Hygrosens: OUT32 IN32 schaltet sich ab

Antworten
Hobby
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 09:23

Hygrosens: OUT32 IN32 schaltet sich ab

Beitrag von Hobby » Sonntag 7. Februar 2010, 13:00

Hallo
möchte mir eine Homeautomation bauen, habe dazu ein Mini Itx board mit XP drauf und eine Hydrosense 32 in / Out karte über USB am laufen.

Folgendes Problem:
Nach ca 2-3 Tagen bricht die USB verbindung zur Hygrosenskarte ab - selbst mit einen Aktiven Hub keine änderung. Erst nach Profilab abmelden und neustart Profilab ist die Verbindung wieder vorhanden. USb Kabellänge 2 Meter.
Auf dem ITX Board ist keine andere Software als der Treiber von Hygrosense und Profilab
installiert.

Diese 32 in / out Karte ist von Hydrosense doch bestimmt bei anderen auch im einsatz - ist dort das gleiche Problem - gibt es vielleicht eine Abhilfe ???. Liegt es am Treiber der Karte?. Habe nur die Mitgelieferte Treiber-CD von Hygrosense.
Leider habe ich Computermäßig nicht so viel ahnung , deswegen Profilab wegen der
Komponentenvielfalt und einfachen Bedienung im Einsatz.

Würde mich über unterstützung sehr freuen.

MFG

thcweb
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 22:59

Re: Profilab 4.0 mit Hygrosense OUT32 IN32 schaltet sich ab

Beitrag von thcweb » Sonntag 7. Februar 2010, 14:11

bekommst du eine fehlermeldung?

wie hoch ist die sim frequenz und die cpu auslastung?

Hobby
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 09:23

Re: Profilab 4.0 mit Hygrosense OUT32 IN32 schaltet sich ab

Beitrag von Hobby » Sonntag 7. Februar 2010, 14:57

Hallo

nein, es erscheint keine Fehlermeldung im System und Profilab habe ich auf Slow stehen. Profilab zeigt um die 400 Hz an. Bei Fast sind es 20 khz. Jedoch steigt mein Stromverbraucht dann um 10 Watt an.
Ich habe von der Hydrosense 32 Karte noch nicht alle Ausgänge verschaltet und sehe das daran wenn die Karte nicht mehr arbeitet, das die Platinenleds nicht mehr leuchten von den freien Ausgängen. Danach steigt meine Anzeige von Profilabsystemhz um 50-70 Hz an.
Jedoch reagiert dann die Karte nicht mehr auf die Befehle von Profilab.

Es ist so als wenn sich der USB-bus nach einer bestimmten Zeit abmelden würde.

MFG

thcweb
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 22:59

Re: Profilab 4.0 mit Hygrosense OUT32 IN32 schaltet sich ab

Beitrag von thcweb » Sonntag 7. Februar 2010, 18:12

mmh, das Problem hatte ich noch nicht. Bei mir tritt das Problem "Nicht genügend Timer verfügbar" auf.

Ich würde mal sagen, du bist auf dem harten Boden der Profilab Realität angekommen....

KAKTUS
Beiträge: 645
Registriert: Samstag 18. Oktober 2008, 21:12

Re: Profilab 4.0 mit Hygrosense OUT32 IN32 schaltet sich ab

Beitrag von KAKTUS » Sonntag 7. Februar 2010, 18:53

Ich habe langsam das Gefühl das USB für Messaufgaben bzw. Dauerbetrieb eher ungeeignet ist.
stachlige Grüße, Kaktus

Hobby
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 09:23

Re: Profilab 4.0 mit Hygrosense OUT32 IN32 schaltet sich ab

Beitrag von Hobby » Sonntag 7. Februar 2010, 20:23

Hallo

ich hoffe das vielleicht Abacom mir eine Lösung sagen kann.

Sollte das mit der USB Version Karte von Hydrosense doch ein Fehlkauf gewesen sein ?
Vielleicht sind die Treiber nur nicht richtig abgestimmt von den beiden Unternehmen.

Es wird ja extra auf der Hygrosens - Homepage damit geworben solche Steueraufgaben damit zu lösen und extra auf Profilab verwiesen.
Jedoch läuft mein System natürlich 24 Stunden am Tag 365 Tage im Jahr durch.


MFG

abacom
Site Admin
Beiträge: 3458
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Profilab 4.0 mit Hygrosense OUT32 IN32 schaltet sich ab

Beitrag von abacom » Montag 8. Februar 2010, 09:48

Elektrische Störungen sind meist die Quelle des Übels. Die µ-Controler auf USB Geräten sind dahingehend recht empfindlich.
ABACOM support

Hobby
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 09:23

Re: Profilab 4.0 mit Hygrosense OUT32 IN32 schaltet sich ab

Beitrag von Hobby » Montag 8. Februar 2010, 10:17

Hallo Abacom

mit dem elektrischen Störung kann ich nicht ganz glauben, da sich dei Karte immer fast zum gleichen Zeitpunkt zur Ruhe setzt.

