Hygrosens 20 Kanal-Temperatursystem

Antworten
abacom
Site Admin
Beiträge: 3458
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Hygrosens 20 Kanal-Temperatursystem

Beitrag von abacom » Montag 13. Oktober 2008, 11:14

earl



Anmeldungsdatum: 27.05.2007
Beiträge: 4
Wohnort: Moers
Verfasst am: 27.05.2007 18:52 Titel: Hygrosens 20 Kanal-Temperatursystem

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo,
nun mal vorab..ich bin kein Meß-und Regeltechniker, sondern komme aus ner ganz anderen Ecke....und hoffe dass ich hier jemanden finde, der mir ne kleine Antwort geben kann....
Also ich beabsichtige eine ganz simple Sache. Hygrosens 20-Kanal Temperatursystem x-Kanäle anzeigen lassen (nun das hab selbst ich hingekriegt...) und bei ausgesuchten Kanälen ein Temperaturfenster (z.B. 2-5 °C) überwachen und bei Über/Unterschreitung nach einer gewissen Zeit (z.B. 15min.) eine Aktion auslösen (rote LED auf Frontplatte und Relais ansteuern und eMail versenden) und hier ist bei mir Feierabend.....
Vielleicht kann mir ja jemand nen Tip geben....

Gruß
Frank

Nach oben


abacom
Site Admin


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 898

Verfasst am: 28.05.2007 12:15 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Im wesentlichen brauchen Sie drei Komponenten:

- Bereichsüberprüfung
- MonoFlop
- Email senden

Dazu bitte die Hilfe lesen und die Beispiele anschauen.

Nach oben


earl



Anmeldungsdatum: 27.05.2007
Beiträge: 4
Wohnort: Moers
Verfasst am: 30.05.2007 14:18 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Danke,
habe die Bereichsprüfung eingesetzt, mit 2 Festwertgebern, ein Or-Gatter, da ja sowohl die Überschreitung und die Unterschreitung ausgewertet werden soll, nur die Verzögerung krieg ich so ohne weiteres nicht hin, das Monoflop schaltet immer sofort ?

Gruß
Frank

Nach oben


abacom
Site Admin


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 898

Verfasst am: 30.05.2007 20:25 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Evtl. Triggersignal invertieren? Schaltverzögerung wäre auch noch ein Bauteil das in Frage kommt. Beispiele 11 und 12 anschauen.

Nach oben


Mike D



Anmeldungsdatum: 03.07.2006
Beiträge: 236

Verfasst am: 30.05.2007 21:33 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

ein Monoflop schaltet immer sofort und dann verzögert wieder aus.

Nach oben


earl



Anmeldungsdatum: 27.05.2007
Beiträge: 4
Wohnort: Moers
Verfasst am: 30.05.2007 22:27 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo,
danke für die Antworten. Ich hab mal Beispiel 12 in meine Schaltung übernommen, der einzige Unterschied ist, das ja kein Schalter vorhanden ist, sondern der Ausgand des Or-Gatters. Sobald der Ausgang des Or-Gatters auf High geht schaltet die DLY sofort, egal welche Zeit ich eingestellt habe.
@Mike - Hm. das brauch ich ja genau andersrum....

Gruß Frank

Nach oben


abacom
Site Admin


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 898

Verfasst am: 31.05.2007 11:46 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Das halte ich für ausgeschlossen. Ggf. bitte Projektdatei mailen.

Nach oben


earl



Anmeldungsdatum: 27.05.2007
Beiträge: 4
Wohnort: Moers
Verfasst am: 31.05.2007 22:33 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

stimmt, mit dem dly gehts jetzt, wenn man die simulation mit stop unterbricht und wieder startet, wird wohl offensichtlich nicht alles zurückgesetzt.....egal klappt hervorragend. Muß sagen dies Software ist echt der Hit....jetzt versuch ich noch mit mailen und dann - fertig (hoffentlich)

Gruß vom Niederrhein

Frank
ABACOM support

Antworten

Zurück zu „Geräte: Hygrosens“