GRF - Daten in Tabelle

Beitrag von Step » Mittwoch 29. Juni 2016, 09:51

Hallo zusammen,
nachdem ich alle möglichen 341 Beiträge mit der Suchfunktion "durchforstet" habe und keine passende Antwort ... vielleicht kann mir hier jemand helfen:
Ich habe mit einem Y(t)-Schreiber drei Kanäle aufgenommen und die Daten sind in der GRF-Datei vorhanden. Diese möchte ich aber exportieren und dabei dachte ich, die Datei laden, abspielen und über die Ausgänge in eine Tabelle zu schreiben. Hat hierfür jemand eine Lösung?
(Es geht hier NUR um den Export schon vorhandener Daten, bei einer neuen Version ist die Export-Möglichkeit schon gelöst)
MfG Step

abacom
Site Admin
Beiträge: 3322
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: *.GRF - Daten in Tabelle

Beitrag von abacom » Donnerstag 30. Juni 2016, 07:59

Es geht hier NUR um den Export schon vorhandener Daten
Für diesen einmaligen Vorgang die GRF-Datei mit notepad öffnen und die Daten manuell kopieren...
editorGRF.jpg
editorGRF.jpg (92.19 KiB) 3761 mal betrachtet
ABACOM support

Step
Beiträge: 87
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:25

Re: *.GRF - Daten in Tabelle

Beitrag von Step » Donnerstag 30. Juni 2016, 08:15

Tja ... wenn das nur ein einmaliger Vorgang wäre, dann würde ich das auch machen ... aber es sind ca. 30 Dateien ... ;)
Außerdem habe ich drei Kanäle, die aufgezeichnet wurden mit jeweils ca. 2000 Datensätzen ...

Ich habe auch versucht, die Datei im Schreiber zu öffnen und dann mit einem Taktgeber abzuspielen - das funktioniert auch "halbwegs". Allerdings muss ich dazu bei jeder Datei erst die Anzahl der Datensätze bestimmen und das ist auch sehr mühsam.

Mittlerweile bin ich dazu übergegangen, mir selber ein Konvertierungsprogramm zu schreiben.

Gruß ... Step

IKT
Beiträge: 526
Registriert: Mittwoch 4. November 2009, 18:32

Re: *.GRF - Daten in Tabelle

Beitrag von IKT » Donnerstag 30. Juni 2016, 15:26

Step hat geschrieben:Allerdings muss ich dazu bei jeder Datei erst die Anzahl der Datensätze bestimmen und das ist auch sehr mühsam.
Dies ist nicht notwendig, wenn man ein bisschen Phantasie hat (stoppt die Aufzeichnung, wenn alle Kanäle addiert = 0) ... siehe unten:
Dateianhänge
Y_t-Plot_2.png
Y/t play + record
Y_t-Plot_2.png (16.57 KiB) 3695 mal betrachtet
++++++
Gruss/regards IKT

Step
Beiträge: 87
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:25

Re: *.GRF - Daten in Tabelle

Beitrag von Step » Freitag 1. Juli 2016, 10:40

Hallo IKT

wenn das funktioniert, wäre das eine mögliche Lösung! Könntest du das Projekt vielleicht mal hochladen?

Gruß Step

IKT
Beiträge: 526
Registriert: Mittwoch 4. November 2009, 18:32

Re: *.GRF - Daten in Tabelle

Beitrag von IKT » Freitag 1. Juli 2016, 13:13

Step hat geschrieben:wenn das funktioniert,
Es funktioniert! - mit Einschränkungen:
1) jede Datei (Y/t) muss einzeln "geladen" werden
2) Taktgeber muss jeweils "angepasst" werden (die selbe Geschwindigkeit wie "Aufnahme")
Step hat geschrieben:wäre das eine mögliche Lösung!
Nein, keine "Lösung" nur ein "schneller Hack" ...
Step hat geschrieben:Mittlerweile bin ich dazu übergegangen, mir selber ein Konvertierungsprogramm zu schreiben.
Genau das ist die Idee ...
Step hat geschrieben:Könntest du das Projekt vielleicht mal hochladen?
Falsche Frage!
Natürlich *könnte* ich es hochladen ... aber ich *will* es NICHT! Wo würde denn dann der *Lern-Effekt* bleiben?
Das Ganze ist ausschliesslich als Gedanken-Anstoss zu verstehen ...

Wenn Du Lösungen haben willst - dann gibt es die auch, allerdings, nicht "umsonst" (gratis)!
++++++
Gruss/regards IKT

Step
Beiträge: 87
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:25

Re: *.GRF - Daten in Tabelle

Beitrag von Step » Montag 4. Juli 2016, 09:03

Hallo DKT ...
... danke für den "Denkanstoß" ... den hatte ich allerdings auch schon ... mittlerweile habe ich mir (mit Lazarus) ein Konvertierungsprogramm geschrieben, das diesen Job ohne Probleme erledigt.
(Komisch ist allerdings, dass einige Leute hier im Forum sich so dagegen sträuben, ihr umfangreiches Projekt hochzuladen ... und dann meist mit dem Hinweis auf einen möglichen "Lerneffekt" ... aber egal ... schönen Tag noch)
Gruß Step

funkybaer
Beiträge: 399
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Re: *.GRF - Daten in Tabelle

Beitrag von funkybaer » Montag 4. Juli 2016, 11:05

Hallo Step

Ob man Es "Lerneffekt" oder anders nennt- manche User verdienen Ihr Geld damit .
Auch ist es nicht immer sinnvoll ein Großes Projekt einzustellen da es vl mehr verwirrt als hilft.

ich verstehe die eine Seite vom IKT ( ich sag mal teuer -da geschäftlich erarbeitet) aber trotzdem noch die Denkanstösse gibt -
nicht umsonst ist man manchmal auf dem falschen Weg und braucht mal nur einen Pfeil in die richtige Richtung . :?: :arrow:

Also - nicht verzweifeln.

gruß gerhard

Step
Beiträge: 87
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:25

Re: *.GRF - Daten in Tabelle

Beitrag von Step » Montag 4. Juli 2016, 15:00

Hallo Gerhard,

ich bin weit davon entfernt, hier eine Frage zu stellen und zu erwarten, dass mir einer eine fertige Lösung präsentiert. Aber diesen kleinen Schnipsel rein zu stellen, ist in meinen Augen kein Herausgeben einer patentverdächtigen Lösung (auch wenn man mit Softwareerstellung sein Geld verdient - das tue ich auch). Bevor irgendwelche Hinweise kommen - in der Art: Dann mach es doch ... Das habe ich auch angefangen, aber nachdem ich PL lange nicht mehr verwendet hatte und alleine für das Finden der ersten Bausteine eine gefühlte Ewigkeit benötigt habe, war mir das Ganze dann zu umständlich.

Ich bin zwar nicht mehr aktiv hier im Forum, aber ich habe schon solche einfachen "Schnipsel" hier zum Hochladen eingestellt (u.a. auch dir ... ;) und mir dabei "keinen abgebrochen").

Aber ich will hier niemanden angreifen - ich verstehe das durchaus, wenn man von einer Seite nach irgendwas gefragt wird und es wird rüde geantwortet, wenn man nicht innerhalb von Minuten die richtige Antwort parat hat ... also - nichts für ungut!

Jetzt ist die mail doch so lange geworden, dass ich den "Schnipsel" hätte abtippen können ... ;)

Gruß Step

Antworten

Zurück zu „Thema: Frontplatte und Frontplattenelemente“