Hygrosens SB-REL8-IN8-230V

Antworten
Ben_N
Beiträge: 32
Registriert: Samstag 20. August 2011, 16:35

Hygrosens SB-REL8-IN8-230V

Beitrag von Ben_N » Freitag 9. September 2011, 08:26

Hallo,

bin neu hier und bekanntlich gibt es ja keine blöden Fragen...
Habe eine Hygrosens SB-REL8-IN8-230V Karte an meinen Rechner (win XP) angeschlossen und in der Anleitung steht:
"Die angeschlossene Relaiskarte wird in Windows über einen virtuellen COM-Port (Emulation)
angesprochen. Die numerische Kennung des COM-Ports finden Sie im „Geräte Manager“ von
Windows. Notieren Sie sich bitte diese numerische Kennung."

Habe den Geräte-Manager gefunden und vermute, die Karte heisst "USB\VID_0547&PID_2131\6&34A03C89&0&3". Aber wo steht die numerische Kennung die ich einstellen muss?

danke für eure Hilfe!
gruss,
Ben

http://shop.hygrosens.com/Messsysteme-a ... -230V.html

abacom
Site Admin
Beiträge: 3458
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Hygrosens SB-REL8-IN8-230V Port (COM??) Einstellen?

Beitrag von abacom » Freitag 9. September 2011, 08:50

Im Gerätemanager unter "Anschlüsse" muss sich ein zugehöriger Eintrag für einen COM-Port z.B. COM5, o.ä. finden.
Anderfalls wäre der Treiber nicht korrekt installiert.
ABACOM support

Ben_N
Beiträge: 32
Registriert: Samstag 20. August 2011, 16:35

Re: Hygrosens SB-REL8-IN8-230V Port (COM??) Einstellen?

Beitrag von Ben_N » Freitag 9. September 2011, 12:12

Ah, danke!!

Ich habe immer unter USB-Controller gesucht. Unter Anschluesse, habe ich aber nur einen Eintrag (das muesste die Messkarte sein). Die Relaiskarte sehe ich nicht. Die Relaiskarte scheint aber dennoch zu klappen. In PL muss ich ja nur ein Karten Nr eingeben, die habe ich auf 0 gesetzt und damit klappt es.
Aber muss da nicht irgendwo auch die andere USB Geräte angezeigt werden, z.B. Maus, Tastatur usw?

Danke für die schnelle Hilfe!

Habe jetzt eine Meldung "nicht genügend Timer verfügbar" kann das damit zu tun haben?

Antworten

Zurück zu „Geräte: Hygrosens“