Werde die Karte rausnehmen und nur mit dem Notebook über usb anschließen und dann laufen lassen.
Müßte dann ja Störungsfrei durchlaufen.
MFG

thcweb
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 22:59

Re: Profilab 4.0 mit Hygrosense OUT32 IN32 schaltet sich ab

Beitrag von thcweb » Montag 8. Februar 2010, 19:17

@ Abacom

Gegen die Theorie der ele. Störungen spricht aber, das die mitgeliferte Software von Hygrosens ohne Probleme über Tage und Wochen läuft.

tmm
Beiträge: 370
Registriert: Montag 23. Februar 2009, 06:38

Re: Profilab 4.0 mit Hygrosense OUT32 IN32 schaltet sich ab

Beitrag von tmm » Dienstag 9. Februar 2010, 09:52

Hallo,

bei meiner Heizungssteuerung hatte ich viel rumprobiert mit "Einfügen, Duplizieren, Kopieren" vom Bauteilen. Diesen "Probierprojekt" ist nach ca. 24 bis 30 Stunden stehen geblieben (Fehlemeldung: Zugriffsverletzung bei Speicher 00000 o. ä.). Dann habe ich die "Experimentierbaugruppe" aus dem Projekt gelöscht und neu aufgebaut;
seitdem läuft das Programm durch (Vellemann K8061).

Gruß MM

thcweb
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 22:59

Re: Profilab 4.0 mit Hygrosense OUT32 IN32 schaltet sich ab

Beitrag von thcweb » Dienstag 9. Februar 2010, 09:55

Mit der Vellmann K8061 gibts auch ni Probleme. Ist halt nur bissel Teuer auf dauer wegen 8 Output und 8 Input jedesmall 100 Euro auszugeben...

tmm
Beiträge: 370
Registriert: Montag 23. Februar 2009, 06:38

Re: Profilab 4.0 mit Hygrosense OUT32 IN32 schaltet sich ab

Beitrag von tmm » Dienstag 9. Februar 2010, 14:15

hallo,

was ich eigentlich damit sagen wollte:

durch "chaos" in PLE ist mein Programm nach einer gewissen Laufzeit einfach stehen geblieben.

Läuft denn das Programm mit der Hygrosense Hardware durch, wenn "kein" komplexes Programm in PLE geschrieben wurde?

Gruß MM

PS: die K8061 stürzt im AD-Teil ab, wenn ich das Licht aussschalte und dabei im Lichtschalter ein "leichter" Lichtbogen entsteht :-((

Hobby
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 09:23

Re: Profilab 4.0 mit Hygrosense OUT32 IN32 schaltet sich ab

Beitrag von Hobby » Dienstag 9. Februar 2010, 17:04

Hallo
wenn nicht das einfrieren der USB Verbindung wäre - läuft die Hygrosense Karte
sehr ordentlich.
Selbst größere Schaltungsaufbau ist nicht das Problem ,da die Karte nur Ein / Ausgangs gesteuert wird.

Das einzigste was von Nachteil ist mit der Hygrosense 32 Karte das immer nur 1 Ground
für 8 Eingänge / Ausgänge vorhanden ist , dadurch mußt du aufpassen mit den Verbindungen.

Habe schon erfahren das die Karte bei anderen Profilab - Besitzern zahlreich im Einsatz ist.

Bin dem Problem mit dem USB - Abbruch auf der Spur. Zur Zeit läuft ein Notebook mit der Karte nur über USB verbunden. Habe heute den Berüchtigten 2 Tag - warte auf Ergebnisse !!

MFG

Bigmadi
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 10. November 2009, 12:12

Re: Profilab 4.0 mit Hygrosense OUT32 IN32 schaltet sich ab

Beitrag von Bigmadi » Mittwoch 10. Februar 2010, 07:07

Hallo

schaue mal im Geräte-Manager usb-Root-Hub Energieverwaltung
Computer kann Gerät abschalten um energie zu sparen ?
nicht das er sich da abmeldet

mfg Thomas

Hobby
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 09:23

Re: Profilab 4.0 mit Hygrosense OUT32 IN32 schaltet sich ab

Beitrag von Hobby » Mittwoch 10. Februar 2010, 15:16

Hallo
habe den Tip von Bigmadi gefolgt , nachgeschaut mit dem USB Root Spannungeinstellung.
Der Haken war gesetzt auf Energiewahl - habe jetzt aus allen Root`s den Haken
entfernt. Werde mich überaschen lassen.
Die 32 Karte verhält sich jetzt auch anders. Erst wenn ich das Programm im Profilab starte,
wird die Karte aktiviert. Vorher war sofort bei USB-Steckkontakt die Karte aktiv.

Würde mich freuen :D , wenn es das gewesen ist - werde berichten.
Vielen Dank nochmal.

MFG

Hobby
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 09:23

Re: Profilab 4.0 mit Hygrosense OUT32 IN32 schaltet sich ab

Beitrag von Hobby » Mittwoch 17. Februar 2010, 18:49

Hallo
Karte läuft seit 4 Tagen durch , hat wirklich was mit dem Energiemodus USB einstellung zu tun gehabt.
Bis jetzt kein stehenbleiben mehr der Verbindung.
werde noch das USB -Kabel zur Sicherheit gegen ein hörwertigeres Kabel tauschen, um EMV
residenter zu sein. :idea:

Vielen Dank für die guten Tipps von den Forenmitglieder - hat mir sehr geholfen und konnte auch von den erfahrungen einiges berücksichtigen :mrgreen:

MFG
Gerald

Antworten

Zurück zu „Geräte: Hygrosens“