Datenaufteilung

Antworten
Ed313
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 12:23

Datenaufteilung

Beitrag von Ed313 » Donnerstag 8. Oktober 2015, 04:10

Hallo,
Ich nutze Profilab um von drei ComPorts von unterschiedlichen Geräten Daten zu empfangen, mit einem Zeitstempel zu versehen und dann abzuspeichern.
Bei einem Gerät habe ich da Probleme. Die Daten werden kontinuierlich mit 10Hz hintereinander gesendet. Da sieht dann so aus: 03372e+00, 0.00000e+00, 3. 01/01/80 08:55:26.668, 4.54382e+00, 0.00000e+00, 5.65884e+04, 0.00000e+00, 5.85874e+02, 0.00000e+00, 1.55000e+02, 0.00000e+00, 4.49044e+01, 0.00000e+00, 1.15049e+01, 0.00000e+00, 7.67844e+00, 0.00000e+00, 7.02262e+00, 0.00000e+00, 3. 01/01/80 08:55:26.760, 4.52781e+00, 0.00000e+00, 5.64010e+04, 0.00000e+00, 5.80027e+02, 0.00000e+00, 1.55000e+02, 0.00000e+00, 4.49044e+01, 0.00000e+00, 1.15339e+01, 0.00000e+00, 7.70198e+00, 0.00000e+00, 7.03020e+00, 0.00000e+00, 3. 01/01/80 08:55:26.852, 4.53703e+00, 0.00000e+00, 5.66899e+04, 0.00000e+00, 5.84870e+02, 0.00000e+00, 1.55000e+02, 0.00000e+00, 4.48895e+01, 0.00000e+00, 1.16117e+01, 0.00000e+00, 7.70064e+00, 0.00000e+00, 7.00314e+00, 0.00000e+00,
Momentan wird bis 17 gezählt und bei jeder geraden Zahl die Daten mittels Vergleicher abgegriffen. Nach 17 erfolgt ein Zähler-Reset und es geht von vorne los.
Datenrate ist 115200 Baud, Gerät, Comport und ProfiLab. Nun ist das Problem, das zwischendurch scheinbar Daten verloren gehen oder das Zählen nicht richtig funktioniert, so dass Daten falsch positioniert werden. Gibt es noch eine andere Möglichkeit diese Daten zu verteilen?
Danke
Ed
LGData.JPG
LGData.JPG (122.46 KiB) 2700 mal betrachtet

Mike D
Beiträge: 514
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: Datenaufteilung

Beitrag von Mike D » Donnerstag 8. Oktober 2015, 08:34

Moin Ed,
das Datenfeld mit Datum und Uhrzeit ist über den : oder / eindeutig erkennbar.
Damit kannst du den Zähler mit dem Datenstrom synchronisieren.

Um die Anzahl der Bauteile zu verringern könnte man den Zähler und die vielen Vergleicher durch einen digitalen Zählen und BCD-Decoder ersetzen.

Mike

IKT
Beiträge: 553
Registriert: Mittwoch 4. November 2009, 18:32

Re: Datenaufteilung

Beitrag von IKT » Donnerstag 8. Oktober 2015, 14:50

Hallo,

eine andere Methode wäre, das MOD Makro einzusetzen:
mit einer FixZahl (=0 oder =1) und einem Vergleicher als Trigger, da bei einem Divisor von 2 der MOD Pin jeweils entweder = 0, oder = 1 ist, unabhängig von der zugeführten Ganz-Zahl (Integer). Der Teiler entscheidet so den Trigger Intervall.

Eine typische Anwendung für die MODULO Funktion.
++++++
Gruss/regards IKT

Antworten

Zurück zu „Thema RS232“