Unterbindung vom automatischen Speichern während der Mausaktivität

Antworten
Hardy
Beiträge: 177
Registriert: Sonntag 13. September 2009, 10:19

Unterbindung vom automatischen Speichern während der Mausaktivität

Beitrag von Hardy » Montag 16. September 2019, 18:44

Dehr geehrtes Abacom-Team,

immer wieder mal muss ich warten, während ich ein Bauteil einfüge, verschiebe, Linien zeichne, umbenenne und ähnliches, weil die automatische Speicherung plötzlich einsetzt. Je nach Größe des Projekts kann das Spechern dann mehrere Sekunden dauern.
Während des Speicherns werden aber Änderungen nicht im Bildschirm angezeigt (ist wie eingefroren), was auch soweit in Ordnung ist. Aber im Hintergrund werden aber meine Eingaben weiter bearbeitet, so dass das Bauteil nach dem Ende der Speicherung dann ganz woanders platziert wurde als es eigentlich sollte, Linien woanders enden als gewollt. Gerade, wenn es um das Ausrichten der Linien geht, ist solch eine plötzlich eintretende Speicherung sehr störend, weil man die Arbeit nur noch unterbrechen kann (Maus loslassen) und ein Weiterarbeiten erst nach dem Ende des Speicherns möglich ist.

Auf das automatische Speichern will ich aber auch nicht verzichten. Ist sie doch notwendig, wenn die Datei plötzlich kaputt ist oder versehentlich falsche Eintragungen gespeichert wurden, um diese wieder herzustellen zu können.
Aber ist es nicht möglich, die Auslösung des automatischen Speicherns auf den Zeitpunkt nach der Eingabe zur verschieben, also, wenn die Maustaste wieder losgelassen wurde?
Mit freundlichen Grüßen
Hardy

Antworten

Zurück zu „Thema: Schaltpläne zeichnen und bearbeiten“