THINGET XC3 SPS mit 60 E/A

abacom
Site Admin
Beiträge: 3458
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: THINGET XC3 SPS mit 60 E/A

Beitrag von abacom » Donnerstag 20. November 2014, 09:35

Das ist alles nur eine Frage des Lesens und Schreibens der entsprechenden Registeradressen.
Die Register stehen in der Doku zu jedem Modbus-Gerät.
ABACOM support

spstiger
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 14. Januar 2014, 20:59
Kontaktdaten:

Re: THINGET XC3 SPS mit 60 E/A

Beitrag von spstiger » Donnerstag 20. November 2014, 10:11

Hallo Alex,

Das Auslesen sollte möglich sein. Die richtige Adresse ist 0(x)16384 für X0. Die Modbus-Adressbereiche findet Ihr unten auf der Seite hier:

http://www.spstiger.de/epages/62466762. ... /Kapitel_7

In Profilab ist die richtige Funktion "Funktion 01 Read Coils". Diese Funktion liest den Adressbereich 0x aus, dort sind bei Thinget auch die Eingänge.
Die Funktion "Funktion 02 Read Discrete Inputs" ist es nicht, die liest den Adressbereich 1x aus, der ist bei Thinget nicht belegt.

Beste Grüße

Steffen
Zuletzt geändert von spstiger am Freitag 21. November 2014, 08:32, insgesamt 1-mal geändert.
moderne SPS und HMI zu fairen Preisen
http://www.spstiger.de

Haussteuerer
Beiträge: 66
Registriert: Dienstag 25. September 2012, 10:46

Re: THINGET XC3 SPS mit 60 E/A

Beitrag von Haussteuerer » Donnerstag 20. November 2014, 20:47

JA - Danke! Super hat funktioniert. Meine ersten Versuche waren wohl an etwas anderem gescheitert.
:)

Antworten

Zurück zu „Thema Modbus“