Voltcraft: Digitalthermometer Center 303 aka VC302K/J

Antworten
zappu
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 24. August 2010, 07:40

Voltcraft: Digitalthermometer Center 303 aka VC302K/J

Beitrag von zappu » Freitag 17. September 2010, 13:50

Hallo,
da Herr Staffa und Herr Domscheid freundlicherweise der weiteren Veröffentlichung zugestimmt haben,
hier das überarbeitete Macro für die Voltkraft 302 K/J Thermometer.

########################################################
Version 1:
Makro zur Abfrage des Thermometers "Voltcraft 302K/J".

Alle Pins sind Ausgänge:

T1: value of T1
T2: value of T2
T1_OL: overload T1 (digital)
T2_OL: overload T2 (digital)
LOWBT: low battery (digital)
FAR: farenheit mode (digital)
REL: relative mode (digital)
MMAX: min/max mode (digital)
T2T1: changed channels (digital)
HOLD: hold active (digital)

Das Makro fragt die Temperaturen und die Status-Informationen des Themometers (f = 1/s) ab, die Betriebsart wird am Gerät selbst eingestellt. Es empfiehlt sich, alle Statusausgänge auf den Zustand 0 hin zu überprüfen und ansonsten eine entsprechende Meldung über das User-Interface auszugeben.
Die Betriebsart liesse sich zwar auch softwaremässig einstellen, dies ist aus mehreren Gründen aber nicht praktikabel, da das Makro zum Aufbau eines Temperaturloggers geschrieben wurde.
Zur Kommunikation wird COM2 verwendet; wird der Anschluss geändert, sind die Bauteile CTS1 und $CR2 entsprechend anzupassen.

Ch. Staffa / April 2007
########################################################
Version2:

Vielen Dank zuerst an Ch. Staffa, der die erste Version geschrieben hat.
Als auch ich seine Formel in FRM1 und FRM2 kapiert habe, sah ich, dass eine logisch 1 bei PofiLab als eine 5 weitergegeben wird. Deswegen in der Formel bei E0 und E1 jeweils E0/5 und E1/5.
Da die Werte 10,3; 20,3;... zu einem vorzeitigen Lese-ende geführt haben (Synchronisierungszeichen für Stringende ist 3), habe ich eine feste Länge von 8 Byte gelesen.
So ist dann auch bei einem Schnittstellenwechsel zu einem anderen als COM1, bei CTS1 und
CRB2 bis CRB8 jeweils die Schnittstelle einzustellen.

B.Domscheid / Juni 2008
#######################################################
Version3:
Vielen Dank zuerst an die Herren Staffa und Domscheid , nicht nur für das schreiben der ersten Versionen sondern vor allem für das veröffentlichen dieser.
Änderungen:
zwei neue Pins:
K/J: gibt digital den Sensortyp aus
Frame: gibt digital weiter ob [(Byte 1 = 2) und (Byte 9 = 3)] sollte Frame auf High gehen werde auch T1 und T2 auf ungültige Werte gesetzt (11111)

Warum das Ganze? Wenn mal wieder Jemand beim einschalten vergessen hat Hold gedückt zu halten und das Thermometer nach einer Weile ausgeht blieben in den ersten Versionen die Werte auf den zuletzt gelesen.

Benennung: Center303 aka Voltkraft...

U.Kahmann / September 2010
#######################################################

Viel Erfolg damit
zappu
Dateianhänge
Center303akaVoltkraft302K-J.mak
(31.29 KiB) 293-mal heruntergeladen

Antworten

Zurück zu „Geräte: Conrad / Voltcraft“